Liebe Mitglieder und Besucher, wir wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit. Bleibt GESUND!
Euer Forenteam

mit freude erwartet

  • Hallo zusammen!!!


    ich lese schon Länger eure Fred`s hier und im HTF ich bekomme morgen meinen Kessel hoffe wird alles so gut wie ich es mir erhoffe woraus ich heute nicht schlau geworden bin was ich jetzt für eine regelung bekomme ihr redet hier immer von ...2005 oder 2000 oder 2000D...


    wo steht das...


    ich bin erstmal gespannt muss das teil morgen erstmal in empfang nehmen und dann irgendwann in den keller wuchten...


    werde mich dann mit meinen erfolgen und niederlagen hier zu wort melden und hoffe auf hilfe aber wie ich das sehe sind hier viele freundliche und hilfsbereite menschen...


    habe schon viel vorbereitet im garten warten schon 20rm Abgelagertes brennholz und weitere 15rm halbfertig... in der garage steht ein neuer spalter der auf seinen ersten großeinsatz wartet und ich bin ganz heis auf mein neues hobby... mein haus heitzen und das so effektiv wie möglich:cheer: :cheer: :cheer: :cheer: :cheer: :cheer: :silly: :silly: :silly: :laugh: :laugh: :) :) :cheer: :cheer:


    Christian

  • Hallo Christian,


    herzlich Wilkommen!
    Mach dir vor dem Einbau noch reichlich Gedanken und schlaflose Nächte uber die Installation und Hydraulik.
    Dann wird das Ganze schon schief gehen ;) !



    Gruß Frank

  • OK für den Einsteiger...


    mit Hydraulik meint ihr die gesetzmäsigkeiten des fließenden wassers im Geschlossenen Rohr....???


    naja heizung und wasserinstallation ist in diesem meinem projekt das erste mal das ich mich herantraue... bisher habe ich mich meist um strom und andere handfestere sachen ohne flüssigkeitsinhalt gekümmert...


    Mein Projekt:


    Alter Vierkanthof(ohne Vierkant) die Scheunen sind abgerissen... es steht also nurnoch das wohngebäude 250 Jahre alt Fachwerk mit zusätzlich vorgesetzten Luftgetrockneten Lehmziegeln dadurch eine wandstärke von bis zu 70cm aussen.


    Naja bevor ich mich tiefgründig mit einbau beschäftige muss das dich erstmal in den keller auf seinen sockel....

  • Hallo habe bekommen...


    HVS25T


    mit 3 500l Puffer und 1 400l Warmwasser


    so jetzt bin ich aber bei der kontrolle der Teile irgendwie durcheinandergekommen und habe noch 2 teile übrig kann die aber nicht zu den 2 teilen auf der rechnung zuordnen weil da irgendwie was anderes drauf steht als auf der rechnung



    einmal wie sieht eine KS25 Kesselsicherheitsgruppe mit isolierbox aus
    und zweitesns der heizkreis mit mischer Heizkreismodul mit drei wege mischer...


    fahre jetzt was essen hoffe auf antwort kann auch schnell gleich ein paar fotos machen

  • Hi Christian,


    Kesselsicherheitsgruppe sieht so wie auf dem Bild aus. Für deine zweite Frage habe ich kein Bild auf die Schnelle. Soll dir das als Rücklaufanhebung dienen, oder als Umschalter zum aufladen des Brauchwasserspeichers?
    Wo hast du bestellt? Wenn nicht schau doch mal dort auf der Homepage nach!



    Gruß Frank [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/watts_kss2.jpg]

  • Die Scheunen abgerissen???
    Wie frevelhaft!
    Da könnte man jetzt Holz für Jahre drin lagern. Hinten den Holzspalter zu stehen, und davor den Hänger mit dem frischen Holz.
    Da kann man schön bei Schlechtwetter Holz machen.


    Der Mischer ist auf dem Foto unterhalb der grünen Pumpe zu sehen. Ist der schwarze Kasten. Hab leider auf die Schnelle kein besseres Foto gefunden.



    Gruß
    Olaf [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/P9306956.JPG]

  • Hallo,
    die Kesselsicherheitsgruppe gehört direkt an den Kessel, unabsperrbar mit diesem Verbunden. Am besten direkt aus dem Vorlauf rausgehen und in die Kesselsicherheitsgruppe rein, und den Heizungsvorlauf an einem T-Stück dazwichen abgreifen.


    Für das Mischemodul (Solar-Bayer?) soltest du entweder einen Heizkreisverteiler haben oder zwei Absperrhähne. Die Gruppe wird zwischen Puffer und Heizkreislauf geschaltet, um mit kaltem Rücklaufwasser die VL-Tempereaut der Heizung zu senken. Aus dem Puffer kommen ab und an bis zu 90° und die vertragen die meisten Heizungen nicht, bzw ist unnötig hoch.



    mfg
    TP

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Hallo Baumeister



    Setze die Kesselsicherheitsgruppe nicht direkt auf das T-Stück sondern mach mal mind. 1/2 Meter Rohr dazwischen.
    Dann wird sie nicht so heiß.

  • Oh ja danke ok da kann ich mich dran erinnern aber bei mir waren die messgeräte nicht da dran kann auch sein das die dann noch irgendwo im karton liegen...


    danke für das bild so hilfts weiter

  • Ja und die scheune ist leider weg aber schon 30 jahre bestimmt und so alt bin ich nichtmal also kann ich nichts dafür die hat mein opa schon weggemacht...


    erstmal schon vorab danke für die vielen tipps!!!
    scheibe ich mir alle in so ein schlaues buch!!!


    Stehe jetzt aber erstmal vor der herrausvorderung....


    430kg 8 Stufen und keine möglichkeit das mit technischer hilfe zu machen...
    ausser evt ein seil...


    also muss ich erfinderich sein beim heruntertragen habe den fred dazu auch schon gelesen die freunde der maschienen haben es möglich gemacht...


    ich denke das ich aus der treppe eine rutsche mache und den kessel mit ein paar mann an einem seil evt umgelenkt herunterlasse...


    ist so eine sache runtertragen ist ja ehr unrealistisch....

  • Hallo,
    das Mischermodul habe ich doch als Verbrühschutz im Brauchwasserausgang zum Netz eingebaut.
    Der Ausgangswert ist fest eingestellt.
    Gruß Günny

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!