Jetzt gehts loß!!!!

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Tja Leute bei mir geht es jetzt loß!!!


    Habe ja schon vor ein par tagen meinen Vigas (SB) erhalten jetzt endlich habe ich jemanden,
    gefunden der mir beim enbau hilft!!! Hoffe jetzt natürlich das es ein Erfolg wird!!!


    Es geht loß am 2.3. jetzt nurnoch die alles entscheidene frage...


    Reihenschaltung ist für mich eine klare sache bei 3 Puffern und evt. erweiterung...
    wo schließe ich aber das 400l ww speichergerät an die empfehlung der HB´s einma eine
    fütterung von puffer direkt von der heizung und eine fütterung vom WW.


    ziel: durch absperrhähne am Puffer braucht man im sommer nur den WW zu heizen Sinvoll???
    oder risiko wenn man zuviel auflegt...


    habe auch von SB einen gemischten und einen ungmischen heizkreis bekommen die laut aussage
    auf den verteilr gebaut werden sollen optisch gründe... aber wie ist das gedacht
    ich habe nur 1 heizkeis also keine FBH bzw. habe ich einen alten und inen neuen kreis die aber erst "später" zusammenlaufen...


    schön währe eine zeichnung als hilfe und klare worte die ich dem HB helfer der mir die anlage baut und in
    betrieb nimmt was no go ist und was gut und sinnvoll ist...


    Bisher gedachter aufbau ist Kessel ausgang oben sicherheitsgruppe abzweig zum laddomat und zum puffer
    ladomat an rücklauf puffer zum kessel also wie in einer zeichnung in der anleitung vom speicher...


    also ich verlasse mich auf euch ihr wisst deutlich mehr als die meisten die bisher als Experten hier waren und derjenige der es macht hält viel auf diese erfahrungen und hilfen aus den foren!!


    DANKE


    und sorry das ich immer so wirr schreibe!!

  • Hallo Baumeister!


    Hast du dir schon die Vorschläge vom Solarbayer angeschaut? Eigentlich passt das hier ganz gut:
     [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/Hydr2.JPG
    Denke dir Solar vorerst weg aber plane die Naqchrüstung mit ein!
    Die Puffer im Sommer abtrennen und nur 400l Brauchwasser mit Holz zu erwärmen ist absoluter Unsinn! Packe die Puffer gut ein (gibt hier im Forum gute Beispiele) und erwärme mit dem Pufferwasser das Brauchwasser.
    Kann es sein, daß das, was du für einen ungemischten Heizkreis hältst die Ladepumpe für das Brauchwasser ist?



    Gruß
    Peter

  • Ja richtig ist die Ladepumpe steht aber heizkreis ungemicht drauf...!!
    aber erstmal danke habe mich gestern dusselig gesucht für dieses schema wo hast du das gefunden... kann auch dran liegen das ich probleme mit anzeigen von bildern und PDF habe...


    Hiermit komme ich erstmal zurecht!!!

  • Die Schemen gibt's hier: http://www.solarbayer.de/index…=download_schemenhandbuch


    Hast du auch allle Beiträge hier und im Haustechnikdialog.de gelesen?;)


    Du musst ja nicht die bekannten Fehler wiederholen. Bei mir z.B. sitzt der Kessel zu tief :( So 20cm Sockel würde ich mindestens drunterbauen. Und die Verrohrung zum Laddomat würde ich jetzt stärker ausführen.
    Aber im Großen und Ganzen ist die Anlage schon O.K.


    Viel Erfolg!
    Peter

  • Hi jo


    habe das forum und vieles mehr aufgesogen...


    20cm sockel ist es nicht ganz geworden ca 17cm habe ich geschafft
    habe ein klassisches gerätefundament mit bewährung und sehr
    hoher festigkeit ganz nach leerbuch...


    Hoffe die speicher gehen so auf dem boden senn ist kein platz da für ein fundament...
    zu flach der keller...


    naja dieschemen gingen jetzt nicht wie wurtig sollte die verrohrung am laddomaten denn sein
    was haltet ihr von dn sachen wie wärmesifon...


    was ist empfehlenswert und was sollte man im laufe des betriebes optimieren...
    vorallen wie optimieren möglichst viele absperrhäne damit man einzelne teile herausnehmen kann....???

  • Besonders die im Haustechnikforum. Eine Anfrage, zwanzig Lösungen und nur eine davon taugt was. Wenn man keine Ahnung davon hat beträgt die Wahrscheinlichkeit 1:20, allerdings besser als Lotto dort ist sie 1:13.000.000 :(


    Gruß Helmut


    PS: Bau das so wie auf der Zeichnung vom Solarbayer, dann geht das auch:)
    Hat Peter schon richtig gemacht darauf hin zu weisen.

  • Also


    sehe ich dasrichtig erstmal einbauen wie vorgeschlagen...


    evt noch den ein oder anderen absperrhan...


    und dann hab ichs erstmal warm...


    ich freue mich schon sehr am dienstagabend die erste ladung holz ich glaube ich sitze dann den ganzen abend im keller zum beobachten....

  • ja ik solche anmerkungen stehen hier alle nach und nach in meinem schlauen buch mit den regeln für den HB Helfer...



    bedeutet wenn der ofen erhöht steht muss der speicher das auch mom da muss ic mal die maße nehmen noch habe ich zeit das vorzubereiten...


    was passiert wenn der kessel höher steht...


    wird dann der rücklauf durch die gesetzte der physik gebremst...

  • Hallo


    es ist volbracht!!! die anlage steht foto ist glaube ich was zu groß zumeinstellen!?!


    statt wie gedacht seit Dienstag ist es Donerstag abend geworden...
    aber alle mühen und die kompetente und saubere Arbeit meines HB hat sich gelohnt...
    Ich habe natürlich auch fleißig mitgewirkt und so ist eine Tolle anlage enstanden...


    Leider hatte ich dann in der nacht zum Freitag noch einen kleinen zwischenfall da ich eine
    KW Litung nicht richtig verschraubt hatte.
    Achtung einen fehler nie wiederholen ich habe mir aus unwissenheit im Baumarkt (H...b...)
    ein Leitungssystem Kunstoff für wasserleitungen geholt die installation ist nicht "Kinderleicht"
    und es bedarf an hoher genauigkeit und sorgfalt um das system dicht zu bekommen. Ich kann es nicht
    weiterempfehlen!!!
    wie gesagt bis auf die kleine pfütze im keller läuft es hevorragend.
    Nacht dem widererwärmen des Hauses nach 2 Tagen ohne Heizung habe ich gestern abend den ofen
    ausgehenlassen. so gegen 23:00 Uhr hatten alle Puffer 80° und der ofen war aus
    Heute morgen um 9:00 waren die Puffer bis auf einem rest im ersten auf ca 40°-45° Abgekühlt
    achja... alle heizkörper waren aber noch "Heiß"
    Jetzt habe ich heute um 9:00 beladen und jetzt um 11:30 sind die Puffer schon wieder Fast ganz
    Randvoll bis auf den letzten.
    Der SB(Vigas) fährt eine gute Temp Abgasfühler hat 170° Kessel 75°-80° füllung momentan Mischholz...
    Während des Zündens eine kleine weiße Fahne mit neigung ins graue und im Vollastbetrieb nichts...
    nur das flimmern über dem Schornstein!!!


    wer nach diesem Bericht auch einen Holzvergaser will meldet euch ich kann es empfehlen
    und wenn ihr es nicht selber machen wollt kenne ich jemanden der es gut Schnell und für
    einen guten preis einbaut und je nach marke auch besorgt!!!

  • Ja das schätz ich auch .
    Der Fühler ist ja nur ein paar mm lang und mißt eigentlich nur die Temperatur vom Anschlußstutzen fürs Abgasrohr!


    Gruß, Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • das bedeutet???


    IST DA HANDLUNGSBEDARF ZB EINE LÄNGERE HÜLSE....


    oder den fühler an eine andere stelle im rohrverlauf ....


    was empfehlt ihr???

  • Hallo,


    IST DA HANDLUNGSBEDARF ZB EINE LÄNGERE HÜLSE....


    oder den fühler an eine andere stelle im rohrverlauf ....


    .... ZB EINE LÄNGERE HÜLSE.... an eine andere Stelle im Rohr!


    Bei mir 22cm vom Ofen bei einer Reinigungsklappe zum gelegentlichen säubern, in eine 10mm starke, 80mm lange V2A Schraube ein 6,2mm Loch gebohrt 75mm tief, mit Kontermutter in Rohr eingebaut und den Fühler reingesteckt.


    Pass auf, wenn die Klappe offen ist sind ganz schnell 300° erreicht.


    Sind auch an verschiedenen Stellen hier im Forum ähnliche Lösungen beschrieben!


    Gruß, Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!