Micro SPS

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    will hier mal ganz kurz Beschreiben wie ich meinen Mischer und noch paar andere Sachen der Heizung steuere.
    Als ich 2010 mein neues Haus gebaut habe und ich auf der Suche nach einer Preiswerten Heizung Steuerungen gewesen bin und die Siemens Logo und Co. ins Auge gefasst habe (hatte mir gut gefallen, bis ich die Preise für die Sensorenmodule gesehen habe) bin ich über eine Projekt Namens MicroSPS gestolpert was mir relativ schnell zugesagt hatte, da relativ preiswert und die Software ist Freeware.
    Die ganze Steuerung besteht aus einer gekauften Leiterplatine mit einem ATMega1284 Prozessor und einem Displayteil, es gibt diverse Digitale und Analoge Aus/Eingänge, 2PWM Ausgänge und die Möglichkeit 16 Dallas Sensoren DS18s20 bis 125°C anzuschließen (Stückpreis letztens 1,63€), was mir für die Heizungssteuerung sehr entgegenkam.
    Die Programmierung der ganzen Geschichte geschieht über die Freeware EAGLE und ist relativ einfach und schnell zu erlernen, man sollte aber schon Grundkenntnisse über diverse Logische Funktionen haben sonst wird die Sache schnell zum Sch... Teil. Also einfach anschließen und alles ist fertig geht bei dieser Steuerung nicht, aber dafür ist sie offen für alles und eben preiswert.


    Gruß timex

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • Hallo,


    die gleiche SPS ist auch bei mir im Einsatz. Allerdings regelt sie bei mir nicht die Heizung sodern die originale Primaerluftbelimo, eine zusaetzliche Belimo fuer die Sekundaerluft und die Ladomatpumpe.
    Das Ganze funktioniert ohne Lufttrennung.
    Mit der senkrechten Brennraumplatte und ein paar Ketten im Waermetauscher (abgeschaut beim Gust und Hartl, danke an euch fuer die tolle Idee) laeuft der Kessel mit ca. 180-185 Grad Abgasstemp. und 4% Restsauerstoff sehr ruhig und gleichmaessig.


    Gruss Patrick

  • Hallo Patrik,


    na da sind wir hier schon wenigstens zwei die die kleine SPS am laufen haben! :thumbup:
    Ich gehen mal davon aus das du eine Lambdasonde angeschlossen hast und dieses Signal durch "etwas" Mathematik zum Regeln deiner Sekundärluftklappe nimmst? Hatte ich auch schon mal vor das zu versuchen, aber aus Zeitmangel noch nicht gemacht--- macht bei meinem DC22S auch wenig Sinn da ich keine Sekundärluftklappe habe.
    Wie misst du die Abgastemperatur--- mit dem Wandlerbaustein von Reichelt PT1000 auf One Wire oder hast du den Dallas nur ein Stück entfernt am Ofenrohr angebracht und rechnest die Differenz dazu?


    Gruß Frank

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • Ich lass den Ausgang vom Lambdacheck in einen Analogen Eingang der Sps gehen. Hat zudem den Vorteil das ich eine einfache 3 Punkt Belimo verwenden kann für die Sekundärluft.
    Sollte der Rest 02 zu weit nach unten gehen gibt die SPS eine etwas höhere Abgastemparatur vor und die Primärluft wird etwas geöffnet damit steigt dann wieder die Gesamtluft und auch der Rest O2.
    Als Abgastemperaturfühler hab ich einen PT1000 angeschlossen über eine Operationsverstärkerschaltung.
    Da ich eine nicht kommerzielle Version der Micro SPS habe kann ich damit leider nur den Temperaturbereich von 70 - 235 Grad messen. Reicht bei mir aber vollkommen aus.
    Die Laddomatpumpe schalte ich auch über die SPS.
    Wenn ich jetzt noch einen passenden Motorpoti finde, werde ich noch versuchen den Lüfter Drehzahlgesteuert über die SPS laufen zu lassen.


    Gruss Patrick

  • Hallo Patrik,


    wenn du kein Problem damit hast, könntest du mir ja mal dein EAGEL Programm zukommen lassen? Würde mich Interessieren, gibt leider wenige Beispiele im SPS Forum die solche Anwendungen beinhalten und ein neuer Gedanke wäre schon ganz gut. Meine Geschichte findest du im SPS Forum unter Applikationen-- Mischersteuerung (auch timex).


    Gruß Frank

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!