Balkonkraftwerke - VDE mit Positionspapier vs. EU-Richtlinie 2016/631, Richtlinie (EU) 2018/2001 usw.

There are 22 replies in this Thread which was already clicked 4,615 times. The last Post () by meute.

  • Hallo,


    lange hat es gedauert, nun ist das Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes,

    bekannt unter dem Namen „Solarpaket 1“ – im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden

    und trat damit zum 16. Mai in Kraft.

    Bundesgesetzblatt Teil I - Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und weiterer energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften zur Steigerung des Ausbaus photovoltaischer Energieerzeugung - Bundesgesetzblatt


    Das Bundeswirtschaftsministerium hat auf sieben Seiten die wichtigsten Änderungen mit dem „Solarpaket 1“ zusammengefasst.

    https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Downloads/S-T/solarpaket-im-ueberblick.pdf?__blob=publicationFile&v=8


    ...

    Steckersolargeräte

    ---------------------------

    Für Steckersolargeräte sind im „Solarpaket 1“ einige Erleichterungen erhalten.


    Künftig reicht die vereinfachte Anmeldung der Steckersolargeräte im Marktstammdatenregister


    Die Anmeldung beim Netzbetreiber entfällt.


    Vor der Inbetriebnahme muss kein geeichter Zweirichtungszähler eingebaut sein,

    übergangsweise werden auch die alten rückwärtsdrehenden Zähler geduldet.


    Ziel sei es, Steckersolargeräte auch an normalen Steckdosen zu ermöglichen.


    Das Ministerium verweist auf die aktuell in Überarbeitung befindliche VDE-Norm,

    die die „Steckerfrage“ sowie technische Normen für Steckersolargeräte regelt.


    Im „Solarpaket 1“ steht,

    dass ein oder mehrere Steckersolargeräte

    mit einer installierten Leistung von insgesamt bis zu zwei Kilowatt

    und einer Wechselrichterleistung von insgesamt 800 Voltampere

    unter Einhaltung der für die Ausführung eines Netzanschlusses maßgeblichen Regelungen angeschlossen werden dürfen.

    ...


    Gruß

    Jürgen

    Atmos D15P mit A25; LambdaCheck; UVR1611 mit CAN-I/O44, BL-NET und CMI ;
    2x1000l Puffer mit 2x10m² VRK und glykolfreie Solarthermie(Ost-West); WW-FWS; zentrale Wasserenthärtung;

    PV 3,2 kWp EEG; PV-Insel 6 kWp mit Victron MultiPlus-II 48/5000/70-50 und 8 x PylonTech LiFePo4 Modul 48V 2,4 kWh US2000 mit BMS; Victron Cerbo-GX;

    Herkules SE 5000 DF DIESEL Elektrostart Stromerzeuger Generator 2x220V-1x380V, Dauerleistung 4.200 Watt, 11 Stunden Dauerbetrieb, Tankinhalt 13,3 l

    Edited 2 times, last by SolarEngel ().

  • Diese Info hätten sie auch noch in die Datei "solarpaket-im-ueberblick.pdf" aufnehmen können:

    --------------------------------------------------

    § 8 wird wie folgt geändert:

    ...

    b) Nach Absatz 5 wird folgender Absatz 5a eingefügt:

    "(5a) Ein Steckersolargerät oder mehrere Steckersolargeräte mit einer installierten Leistung von

    insgesamt bis zu 2 Kilowatt und einer Wechselrichterleistung von insgesamt bis zu 800 Voltampere, die

    hinter der Entnahmestelle eines Letztverbrauchers betrieben werden und der unentgeltlichen Abnahme

    zugeordnet werden, können unter Einhaltung der für die Ausführung eines Netzanschlusses maßgeblichen

    Regelungen angeschlossen werden. Registrierungspflichten nach der Marktstammdatenregisterverordnung

    bleiben unberührt; zusätzliche gegenüber dem Netzbetreiber abzugebende Meldungen von Anlagen nach

    Satz 1 können nicht verlangt werden."

    --------------------------------------------------

    Fröling Pelletskessel PE1 25 kW, Fröling Hygiene-Solarschichtspeicher H3 850, 4x Buderus Flachkollektor SKN4.0-w


    fraenk for friends Code: MATF103

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!