Windhager PMX: Heizflächenreinigung steckt regelmäßig fest

There are 6 replies in this Thread which was already clicked 900 times. The last Post () by PedroPizzi.

  • Hallo PMXler, ich habe seit 2001 ein PMX 150 und bin im großen und ganzen sehr zufrieden. Leider kommt es in letzter Zeit sehr häufig vor, dass die automatische Heizflächenreinigung stecken bleibt, obwohl ich diese sehr häufig (fast täglich) durch eine Reset ausführen lasse. Zum manuellen Losrütteln habe ich mir jetzt schon Hilfswerkzeug gebastelt, trotzdem ist die Prozedur zeitraubend, nervig und schmutzig. :(

    Jetzt zu meiner Frage:

    Ist die Ursache eher in den abgenützten Putzleisten zu suchen und man sollte diese tauschen oder ist der in die Jahre gekommene Antriebsmotor zu schwach und man sollte sich eher diesem Teil widmen. Gibt`'s bei diesem Motor auch einen Anlaufkondensator den man wechseln kann?


    Danke für eure Unterstützung.


    Liebe Grüße aus Österreich, Peter

  • Etaminator

    Changed the title of the thread from “PMX Heizflächenreinigung steckt regelmäßig” to “Windhager PMX: Heizflächenreinigung steckt regelmäßig fest”.
  • Hallo Andreas, danke für deine Rückmeldung. Ich reinige den Kessel einmal im Sommer sehr gründlich bis ins letzte Eck und in der Heizperiode rund um Weihnachten einmal grob (Asche unterhalb Heizflächen entfernen, Brennertopf reinigen). Das hat in den letzten 20 Jahren gereicht. Die Wartung durch den Windhager Kundendienst erfolgt alle 2 Jahre unmittelbar nach der „Hauptreinigung“, da gab es bisher keine Beanstandungen. Die nächste Wartung steht im Mai an. Seitens Verbrennung sehe ich keine Veränderung. Die Asche ist sehr fein und lässt sich mit dem Pinsel leicht entfernen. Die rechten 2 Putzleisten ( von vorne aus gesehen) neigen am ehesten zum Klemmen. Das würde für den Verschleiß sprechen. Allerdings kommt es beim täglichen Reset auch vor, dass der Motor kurz anläuft und dann stehen bleibt. Der nächste Versuch läuft dann wieder normal ab. Dies spricht eher für zu wenig Motordrehmoment.

    Grüße, Peter

  • Werden die Verbindungsstelle zwischen Motor und Putzleisten auch geschmiert , bzw sind sie eingelaufen

    Gruß aus dem Schwarzwald

    Christoph

    Ein Pufferspeicher ist nie zu groß ! höchstens zu schlecht Isoliert

    Warmes Haus Glückliche Frau :saint:

  • Hallo PMXler, bisher habe ich bei meinem Ofen nichts geschmiert. Ich wüsste auch nicht welches Schmiermittel hier am geeignetsten ist. Der Kurbeltrieb der Putzleisten ist allerdings recht freigängig, die Putzleisten sinken sogar durch das Eigengewicht nach dem Losrütteln ( wenn sie wieder mal Klemmen) ab.

    LG, Peter

  • Hallo PMXler, ich habe jetzt 2 Putzleisten beim letzten Service tauschen lassen. Seitdem läuft der Reinigungsvorgang wieder einwandfrei ab. Allerdings ist der Kessel auch derzeit sehr selten in Betrieb. Die Feuertaufe startet mit der nächsten Heizperiode im Herbst.

    Liebe Grüße, Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!