hat der Atmos P14 eine TAS?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,
    ich habe eine Frage zum Atmos P14.
    Wenn ich manche Bilder von Atmos P Kesseln sehe haben die eine TAS.
    Ich bin der Meinung der P14 hat/braucht keine, liege ich da falsch?


    Grüße
    Peter

  • Hallo Peter,


    der Atmos P14 Kessel hat kein TAS.
    Du liegst mit deiner Meinung schon ganz richtig, ein Pelletkessel braucht kein TAS wozu auch.


    Gruß
    Sunday

    Gruß
    Jörg



    Atmos P21, [lexicon]Laddomat[/lexicon], 800l Hygienespeicher, UVR 1611, Controler zur Lambdamessung, Luft-und Leistungsregelung, Lambdasonde aus den Motorsport,
    Glühkerzenzündung, Selbstbau Sauganlage, 14 m² Vakumrohren-Solaranlage. Weiter Informationen unter http://www.my-pellet-heizung.de

  • Icvh habe überall versucht etwas zu finden:


    Thermische Ablaufsicherung:
    Eine Thermische Ablaufsicherung (TAS) ist eine Sicherheitsarmatur für einen Pelletheizung / Pelletskessel / Pelletheizung / Pelletsheizung. Die thermische Ablaufsicherung hat die Aufgabe, bei zu hoher Vorlauftemperatur des Kessels, die Wärme durch Zuführung von kaltem Wasser abzuführen.


    http://www.sl-grossenhain.de/u…okumentation_Download.pdf Seite 24
    SL PELLET-KESSEL-Serie
    Installations-, Bedienungs- und Wartungsanleitung
    Seite 24
    14. THERMISCHE ABLAUFSICHERUNG
    (TAS)
    Nach DIN 4751 Teil 2, muss eine thermische Ablaufsicherung bei Heizungsanlagen, die ungeregelt mit festen Brenn-
    stoffen betrieben werden, eingebaut werden. Diese wird an den serienmäßig im SL-PK eingebauten Sicherheits-
    [lexicon]Wärmetauscher[/lexicon] angeschlossen. Der Betrieb mit einem automatisch geregelten Pelletbrenner setzt keine TAS voraus
    SL PELLET-KESSEL-Serie
    Installations-, Bedienungs- und Wartungsanleitung
    Seite 24
    14. THERMISCHE ABLAUFSICHERUNG
    (TAS)
    Nach DIN 4751 Teil 2, muss eine thermische Ablaufsicherung bei Heizungsanlagen, die ungeregelt mit festen Brenn-
    stoffen betrieben werden, eingebaut werden. Diese wird an den serienmäßig im SL-PK eingebauten Sicherheits-
    [lexicon]Wärmetauscher[/lexicon] angeschlossen. Der Betrieb mit einem automatisch geregelten Pelletbrenner setzt keine TAS voraus.


    1 Kaltwasserzulauf, Muffe ½“ f. thermische Ablaufsicherung
    2 Armatur für thermische Ablaufsicherung
    (Herstellerangaben beachten)
    3 Fühler für Kapillarleitung
    4 Kaltwasserablauf ½“, AG für thermische Ablaufsicherung
    5 Überdruckventil 6 bar
    6 Rückschlagventil
    7 Absperrschieber
    10a Tauchhülse für Kesseltemperaturfühler
    Die Herstellerangaben zum Einbau der thermischen Ablaufsicherung sind zu beachten

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Der P14 ist ja ein reiner automatischer Pelletkessel. Wenn es zu heiß wird (über 95 Grad) stellt der den Brenner ab. Der hat dann zwar noch etwas Nachlaufzeit, aber soviel verbrennt da nicht mehr, dass es kritisch werden kann. Bei den kombinierten Kesseln (wie D15P) sieht das anders aus. Dort kann man ja auch Scheitholz verbrennen. Und wenn da eine Ladung einmal brennt, geht sie ja nicht von allein schnell aus. Da muss man was für die Notkühlung tun.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!