Laddomat 21: Schwerkraftzirkulation verhindern

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo zusammen,
    soweit ich weiß, kann man beim [lexicon]Laddomat[/lexicon] die Schwerkraftzirkulation verhindern. Normal ist das ja so. Wäre auch wichtig, wenn Stromausfall ist usw., aber das ist für einen Pelleter, der in so einem Fall schnell ausbrennt und auch hinterher (viel Stahl, keine Keramik drin) die Wärme nicht lang hält, ist das ja eher kontraproduktiv. Ich will ja nicht mit der Pufferwärme meinen Schornstein heizen.


    Wo genau kann man das unterbinden und was muss man da machen? In der Anleitung steht nämlich nichts.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • beim [lexicon]Laddomat[/lexicon] die Schwerkraftzirkulation verhindern

    Thomas,
    siehst du den Pfeil am Ventil unten ?
    (Dieses 2 Euro große Stück hebt sich bei Schwerkraftzirkulation)
    Das ist der Ventilteller den du mit einer Gegenscheibe und passender Schraube blockieren kannst.



    Woody


    Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen.
    Die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.

    Albert Einstein, *1879 †1955 Physiker


    Wird unsere heutige Welt überleben ?......Klick.......http://up.picr.de/14123126bu.pdf


  • Hallo Woody,
    ja, genau das Ding habe ich mir eben mal ausgebaut. Das heißt also, ich drehe die Schraube unten raus, mache eine Unterlegscheibe rein und schraube das wieder zusammen, so dass sich die Scheibe nicht mehr von selbst heben kann. Das sind ja auch nur ein paar mm, die das Ding hochgehen kann.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    ich habe keinen Ladomat, aber soweit ich mitbekommen habe ist ein Blockierröhrchen beim Ladomat dabei. Schau mal in der Verpackung nach. Der eine oder andere HB hat das wohl schon beim Aufbau der Heizung versehentlich mit entsorgt.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Ich habe es jetzt anders gemacht: Das Loch in der Messingscheibe habe ich mit einem 5er Bohrer aufgebohrt und dann das ganze mit einer 4x40er Messingschraube festgeschraubt. Da zirkuliert nichts mehr.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo Bart, Du hast recht. Aber nun ist das zu spät. Ich hätte mir das Bohren einfach sparen können, aber die Schraube hatte ich dann schon. :doof:

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!