Orlan 25KW

There are 10 replies in this Thread which was already clicked 8,865 times. The last Post () by Spacy.

  • Hallo Leute


    Habe seit Oktober dieses Jahres einen Orlan Super D 25 KW mit 2X 1000L Puffer und 300L Brauchwasser bei mir laufen. Aber leider die gröstern broblemme damit! Am anfang lief er noch gut brauchte aber auch ungefehr 4 Fühlungen Fichtenholz bis die Puffer volln wahren, bei 10C ausentemperatur. Aber jetzt bei -10C ausentemberatur kann ich in ganzen tag heitezen und die Puffer werden nicht mal viertel voll! An was kann das liegen?
    Hab auch einen enormen Holz verbrauch muss am dag sicher 3 Scheibtruhen FICHTENHOLZ VERHEITZEN!

  • Hallo OrlanTom!


    Na ja, es ist 20°C kälter geworden und das merkt man halt im Holzverbrauch. Du mußt Deinen Orlan halt nur richitg knüppeln. :) Beschaffe Dir mal eine Schubkarre richtig trockenes Buchenholz und vergleiche die Wärmeabgabe. Hatte auch mal zu feuchtes Holz. Da kannst Du ganze Berge verheizen und der Kessel kommt einfach nicht auf Touren.


    Viel Glück


    Bommes

  • Bommes schrieb:


    . . . und hast wahrscheinlich Hohlbrand bis zum geht-nicht-mehr.
    Gruss Winfried

  • Habe eigendlich 2 Jähriges Fichtenholz sollte trocken sein


    Bekomme auch keine richtige Flamme zusammen!

  • 4 x120 L Fichtenholz für 2000 l Puffer ist sehr merkwürdig, da stimmt irgendwas gar nicht. Entweder verquere Hydraulik oder wie schon gesagt nasses Holz. Ich brauche ca 240 L Holz -BUCHE, trocken- um 4000 L Puffer zu erwärmen
    NAtürlich is Fichte was anderes, aber mit 2 Füllungen sollten die Puffer heiß sein


    zeig doch mal ein paar Bilder und deinen Hydraulikplan. Von wann ist das Holz?

  • Hast du eine Rücklaufanhebung drinnen und wie steht diese ein?.
    Hast du einen Zugbegrenzer drinnen??.
    Hörst du den Kessel wummern wenn er läuft. Wenn er ne ordentliche Flamme hat, müsste er sich ein bisschen nach nem Gasbrenner anhören.
    Aber mal ganz banal gefragt, wieviel Fläche beheizt du denn und wie war der Verbrauch deiner vorherigen Heizung (Öl/Gas/Strom).


    Gruß


    Michael

  • Und wie ist die Abgastemperatur?
    Beschreibe deine Anlage mal genauer und rück mit Daten rüber, dann gibt es hier genug Spezies die helfen können.

  • Beschreib mal noch zusätzlich zu dem Vorschlag von Spacy deine Rücklaufanhebung etwas genauer.
    da gibts öfter mal Ärger mit.


    Quote

    Bekomme auch keine richtige Flamme zusammen!


    Hast du Hohlbrand?
    geh mal mit dem Hacken rein und rüttel das mal richtig durch und stampf die Glut zusammen, dann auflegen. Versuch mal beim anzünden nicht so viel Holz, nur 1/3 vollegen und nachlegen nach knapp 1 Std .
    Les mal die Berichte übers anzünden.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hatte vorher einen sogenaten allesbrenner brauchte aber ungefer gleich so viel Holz wie jetzt. Naja, habe einen Orlan 25 mit einer termovar Rücklaufanhebung mit einer 81C Patrone. Habe leider noch nichtz zum Abgastemperatur messen!
    Habe die ganze anlage mit 28mm Rohre verlegt. Ein zugbegrenzer ist auch verbaut eigendlich alles verbaut was mann so braucht.
    So jetzt zum Ofen
    Ich hab fast alle 1/2stunde einen Holbrand ich hab alles schon brobirt aber er will nicht so richtig brennen. Mein holz hat eine feuchte von 10% allso das kann es auch nicht sein! Ich bin schon soweit das ich denn Ofen raus schmeiss und einen Fröling kaufe
    MFG Tom

  • Hallo OrlanTom,


    bei einem Holzvergaser ist das A und O ein Glutbett. Sorge für ein vernünftiges Glutbett und lege das komplette Holz längs in den Ofen. Dein alter Kessel hätte dir sowas verziehen, der Holzvergaser aber nicht.
    Wichtig wäre zu wissen wie es mit deinen Abgastemperaturen aussieht und messe mal die Temperatur des Rücklaufs nach.
    Sorge dafür das die Anheizklappe geschlossen ist.

  • ohne es jetzt selbst zu kennen, aber von den Klagen vor allem im Atmos Forum:
    -Thermovar macht oft Probleme - Zimmermeister hat das Ding aber glaube ich und in Griff bekommen, frag den mal
    -81 Grad Patrone ist auch nix, mach mal ne 68er oder 63 Grad Patrone rein
    bei 28 mm CU und ner nicht astrein funktionierenden RLA, die auch noch erst bei 81 Grad aufmacht, kann der Kessel nur rumkokeln, weil er die Wärme nicht wegbekommt. Dann geht alles zum schornstein raus. Ich habe selber mit dem 40 er Orlan nur 28mm Verrohrung und muß runter auf 64 Grad Rücklauf, damit der Kessel nicht in die Abschaltung läuft. Der 25 kw Orlan hat einen Leistungsbereich bis 31 kw, der 40er bis 38 kw, es ist also nicht so ein riesen Unterschied zwischen den beiden Kesseln.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!