Rauschen und plätschern in den Heizkörpern

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    habe folgendes Problem, dass in meinem Heizkörper im Bad es immer rauscht und in meinem Heizkörper im Wohnzimmer sobald ich den Thermostat auf drei drehe immer plätschert. Habe die Heizkörper schon mehrmals versucht zu entlüften, leider ohne Erfolg,da immer sofort Wasser kommt. Habe auch schon die Heizkreispumpe (Grundfos Alpha 2) von vier auf eins runter gestellt. Leider auch ohne Besserung. Was könnte ich noch tun?


    Gruss brain

  • Hallo,
    vor dem Entlüften auf alle Fälle die Pumpe aus und 10-15 Min. warten das sich die Luft sammeln kann.
    Dann auch mal richtig Wasser aus den Entlüfter laufen lassen nicht nur kurz!


    Grüße
    Peter

  • Es hilft auch bei manchen Heizkörpern direkt am Vorlauf zu entlüften. Ich hatte das nach dem Wiederbefüllen meiner Anlage, dass zwei Heizkörper sich einfach nicht über den Entlüftungsstopfen entlüften ließen. Grund war, dass die eine ganz leichte Neigung in die falsche Richtung hatten.
    Das ist nicht schwierig: Handtuch drunterhalten und dann mit einem 32er Schlüssel oder Wasserpumpenzange den Anschluss am Ventil etwas aufschrauben. Wenn sich da vorn am Ventli Luft gesammelt hat, sollte die dort rauszischen und -sprudeln. Auch so lange, bis nur noch Wasser kommt. Aber nie ganz aufschrauben, immer vorsichtig machen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo brain,


    erst einmal herzlich willkommen bei uns im Forum.
    Alle haben nur Dein Problem gelesen und sofort versucht mit ihren Ratschlägen zu lösen. So soll es auch sein, wenn einer schreibt ich brauche Hilfe. Wir sind aber auch für Ratschläge und Tipps dankbar. Wir freuen uns auf Deine Mitarbeit und schreibe mal ob es geholfen hat.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,
    ja stimmt sein 1 Beitrag.
    Auch von mir ein herzlich willkommen.


    Grüße
    Peter

  • Es hilft auch bei manchen Heizkörpern direkt am Vorlauf zu entlüften. Ich hatte das nach dem Wiederbefüllen meiner Anlage, dass zwei Heizkörper sich einfach nicht über den Entlüftungsstopfen entlüften ließen. Grund war, dass die eine ganz leichte Neigung in die falsche Richtung hatten.
    Das ist nicht schwierig: Handtuch drunterhalten und dann mit einem 32er Schlüssel oder Wasserpumpenzange den Anschluss am Ventil etwas aufschrauben. Wenn sich da vorn am Ventli Luft gesammelt hat, sollte die dort rauszischen und -sprudeln. Auch so lange, bis nur noch Wasser kommt. Aber nie ganz aufschrauben, immer vorsichtig machen.


    Hallo Jostom,
    Danke für deinen Tip,den genau das war das Problem,nach dem ich den Heizkörper direkt am Vorlauf entlüftet habe ist das plätschern weg und auch das rauchen.Vielen Dank noch mal und einen schönen Sonntag.
    Gruss Brain

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!