Hackschnitzel heizen

  • Hallo heizt einer von euch mit hackschnitzel?? wenn ja wie trocknent mann es und kann mann es überhaupt in ein vigas 49 kw heizen????



    mfg andy

  • Hallo tessimc,


    meinst Du wirklich "Hackschnitzel" oder eher "Häckslerschnitzel".
    Ich frage nur nach, denn bei mir fallen keine tonnen von "Spreißeln" oder "Hackschnitzeln" an, so dass ich diese, sofern keine Holzkohle übrig ist, unten als "Anbrennlage" einlege und am Ende immer noch den ein oder anderen Scheit zu "Kleinholz" machen muss.


    Gruß Jens

  • Guten Morgen, zusammen!


    :laugh: sowas ähnliches hab ich beim betrachten des Bildes auch gedacht!


    etwa so:


    DPA meldet einen Überlebenden einer VIGAS- Verpuffung! :laugh:


    Grüße


    Olaf

  • Hallo

    Quote

    Habe heute Abend meinen Vigas mit den ,,Abfällen,, die beim Spalten anfallen, gefüttert, funtzt SuperB)


    Die hab ich zum anzünden schon seit 2006 verwendet, aber als ich ihn mal ganz damit vollgefüllt habe, dachte ich im H-Keller steht eine Dampflok. So hat der VIGAS gefaucht und gewummert, hat richtig vibriert der ganze Kessel, seitdem nur noch anheizen (Unten), dann Holzscheite.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • gutber schrieb:

    Quote

    ......dachte ich im H-Keller steht eine Dampflok. So hat der VIGAS gefaucht und gewummert, hat richtig vibriert der ganze Kessel,....


    Gruß Erwin


    Das kenn' ich, da hat man böse mit dem Fluchtinstinkt zu kämpfen...:ohmy:


    Gruß Jens

  • Guten Tag allerseits,
    Michläst das Thema nicht so ganz los...


    Hat denn schon jemand mal richtige Hackschnitzel ausprobiert??


    Ich meine solche die normalerweise in Hackschnitzelkessel verfeuert werden...


    Ich könnte nämlich kostengünstig an solche ran kommen... 20€/m³


    Wenn man jetzt bedenkt das das zeug ja mehr heizvolumen haben müste weil ein m³ Hack zueinem RM Holz???


    Obwohl 783 kwh / m³ ist nicht gerade viel...


    Aber wenn man rechnet 40€ für fertiges Fichte Tanne =ca.1300kwh...


    wärens bei Hack immerhin 1566 kwh heizenergie...
    Das Poblem bei Hackgut ist einzig und alleine der Feuchtegehalt...


    MFG

  • Hallo,


    ich heize schon sehr lange mit Hackschnitzeln, wenn vorhanden. Folgende Tipps:


    Ich arbeite in einem Krankenhaus und nehme aus dem dortigen Lager leere Pappkartons mit, die genau in den Vigas passen. Speziell für Wattetupfer, Marke Hartmann. Die kann man mit einem Handgriff zusammen oder auseinanderklappen und die haben einen Deckel dran. Und seitliche "Lüftungslöcher". Die Kartons fülle ich mit Hächselmaterial oder allen anderen organischen Holzabfällen, die im Garten und Haus anfallen, keine Blätter, aber z.B. Wurzeln. Es kann auch etwas Sand dran sein, das macht nichts. Dann schreibe ich das Datum drauf und stelle die zum Trocknen mind. 3 Monate in den Heizraum. Man kann die prima bis zur Decke stapeln, so nehmen die wenig Platz weg.


    Wenn der Vigas normal angefeuert ist (mache ich zum Anmachen immer nur halb voll Holz), dann lege ich immer einen Karton (mind. 3 Monate getrocknet) oben drauf, wenn er gut brennt. Wichtig ist, es muss immer noch ein "Gerüst" aus Holz für der Düse liegen. Und dann geht die Post ab. Das Zeug brennt wie verrückt, die Sekundärschrauben müssen ganz aufgeschraubt werden und es reicht fast immer noch nicht. Ich erreiche damit höhere Vorlauftemps als mit Holz. Ein KArton brennt ungefähr eine 3/4 bis 1 Stunde. Danach wieder 2- 3 Holzstücken und wieder einen KArton usw, nur Hackschnitzel geht nicht, da setzt sich die Düse wohl zu.


    Abgase sind keine zu sehen, es riecht auch nicht viel anders als sonst, nur ein "weiches" Flimmern über dem Schornstein. Ein kleinen Nachteil hat die Sache. Es ist mindestens doppelt soviel Asche übrig.


    Jetzt könnt ihr sagen, das ist Spielerei, okay. Aber ich bin meine Gartenabfälle sauber los, das ist besser als die Stinke- Feuer, die die Nachbarn hier im Frühjahr und im Herbst anzünden und die Gegend verpesten. Und ich kann entspannt davon heiss baden gehen von einem Karton.


    Gruß aus Plau am See

  • Wenn ich mal Kleinzeug habe, fülle ich einen Papiersack
    aber mit getrocknetem Material!


    Richtig, nur auf gutes Glutbett auflegen, das gaaaaast wie Verrückt und führt teilweise zum Dampflok-Effekt.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • @all genau so habe ich heute gedacht und habee vom Erzeuger einen Gratiseimer mal mitgebracht...


    Habe einen Stahllochwinkel genommen und den auf die Düse gelegt und habe daruf die Kohle entzündet und dann den eimmer einfach versenkt und er vergast seit ner viertel stunde ohne Pobleme:-) Mann sieht weder rauch sonstwas in der oberen Kammer :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!