Das Atmos Puzzle, oder auch das Ikea Pelletsilo

  • Hallo,


    Heute ist es gekommen! Mein 500L Pelletsilo.


    Per Spedition!


    Ich dachte, da kommt was grosses und hab mir noch eine Hilfe geholt, um das Silo ins Haus zu bringen. Falsch gedacht! :ha:


    Ganz nach Ikea: 2 Pakete und ne Aufbauanleitung ohne Erklärung und ein paar Schrauben fehlen. Scheint wohl überall standard zu sein, das Kleinigkeiten fehlen. :fluch:


    Na ja, hier meine Bebilderung zum Aufbau:


    Die Anleitung:


    Die Teile Part 1:


    Die Teile Part 2:


    Der Boden:


    Seitenteile 1+2:


    Das Innenleben:


    Seitenteil 3:


    Seitenteil 4, innenkranz und Deckel:


    Innenansicht mit Förderschnecke:


    Silo, Förderschnecke, Kessel:


    Pelletbrenner mit Förderschnecke:


    Nun steht es da, dank meiner Ikea-Erfahrung in nur 60 Minuten ab Anleferung. Und machmal :fluch: .

  • Glückwunsch zu Aufbau,
    wenn ich den Behälter so sehe bin ich ja froh das ich mir meinen selber gebaut habe.
    Ich hatte von Anfang an ein Problem damit für ein bissel Blech so viel € hinzulegen und wenn ich dann sehe das innen der Aufbau nicht mal Trichterförmig ist, hab ich es richtig gemacht.


    Grüße
    Peter

  • Hallo Walter Gratulation zum Puzzle. :applaus:
    Mann könnte fast sagen er ist wirklich von IKEA nur eben aus Blech :ironie:


    Aber die Pellets kommen doch hoffentlich in einem geschlossenen Behältnis, nicht das sie auch noch wie IKEA in kleinen Kunststoff Tütchen angeliefert werden. Aber wie man mitunter einen Tanker auf der Strasse stehen sieht mit einem dicken Schlauch ins Haus dürfte eine Nummer zu groß sein :ironie:

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Wie im Baumarkt so im 10er Pack wie 6mm Holzdübel ? :jo:


    Das müsste doch eigentlich auch gehen, 6mm Holzdübel durch den Brenner zu jagen.
    Was haben die wohl für einen Heizwert?


    Grüße

  • Oh oh, Walter! Das kann ich nachempfinden. Die Anleitung ist wirklich dämlich. Schrauben waren aber bei mir mehr als genügend. Ich habe noch etliche.
    Du hast es schlau gemacht, dass Du die schrägen Teile erst verbaut hast. Ich nämlich nicht. Ich musste dann nochmal Seitenwände aufschrauben. Und ein Loch habe ich komplett neu angebohrt, da griff die Schraube ums Verrecken nicht. :denken:
    Verheizt Du Sackwahre? Wo kaufst Du sie ein?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    Danke für den Zuspruch :thumbup:


    @peterlistig


    Das mit den Holzdübeln muss man sich mal ausrechen, vieleicht sind die ja billiger als Pellets. :ironie:


    Ja ich nehme Sackware. Bei uns in der Gegend ist es das preisgünstigste, wenn man nur 1-2 Tonnen abnimmt. Gekauft wird da wo es am günstigsten ist.
    Bei uns zur Zeit 275€ die Tonne als Sackware, ohne Lieferung.

  • Das ist in der Tat günstig. Ich habe auch ungefähr soviel bezahlt. Ein Freund hat jetzt auch seine erste Pelletlieferung bekommen, der hat einen Wolf-Kessel (den darf der Heizungsbauer nicht mal selbst in Betrieb nehmen...). Über eine Einkaufsgemeinschaft hat er 255 Euro inkl. allem bezahlt. Aber wenn Du allein irgendwo anfragst, fangen die Preise momentan bei um die 280 an.


    Holst du die Paletten selbst ab? Mit Hänger?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Zu diesem Thema habe ich beim letzten Kunden noch was schönes. Er wollte erst auch das Atmos Silo doch es war ihm zu hoch also hat er eins selber gebaut. Befüllt wird es über Big Packs mit ca 500 kg Füllung.
    Mit Reinigungsöffnung falls es mal ein Problem geben sollte. Er hebt den Big Pack mit dem Frontlader über das Silo Reißverschluss auf und rein damit ich finde es gut.




  • Das lohnt dann auch. Ich habe meine anliefern lassen. In der Nähe ist Raiffeisen, aber die sind teurer. Das ist dann was, wenn meine ausgehen sollten, ich noch was nachkaufen muss.


    Ein Nachbar hat bei seiner Schwiegermutter einen Pelletofen mit Luftführung einbauen lassen, damit wird das Haus dort dann fast komplett beheizt. Über einen Schwager, der in der Eifel mit Pellets handelt, könnten wir relativ günstig rankommen. Allerdings ist da das Transportproblem. Bis zu uns liefert der nicht. Wenn wir irgendeine Lösung finden, die selbst zu holen, könnte das was werden. Bis nächstes Jahr haben wir Zeit zum tüfteln. Die Transportkosten sollten dann schon signifikant billiger sein als die Preisersparnis. Mal schauen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Ich hatte auch erst den originalbehälter im Sinn, aber der passte leider so überhaupt nirgends hin - also hab ich für den Übergang, bis ich das hauptsilo fertig hab, für 15€ ne 200l Regentonne vom Billigheimer geholt.
    Ist zwar ca. 50kg “Bodensatz“ drin, aber das ist ja nicht verloren...

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!