schwankende Pelletzufuhr

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo


    Zunächst einmal bitte ich um Entschuldigung, dass ich mich noch nicht vorgestellt habe. Ich werde das die nächsten Tage nachholen. Ich bin eifriger Leser und habe leider seit ein paar Tagen ein kleines Problem. Ich habe hier einen P21 mit A25 stehen. Dieser ist mit einer 2M Atmos Pelletschnecke an ein Silo angeschlossen.


    Nun beobachte ich seit zwei oder drei Tagen erhebliche Schwankungen bei der Pelletzufuhr. Mir scheint als würde die Spirale in sich selbst rotieren ( mal ist sie oben am Rohr, mal unten, hinten etc. ) Wenn die Spirale unten ist, werden genügend Pellets zugeführt ( Momentane Einstellungen P4 3.5 T6 13.2 ). Wenn allerdings die Spirale oben im Rohr ist, dann sieht die Schnecke leer aus und es kommen nur wenige Pellets an. Das geht dann soweit, dass die Flamme nur noch ganz mini klein ist und die Kesseltemperatur auf 77 ° absackt nur um dann später wieder kurz auf 82 ° hochzugehen. Das Problem dabei ist, dass ich gerade meinen Puffer ( 800 Liter Hygiene mit Solar WT ) nicht voll bekomme.


    Habe die Schnecke schon abgemacht und komplett entleert, den Winkel verändert ( momentan recht flach ). Ich habe keine Ahnung was ich da noch machen soll. Ich hab keine Lust dauernd hier unten zu sitzen und die EInstellungen nach dem Pelletvolumen zu justieren.


    Ich habe am Wochenende eine neue Lieferung Pellets bekommen, könnte es daran liegen??


    Viele Grüße


    Björn


    P.S.


    Die Puffertemperatur klebt seit einiger Zeit nun bei 79,5 ° normalerweise waren es bisher so um die 83° VL momentan bei 56° daran, dass zuviel entnommen wird kann es demnach nicht liegen.



    Um das ganze nochmal bildlich zu machen ( ich sitze gerade vor dem Kessel ) Die Flamme schwankt zwischen flammendem Rußinferno und eine Packung Streichhölzer

  • Hallo,
    neue Pellets können ein Grund sein wenn es vorher ok war.
    Ich habe auch eine 2m Schnecke an meinen P14 und nicht Deine Beschriebenes Problem.
    Ich hab allerding die Schmecke im 45 Grag Winkel ausgerichtet, ich meine mich auch dunkel zu erinnern das es so in der Anleitung steht.
    Versuch mal den Winkel 45 Grad.

  • Hi


    DIe Schnecke war vorher im 45° WInkel. Hatte das etwas komisch ausgedrückt. Ich habe den flacheren als Test genommen. Habe eben nochmal die Schnecke ausgebaut. Hat jemand eine Ahnung wie ich an die Spirale drankomme. Es scheint mir, dass die irgendwie verbogen ist. Ich glaube fast, dass es an der Staubbelastung gelegen hat. dadurch, dass viele Pellets in der Schnecke geblieben sind, hat sich die Spirale verbogen, so meine Vermutung. Als ich vor ein paar Tagen mal etwas Öl drauf gegeben habe hat sich das alles gelöst. Hab die Schnecke eben mal Senkrecht gehalten und es zeigt sich ein "achter". Mal schauen ob ich die ausgebaut bekomme.

  • So:


    Also Schnecke abgemacht und Spirale ausgebaut ( recht einfach da nur ein paar Schrauben ). ich hab die dann mal Senkrecht an eine Wasserwaage drangehalten. Die Spirale war ziemlich verbogen. Nach einigen Biegeversuchen war sie dann wieder einigermaßen gerade. Wieder eingebaut und angeschlossen und momentan läuft alles ganz normal. Die Schwankungen sind weg. Ich glaube wirklich, dass es von vielen Staub in der Röhre kam. Die Biegung war recht weit drinnen. Noch ein Argument, seine Pellets immer mal wieder einzuölen ( Tropföler ist quasi schon gekauft :) )


    Vielen Dank

  • SInd die neuen Pellets evtl. eher länger und fördern das auch noch?
    Wäre ein komischer Zufall, nach einer neuen Lieferung.


    Ich bin übrigens auch gerade am Tropfer dran. Nur, das Wie und wie viel hab ich noch nicht.

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Mit dem Tropföler ist schon super, habe seitdem keinen Staub mehr und die Schnecke ist blitzeblank sauber!

  • Der Staub war sicher das Problem, hatte ich letztes Jahr auch einmal extrem, und wußte erst gar nicht was Sache war. Die Schnecke hatte unten schon merkwürdige Geräusche gemacht und Puffer wurde einfach nicht recht voll. Habe jetzt auch grad wieder das Problem mit relativ viel Staub, aber inzwischen weiß man zumindest Bescheid. Tropföler ist auch schon vor Ort und manchmal öle ich auch mit einer Gartenspritze ein bischen in den Vorratsbehälter.
    Moonbull: Wie hast Du dein Öler montiert, bzw. die Verbindung/Anschluss an die Schnecke? Da mach ich mir grad Gedanken drüber...
    Grüße
    Jörn

    Atmos P14/130 mit A25 (2012), 500l Pelletbehälter Atmos, Standardschnecke, Laddomat 21, Wilo Stratos Pico, HZR65, 500l Pufferspeicher

  • Hallo,


    also das mit dem Tropföler juckt mich schon. Habe aber noch nicht begriffen wie das aussieht und wie es montiert und gesteuert wird.


    Hat einer von Euch mal Zeit, eine Anleitung für "Dummies" zu machen. Am besten mit Bildern.


    Die weitere Frage ist, ich habe meinen Pelleter ja nur zur Unterstützung, und dadurch läuft er recht selten. Ist es da auch vorteilhaft den Tropföler zu verwenden?

  • Ich habe so ziemlich in der Mitte der Schnecke ein Loch gebohrt und dort den Schlauch eingeführt. So kann das Öl schön nach unten in die Schnecke laufen.
    Klappt gut, nur mit der Dosierung bei Stillstandzeiten weis ich noch nicht wie ich das Sinnvoll regeln kann.
    Ohne Dosierung nutze ich Moment den Öler nur selten bei Bedarf, hatte schonmal eine leichte Ölpfütze im Behälter wegen den Stillstandzeiten.

  • ich bin gegen eine Steuerlose Version.
    Das macht die ganze Sache zu sehr "manuell".
    Daher wie schon vorgeschlagen lieber eine Standheizungsdosierpumpe oder per Schwerkraft und mit einem Ventil.
    Ich bin mir aber nicht ganze Sicher was mein Schorni dazu sagen würde.
    Daher werd ich das wohl mit einer Pumpe machen.
    Hab unter den Schrägen im Tagesbehälter eine Reinigungsöffnung. Das wird ein guter und unauffälliger Platz sein.
    Und gleich auch im Tagesbehälter am unteren ende der Schnecke dann auch Tropfen lassen.
    Dann gibt es weniger Fragen...


    Im Auto funktioniert diese seid selbsteinbau in kombi. mit der Standheizung wirklich gut, dann wirds auch im Atmos funktionieren :D
    Habe noch beim Magnetventilshop kleine Pumpen wie für Kaffeemaschinen gesehen, das könnte auch funktionieren.
    Aber wenn eine Dosierpumpe hier schon bei wem im Einsatz ist...

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Wie kann man denn eine Standheizungsdosierpumpe anschließen und regeln?
    Habe da keine Ahnung und würde mich freuen wenn das mal einer erklärt der es schon gemacht hat.

  • Regeln würde eigentlich auch über den Brenner funktionieren. Also mit an die Schnecke hängen.
    Müßte man nur die Fördermenge irgendwie anpassen.


    Hab jetzt doch eine Schwingkolbenpumpe (Kaffeemaschine) bestellt.
    Hab eh beim Magnetventilshop bestellt, um meine Solaranlage umzubauen.


    Durch die 12V der Standheizungspumpe, wäre noch ein Trafo zwischen zu schalten.
    Die Schwingkolbenpumpe (230V) kann ich direkt über die UVR ansteuern. Da wird sich das auch mit dem Volumen komfortabler einstellen lassen.


    Ob die das Öl verträgt wird man sehen.



    Habt ihr eigentlich auch Favoriten beim Öl?
    Sonnenblumen, Raps oder Olivenöl Extra Vergine? :D


    Ich glaub aber wir sollten das Thema wechseln oder ein Mod mal die Beiträge verschieben... :whistling:

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!