Neue Abgasbremsen im Ecolyzer verbaut

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    obwohl draußen schönstes Motorradwetter ist und ich eigentlich meine Maschine "wecken" wollte, habe ich mich, nachdem meine Abgastemp. auf über 200°C gestiegen war, dazu entschlossen die neuen Abgasbremsen einzubauen.
    Nun, was soll ich sagen, ich bin begeistert. In 13 von den 15 Röhren stecken sie nun. In zwei der Röhren bekam ich sie nicht hinein weil die Schweißnaht zu wulstig war. Also habe ich erstmal wieder in die beiden Röhren die vorhandenen Wirbel
    eingesetzt. Ich werde die Scheiben nacharbeiten und bei der nächsten Wartung im Nov./Dez. einbauen. Die anderen passen super und schaben auch die Röhren sauber.


    Ich beobachte nun folgende Veränderung: Kessel gereinigt und serienmäßge Wirbulatoren nach 1,0 Std. Laufzeit 135 - 140°C Abgastemp.. Abgasverlust dann ca. 7 - 8 %.
    Jetzt mit den neuen Abgasbremsen und gereinigtem Kessel und nach ca. Std. Laufzeit 118°C max. Abgastemp.. Abgasverlust ca. 5%. Ich bekomme also momentan keine 120°C.


    Nach ca. 3 Wochen Betrieb lag die Abgastemp. dann bei ca. 160 -170°C. Die Werte wurden vom LC abgelesen.
    Also auch bei technischen Veränderungen am Kessel kann man diese über den LC sofort die erkennen. Also unbedingt empfehlenswert das Teil. Im Moment bin ich jedenfalls mit er Aktion sehr sehr zufrieden. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, ob auch dauerhaft
    durch die Reinigungsfunktion der Abgasbremsen eine Verbesserung erkennbar ist. Werde dann berichten.


    Das die Grundidee dieser Abgasbremsen nicht auf meinem "Mist" gewachsen sind brauche ich an dieser Stelle wohl nicht extra erwähnen. Ich verneige mich an dieser Stelle als Fachmann vor dem oder den Erfinder(n) und Tüftler(n) dieser tollen Teile.


    Bilder vom Umbau sind eingestellt.



    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Bilder vom Umbau sind eingestellt.


    hallo Michael


    mir Persönlich wäre es lieber die Bilder würden beim Thread eingestellt werden als in der Galerie. Dort sieht nämlich keiner nach, und mann weiss auch nicht welches Bild zu was gehört.


    Welche Turbulatoren wahren da den vorher drinn bei so vielen Röhren?

    Gruß fjko


    Atmos DC30RS, 2000 Liter Pufferspeicher, 275 Liter Mag, 200 Liter Warmwasserspeicher, Zugbegränzer, Abgasthermometer und Microblasenabscheider verbaut. Buderus Ölkessel Hydraulisch Eingebunden. Geregelt wird die ganze Anlage mit der Logic-Therm Steuerung.
    Vorstellung

    Edited once, last by fjko ().

  • Hallo,


    hier nachstehend die Bilder. Musste erstmal rausfinden wie`s geht. Ich hoffe die Bilder sind dann hier zu sehen.


    Die alten Wirbulatoren waren einfache gedrehte Stahlbänder 400 mm lang, 45 mm breit.















    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Edited 2 times, last by Holzpille: Bilder aus der Gallerie "richtig" eingestellt. ().

  • Hallo Walter,


    vielen Dank für deine Hilfe.


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!