Vakuum Röhrenfläche??

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo zusammen,
    möchte mal wissen wieviel Liter Speicher ca. 8m2 Röhrenfläche auf 70grad aufheizen können in ca in 8std. Ausrichtung Südost an Fassade montiert. Nur grob mal zum nachdenken.
    Gruss waseri :thumbup:

  • Hallo Waseri,


    ich habe ungefähr 4,5 qm Röhrenfläche 45° aufgeständert nach Süden.Damit kann ich zu dieser Jahreszeit maximal 300Ltr. Speicherwasser auf etwas über 50°C erwärmen.
    In den Übergangszeiten,wenn noch Heizbedarf da ist,aber weniger intensive Sonnenstrahlung,ist die Erwärmung mindestens 5-15% reduziert.
    Bei einer Ausrichtung nach Südost u. senkrechter Montage sind generell nach meiner Meinung noch mal mindestens 15% abzurechnen in Bezug auf die Wassertemperatur (in meinem Fall 300Ltr.)


    Gruß Rolf

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.

  • komisch. Ich hatte mit meinen 6m² FK ca. 30° liegend Richtung Süd-Süd-Ost (ca. 10° Abweichung von Südrichtung) schon so manchen Liter Wasser erwärmt. Sprich: 500l von ca. 35° bis ca 60°, bei höherem Start auch schon mal bis 70°. Weit über 70 komme ich leider nicht :(


    Rolf


    bedenke bitte auch, daß die Sonne im Südosten generell viel Flacher steht. Da kann die senkrechte Montage auch schon mal eine Hilfe sein

  • Hallo Jowa,


    meine Röhren sind auf 45° aufgeständert.Sind deshalb nicht ganz so effektiv,wenn die Sonne am höchsten steht,dafür aber in den Übergangszeiten.Unter optimalen Bedingungen u. bei wenig Abnahme schafft es die Anlage auch mal bis 60°C.


    Gruß Rolf

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!