Geht dieses Ventil für pneum. Brennerreinigung?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo zusammen,
    würde ein solches Ventilfür die pneumatische Brennerreinigung gehen?
    Oder hier ist ein ähnliches.


    Dann gibt es recht preisgünstige, die wohl für Ölbrenner gedacht sind. Hier ist eins zu finden. 1/4"-Anschluss. Würde wahrscheinlich reichen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hab gestern ein 1/4" Ventil eingebaut.


    Tadellose Funktion.

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

  • Na wunderbar! Hast Du auch eins, das eigentlich für Ölbrenner oder so verwendet wird? Oder hast Du irgendeinen Link auf den Hersteller? Oder einfach den Hersteller nennen reicht auch, den Rest kann ich ja suchen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • So einen alten Knochen würde ich nicht kaufen, wenn das undicht ist sind 1€ zuviel.
    Auch würde ich eines für Luft nehmen, ein vermögen kosten die jetzt auch nicht.


    Mfg
    Roland

  • Nö, ich hab ein gewöhnliches Pneumatikventil, in diesem Falle von wabco, hat mich bei eBay zusammen mit drosselrückschlagventil 3? + Versand gekostet.
    Kannst aber alles nehmen was passt, ob festo, herion, smc, martonair oder wie die Hersteller alle heißen. Die großen geben sich da alle nichts - Hauptsache 2/2 wegeventil mit 230V spule, 3/2 , 4/2 , 5/2 Wege funktioniert auch, muss man nur stopfen reindrehen.


    Ich hab den reserveausgang 2 belegt, hier S14 auf 16 eingestellt, die Optionen S41 - S45 tauchen dann automatisch auf.
    Den kompressor hab ich mit zur ventilatoranforderung geklemmt, so hat er genug Zeit zum laden und ich hab mir ein Modul von Atmos gespart.

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

  • Jedes Ventil kann undicht werden, die Gefahr ist aber gering, früher gibt die Spüle auf

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

  • Als porös hat der Verkäufer die Kabeleinführung gemeint. Ich probier mal mein Glück.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Inzwischen habe ich in der Bucht ein anderes geschossen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Heute kam mein Ventil. Es handelt sich um ein Bürkert-Ventil. Nachdem ich die Bedienungsanleitung gelesen habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich das überhaupt nehmen kann. Hier ist die Bedienungsanleitung. Auf S. 8 steht, für welche Medien das geht. ich will ungefähr 5 Bar drauflassen.
    Was denkt ihr?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Laut der Bedienungsanweisung geht das nicht so recht bzw. nicht so lange.
    Die schreiben was von geringeren DIchtheit bei gasförmigen Medien und kleineren Druckdifferenzen. Also 5bar ist nicht unbedingt einen kleine Druckdifferenz.


    Für meinen Tropföler hab ich mir hier das Ventil besorgt:


    http://www.eventile.de/2-2-Weg…393ovkmmu3jqgs7qk9988tpg1


    Der Laden hat schnell versendet und als ich festgestellt hatte es ist ein 24V statt 230V Spule sofort die richtige Spule nachgeliefert.


    Ansonsten bleibt Dir nur try & error


    Viel Erfolg!


    gruß Horst

  • Ich habe heute über das Kontaktformular der Firma Bürkert angefragt, ob das Ventil nicht doch dafür geht. Und eben haben die mich sogar angerufen. Und der Mann vom Kundendienst hat mir gesagt, dass meine Anwendung mit dem Ventil kein Problem machen sollte. Er hat mich noch gefragt, ob das Ventil nicht zu nah an der Flamme angebracht ist, damit es nicht zu heiß wird. Das nenne ich doch guten Kundendienst!

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Ich würde jetzt einfach mal sage: Ja, dieses Ventil kannst du nehmen! :D

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!