Belimos für GSX 50 mit FT?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,
    laut Anschlussschema der FT sollen bei Saugzugkesseln Belimos vom Typ LF24-SR verwendet werden, also solche mit Rückstellfeder. Diese sind relativ teuer, gebrauchte habe ich noch nicht finden können. Wie könnte man die Forderung sicherheitstechnisch bewerten,
    zumal der Originalantrieb bei Stromausfall auch nicht schließt. Den kann man aber gut zum verschließen der Zuluftöffnung des Aufstellraumes verwenden, da 230V .


    Wenn im Originalzustand der Strom ausfällt, passiert doch nichts bis der Feuerzugregler die Primärluftklappe verschließt und die TAS auslößt, oder sehe ich das falsch? Das wäre doch bei Einsatz einer zusätzlichen Steuerung nicht anders? Sollte man nicht besser über eine kleine Notstromversorgung nachdenken, damit auch die Pumpe noch ein wenig nachläuft?


    Gruß Michael

  • Hallo Michael,


    hab da letztens in einem Thread etwas darüber gelesen.Sie müssen auf die Verwendung der Belimos mit Rückstellfeder hinweisen,damit sie selbst rechtlich komplett abgesichert sind.
    Normalerweise kühlt die TAS den Kessel ausreichend herunter,sodass es nicht zur "Kernschmelze" kommt.
    Hab die Erfahrung erst selbst wieder gemacht,weil ich den Puffervorlauf geschlossen hatte,dass ich mich auf die TAS verlassen kann.
    Beim Atmos ohne Schubstangen-Belimos bleiben die Luftklappen bei Stromausfall ja auch geöffnet.Die TAS muss dann auch den Kessel vor Überhitzung schützen können,was sie bestimmt auch kann.
    Das ist sicher ausreichend getestet worden.Wie gesagt,bei mir hat die TAS auch schon einige Male ausgelöst.Beruhigend,wenn man ab u. zu mal wieder die Erfahrung macht,dass das Sicherheitssystem funktioniert.



    Gruß Rolf

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!