Liebe Mitglieder und Besucher, wir wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit. Bleibt GESUND!
Euer Forenteam

Rückschlagventil/klappe Rückflussverhinderer zwingend erforderlich??

  • Hallo,
    Ich werde in naher Zukunft meine Rücklaufanhebung verändern.
    Bis jetzt geschieht die RLA über ein Drei Wege Umschaltventil. Heute ist mir klar, dass das nicht optimal bzw. richtig war.
    Es hat funktioniert und die Rückflusstemperatur war auch OK. Im Rahmen einer Umprogrammierung meiner UVR bin ich aber
    darauf gestoßen, das es besser geht und zwar dahingehend, dass der untere Teil der Puffers kühler bleibt und ich somit zeitiger und mehr
    Sonne tanken kann.
    Ein ESBE 6,3 Mischer ist geordert und jetzt stellt sich mir die Frage, sollte Im Rücklauf zwischen Kessel und Pumpe (ALPHA2) noch ein
    Rückschlagventil oder verhinderer montiert werden, oder kann ich auf das Bauteil verzichten.
    Gruß Michael

  • Hallo Michale,


    wenn du sicher stellst das der Mischer am Ende geschlossen wird brauchst du kein Rückschlagventil.


    Sonnige Grüße Reiner

    Sonnige Grüße Reiner

    ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2


    3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
    Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
    DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

  • Moin Reiner,
    Kennen wir uns???? :)
    Meine Frage hinsichtlich des Rückflussverhinderers hangt damit zusammen,
    jedes Bauteil bringt einen Strömungswiderstand - richtig?!
    Ich denke das es über die UVR möglich sein sollte den Mischer nach Ende Pufferladung zu schließen
    und bei Beginn zu öffnen. Oder??
    Gruß Michael

  • Hallo Michael,


    bist du auch noch in anderen Foren mit anderen Namen unterwegs?
    Das geht auf jeden Fall das der Mischer geschlossen wird mit der UVR und somit brauchst du keinen Rückflussverhinderer.


    Sonnige Grüße Reiner

    Sonnige Grüße Reiner

    ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2


    3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
    Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
    DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

  • Moin Reiner,
    Ersetze mal Exot durch Wilhelm.
    Ich denke aber Exot passt zu meiner Anlage besser!!
    Ich werde die Programmierung so gestalten,
    dass der Mischer bei "keine Anforderung durch den Puffer" geschlossen ist.
    Einen nicht sehr sonnigen Gruß aus dem Norden
    sendet Dir
    Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!