Dämmung Kessel unten hinten

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Wer hat die hintere untere Kesselseite mit der Reinigungsöffnung isoliert u. wie?


    Dort wird es ja so ca. 275°C heiß auf der Außenseite.Habe dort probeweise mit alukaschierter Glaswolle isoliert.
    Leider ist in der Alukaschierung noch ein Papier drin,was bei dieser Hitze verkohlt.


    Meine Idee wäre,die Alu (papier)-Kaschierung zu entfernen,die Glaswolle mit reiner Alufolie zu umwickeln u. mit Aluklebeband zu verkleben.
    Dann kann man die Teile,wenn man den Deckel öffnen will,leicht entfernen (wie ein Kissen) ohne,dass die Glaswolle herumfliegt.


    Gruß Rolf

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.

  • Das ist ja auch für die anderen Kessel (Pelleter) interessant. Ich hatte mal meinen alten Öler noch in alukaschierte Steinwolle packen wollen. Die bekommt man ja normal nirgendwo mehr. Aber sowas muss es doch noch geben. Auch ohne Papiereinlage. Weiß da jemand was genaueres?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    diesen Link: http://f3.webmart.de/f.cfm?id=…14834&m=16211447#16211447 hatte ich mal auf eine Anfrage bekommen. Habe dann einen Blechkasten bauen lassen (da ich persönlich 3 linke Hände habe) und mit alukaschierter Steinwolle ausgekleidet (vom HB bekommen). Das funktioniert nun schon im 3. Jahr. Wenn man nicht allzu grob mit dem Teil umgeht, bleibt auch die Alukaschierung heil.

    Mach' den Ofen nur halb voll,
    wenn's Holz lange reichen soll!


    Viele Grüße aus der Oberlausitz
    Jörg


    DC 30 GSE - 2 x 1000 l Pufferspeicher - Laddomat - 13 m Schornstein - Zugbegrenzer - Wolf Gaskessel als Reserve - Warmwasserspeicher - Solarkollektoren

  • Moin,

    Habe auch sei fünf Jahren eine isolierte blechverkleidung um die untere reinigungsöffnung. Durch die Verkleidung erwärme ich meine primärluft, die wärme wird dem Kessel wieder zugeführt.


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!