Patrone Klemmt ladomat

There are 7 replies in this Thread which was already clicked 5,576 times. The last Post () by jupdida.

  • Hallo,


    ich hatte jetzt zum 2. mal das problem das die ladomatpatrone nachdem ich das system habe auskühlen lasse eingeklemmt bleibt und sich nur durch sanftes klopfen wieder lößt ist das normal?


    Genauer beschrieben ist das probelm so, ich habe bemerkt das die kesseltemp. nicht über 60° ging und auch die speicher wurden nicht mehr voll... mit einer ladung holz

  • Ich bin mir nicht sicher ob ich das teil jetzt auseinander bauen soll...


    die ausfälle lagen jetzt jeweils 3 monate auseinander und wurden durch leichtes klopfen behoben... wolte wenn möglich erstmal wissen ob es evt an etwas heizungsschmand oder luftbläschen liegen kann das die patrone oder evt auch die schwerkraftzirk. klemmt

  • hw55 schrieb:

    Quote

    Hallo,
    kauf dir Amaturenfett ..........


    Gruß Helmut


    Tipp:
    nimm Fett der Klasse NLGI 5
    das bleibt auch bei Heißwasser schön an Ort und Stelle!

  • Quote

    das National Lubricating Grease Institute der USA, hat sich mit technischen Anforderungen für Fette befasst und 9 NLGI-Klassen definiert. Fette der Klasse NLGI 000 sind sehr weich ...
    Fette der Klasse NLGI6 sind feste Fette.
    Die Klassen 4 bis 6 sind heute in der Praxis nicht mehr anzutreffen.

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Papperlapap! Nix für ungut, aber die NLGI-Klassen haben nix mit der Verbreitung zu tun.
    Und die Fette dieser Klassen 4-6 sind nur selten anzutreffen aber immer noch verfügbar!
    das Fett womit die Feuerwehr und das Wasserwerk seine Aussenhydranten in der Straße abschmiert ist NLGI 4-5
    NLGI 2 ist normales Kugellagerfett
    NLGI 3 ist Kugellagerfett für höhere Temps
    4 ist für Wasserkontakt-Armaturen
    und 5 dito für höhere Temps
    NLGI 1 ist für Lager in kalten Umgebungen
    die Klassen 000 ; 00 ; 0 sind in die Klasse der Fliessfette einzuordnen und für Getriebeschmierung bzw. Zentralschmieranlagen gedacht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!