Liebe Mitglieder und Besucher, wir wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit. Bleibt GESUND!
Euer Forenteam

Erweiterungsstück hat Spiel

  • Einen schönen guten Morgen! Nach vielem Rumgesuche im Netz bin ich auf dieses Forum gestoßen, und ich hoffe, dass mir vielleicht hier jemand helfen kann!
    Ich habe einen Beistellherd, den ich einbauen möchte. Im Kamin sitzt ein Wandfutter mit 15 cm Durchmesser, mein Herd hat 12; also habe ich ein Erweiterungsstück gekauft, von dem ich eigentlich erwartet hätte, dass es genau passt. Aber es hat ca 1 cm Spiel. Wie sollte ich vorgehen, um das jetzt anständig einzubauen? - Also ich hab grad noch mal genau nachgemessen, das Wandfutter kommt auf 14 und das E-S auf 15. Das E-S hat auch ein Schraubloch, aber das Wandfutter nicht; und da das schon fest verzementiert ist, glaube ich nicht, dass ich da ein Loch reinbohren könnte. Würde mich über guten Rat sehr freuen und bedanke mich schon mal im Voraus. :)

  • Hallo und herzlich willkommen,
    das ein Anschluss egal ob Rohr, Bogen, Red.-,- oder Erweiterungsstück in ein Kaminfutter ohne "Spiel" passen sollte ist klar.
    Warum ein 150iger Erweiterungsstück in einem 140iger Wandfutter 1 cm "Spiel" hat versteh ich jetzt nicht so ganz. Das dürfte erst gar nicht da hinein passen.
    Besorg dir das passende Teil entweder in einem Ofenshop oder vielleicht hilft das weiter: http://www.ofenmosmann.de/shops/heiztechnik/index.php?search=erweiterung 120 auf 140


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Vielen Dank Michael, es passt in sofern drüber, dass man es außerhalb des Wandfutter-Innenrohrs drüberstülpen kann. Ich nehme an, das ist so aber nicht der Sinn der Sache? Sollte ich ein ES 120-140 kaufen?

  • Hallo,
    ich vermute du hast ein Doppelfutter, so eins: http://www.ofenmosmann.de/shop…t=KAT1278&product=P005757
    Dort zwischen dem inneren und äußeren Ring sollte das Erweiterungsstück hineinpassen.
    Mess dort mal den Durchmesser. Das Erweiterungsstück hat eine "Ofenseite" und eine "Wandseite". Das Ende der Wandseite ist "eng", dass der Ofenseite "weit".
    Etwas "Spiel" darf/muss sein.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael, ja es handelt sich um ein Doppelfutter, und mein ES passt über das innere Rohr. Aber es sitzt da halt ziemlich wackelig. Mein Gedanke ist halt, wenn das Feuer schön brennt gibts sicher genug Zug, aber wenn es nur schwelt, dann könnte sicherlich Qualm austreten? Ich bin ziemlich unsicher wie ich nun vorgehen soll.
    Danke, Elfie

  • Hallo,
    steck das Erweiterungsstück bis zum Anschlag in das Doppelfutter und schließ deinen Herd mit dem passenden Rohr daran an.
    Außerdem sollte im Herd ein Feuer brennen und nicht kokeln. Ich bin mir sicher das aus der Verbindung kein Rauch austritt. Es besteht aber die Möglichkeit diesen Anschluss mittels Kesselkitt oder hitzebeständigem
    Silicon abzudichten. Dann wegen der Optik noch eine Rosette drüber und fertig.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!