HvS 25 E oder andere alternativen

There are 10 replies in this Thread which was already clicked 4,835 times. The last Post () by jowetec.

  • Hallo wer kann mir Rat geben?
    HVS 25 E ja oder nein, gibt es Alternativen und wenn ja welche?????



    Gruss Tobias

  • Hallo,


    kannst du lesen, ja oder nein?


    Suche benutzen, ist alles schon im Forum mehrfach diskutiert worden.


    So ganz am Rande, ne Vorstellung und ein Name wären der Höflichkeit halber schon angebracht. ;)


  • Würde mir jetzt wohl einen HVS25E kaufen (habe VIGAS 14,9 seit über 2 Jahren) oder gar einen 40er, weil jetzt grundsätzlich Meßpflicht besteht.
    Ist mir solider und übersichtlicher aufgebaut als ein Axxxx und kann auch 50er-Scheite.
    Wenn ich genügend Geld hätte, käme bei mir u.U. ein HDG in den Keller - kostet halt 3-4x soviel.
    Gruss Winfried

  • Danke für die Info!
    Hatte als erstes an einen Naturzugkessel gedacht, und dann an einen Atmos, nun ist mir dieser empfohlen wurden.


    gruss Tobias

  • Hallo ich heiße Tobias und habe bisher noch nicht viel gelesen in diesem Forum.
    Ich denke schon das ich lesen kann.


    gruss tobias

  • Bitte Bitte,
    ich mag die aussagen "benutze die such einfach" nicht. Ich bin selber viel in anderen foren unterwegs und suche auch oft ohne ende und finde nicht die ideeale antwort. In manchen Foren wagt man es garnicht mehr was zu fragen weil.........
    Muss aber auch sagen das deine frage einfach sehr oberflächlich war.
    Egal. Setz dich einfach mal hin und fang an zu lesen.
    Noch ein Tipp. Mach dich noch mit den Abkürzungen vertraut und wenn du fragen hast .... frag einfach!


    Gruß
    Wolfram

  • Ist mein erster Beitrag hier.


    Habe vor 2 Tagen den Vigas 25E die Endinstallation abgeschlossen und ihn in Betrieb genommen.
    Der erste Eindruck ist ganz gut. Nur mit der darin eingebauten Regelung hab noch ein wenig Probleme.
    Werde die nächsten Tage erst mal mit dem Hersteller eine Unterhaltung tätigen, um für mich einige nicht loigischen Angaben der Regelung zu kapieren.


    Unbekannt ist mir die ganze Funktionalität der Holzvergasung nicht, da ich in den 80er Jahren der ersten Hoch-Zeit der Ölpreise hier im Norden solche Kessel selbst gebaút habe für Meter-Holz.
    Die Technik ist so gesehen heute besser, da mit Gebläsen gerarbeitet wird. Damals wurde das ohne realisiert und hatte da nicht gerade die Ergebnisse die man heute erwartet, sondern mehr das sporadische Auftreten der Brennerflamme bei der Verbrennung.


    Muss noch wieder in die Materie wieder einsteigen, um weiter zu berichten.

  • Hallo jowetec
    Es ist nicht immer leicht die Betriebsanleitungen zu verstehen.Da bist du nicht allein.Ich nehme an,du hast schon die AK 3000 eingebaut.Die habe ich nur als Res.Steuerung liegen, sollte einmal bei meiner Vollmar etwas kaputtgehen.Darum kann ich dir da auch nicht wirklich helfen.Aber je mehr du dich mit der Steuerung beschäftigst,desto mehr kommst du dahinter was die Herrn Entwickler wirklich meinen.
    Horst! :)

  • Danke für die Anteilnahme im Hinblick "Das Gedankengut des Entwicklers zum Verstehen".


    Um aber diesen Bericht und Fragen nicht zu überladen, hab ich mal einen neuen Beitrag angefangen der hier dann zum Tragen kommt.


    Ich hoffe das stört nicht ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!