Melde mich im Funkkreis

There are 10 replies in this Thread which was already clicked 5,409 times. The last Post () by hunter-ktm.

  • Hallo alle beinand,


    als Neuer schicke ich allen ein herzliches Grüß Gott aus der Ramsau. Habe gerade einen Attack 45 DPX Profi gekauft und selbst komplett installiert.


    Ich brauche Info´s, da ich den Eindruck habe, dass er nicht optimal läuft------- erst lesen, wie es anderen erging, dann fragen.


    So freue ich mich auf die Möglichkeit des Holzvergaser Forums und sage Dank, dass es Euch gibt.


    Ramsau1 :)

  • Hallo Ramsau1


    willkommen im Kreis der Erleuchteten und Erhitzten! :)


    Frage: Berchtesgaden oder Dachstein?


    MfG Helhof

    Klimawandel: gibts seit 2.500.000.000 Jahren.
    Industrielle Revolution: gibts seit 250 Jahren.


    "Gut Holz" wünscht HelHof
    Vigas/Solarbayer 40 E

  • hallo ramsau



    willkommen im attack klub


    beschreib mal dein problem mit deinem attack ,ich selber habe den dp 35 profi


    und sag mal das der mittlerweile ganz ordentlich läuft



    gruß lars

  • Hallo, ich bin ganz neu hier.
    und nach Tagelanger suche habe ich endlich jemand gefunden der dieselben Probleme hat. Ich habe einen Attack DPX 25 Standart und mein Nachbar einen DPX 35 Standart. Wir haben beide vor 2 Monaten eingebaut. und haben beide seit einer Woche das Problem, dass wir keine Temperatur mehr auf den Kessel bekommen. Die ersten 2- 4 Wochen wussten wir nicht wo hin mit der Wärme, da hat alles regelmäßig überhitzt und jetzt kommt nix mehr an, trotz erheblichen Brennstoffverbrauch. bin froh wenn ich im HV-Dauerbetrieb die 60°C im Pufferspeicher halte (früher 80-90°C). Und das geht nur dank Laddomat (72°C) an dieser stelle ist seit einer Woche auch unsere Kesseltemperatur wie "Festgenagelt". Habe mal das Thermostat rausgenommen, da kommt dann aufm Kessel gar nix mehr. 50- 60°C Kesseltemperatur. Wir haben aber alles schon gecheckt. Haben gestern beide kessel saubergemacht komplett, Schmutzfänger gereinigt. Selbst wenn ich die PufferspeicherAbnahme seitens HK abschalte dauert es ewig und ich bekomme oben in den Puffern gerade so 70°C hin, unten und mitte nur knapp 60°C. Laddomattemperatur oben 72°C, pufferRL 50°C, KesselRL 65°C. So hält sich das ganze dann. mehr wird es nicht mehr. Das komische ist halt, dass es vorher funktionierte, und das nicht schlecht. Ich hatte bis dahin nichts geändert.


    Ich bin am Verzweifeln und weiß nicht was ich machen soll, hat jemand noch irgend einen letzten tip?
    Danke schonmal

  • ist was verstopft?


    Abgasrohr
    Sec.luft ...
    Primärluft...
    Düse ok
    Lüfterrad sauber?


    beim Vigas sind die Sec-Löcher mit Pappe gemacht,
    die ist oft noch drin, verdreht sich und verengt bzw. stopft dabei die Löcher gerne zu


    das hat ungefähr solche Effekte


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • hallo erwin
    danke für deine schnelle antwort.


    ist was verstopft?


    Abgasrohr sauber
    Sec.luft ... will ich nachher kontrollieren weiß nur noch nicht wie
    Primärluft... will ich nachher kontrollieren weiß nur noch nicht wie
    Düse ok ok
    Lüfterrad sauber? sauber


    gruß carsten

  • Selbst wenn ich die PufferspeicherAbnahme seitens HK abschalte dauert es ewig und ich bekomme oben in den Puffern gerade so 70°C hin, unten und mitte nur knapp 60°C. Laddomattemperatur oben 72°C, pufferRL 50°C, KesselRL 65°C. So hält sich das ganze dann. mehr wird es nicht mehr.


    Hallo und gratuliere: du hast das Gegenteil eines perpetuum mobile erfunden: Eine Maschine, die zugeführte Energie einfach verschwinden lässt. :)


    Frage: Wie steht es um die ABGASTEMPERATUR? Sobald diese Temperatur mindestens 20 Grad höher ist als die Puffertemperatur MUSS das Wasser wärmer werden, wenn keine Wärmebnahme erfolgt. Sollte die Abgastemp zu niedrig sein--->Verbrennung schlecht


    Wie sieht die Asche im Brennraum aus? Hellgrau bis weiß, stautrocken und mehlige Konsistenz? Wenn nicht--->Verbrennung schlecht


    Erwin hat allerhand Sachen aufgezählt, die verstopft sein könnten. Ich frage mich: ist die Anheizklappe NICHT verstopft, sprich grob undicht oder gar nicht zu?


    Wenn das alles nicht der Fall ist kann es wohl nur noch der Sicherheitswärmetauscher sein, der dauerhaft ausgelöst hat und die Wärme in den Kanal spült. :)


    Mein erster Verdacht aber ist, dass die Kessel vielleicht zu klein dimensioniert sind und das Problem mit den niedrigen Außentemperaturen aufgetaucht ist, aber hier etwas übertrieben geschildert wird:


    Mach mal am Laddomat den Kugelhahn vom Kesselrücklauf zu und beobachte wie schnell die Temperatur des Kessels steigt. Aber vorsichtig sein und rechtzeitig wieder öffnen.


    MfG Helhof

    Klimawandel: gibts seit 2.500.000.000 Jahren.
    Industrielle Revolution: gibts seit 250 Jahren.


    "Gut Holz" wünscht HelHof
    Vigas/Solarbayer 40 E

  • Hallo zusammen,


    danke für alle Hinweise, da ich mit meiner Abgastemperatur Attach DPX 45 Profi nicht über 150 Grad kam. Dabei war der Zugbegrenzer der Ölheizung am gleichen Schornstein schon abgeklebt. Der Schorni hatte 0, 28 gemessen......ausreichender Zug.


    Die Fachjungs empfahlen mir, doch einen oder zwei (von 7 Turbulatoren) zu entfernen......in den Röhren sind gedrehter Draht außen und gedrehtes Blech in der Mitte.


    Ich wollte aber keine erhöhte Strömung in 2 Kanälen und damit Verlust des Wirkungsgrades. So habe ich alle Turbulatoren um 15 cm gekürzt. Jetzt brummt der Heizer und bringt zwischen 180-200 Grad. Zufrieden für den Anfang.


    Meine Überlegungen sind, die gekürzten Turbulatoren nach Bewährungszeit durch Gewindestangen zu ersetzen:


    - mit einer Spitze am unteren Ende, um die Gase aus der Mitte nach Außen zu verwirbeln. Dabei werden die Gase zunächst gebremst und an der breiten Stelle beschleunigt.


    - am oberen Ende werde ich durch Platten die Abgase so bremsen, dass ich die 180 Grad erreiche.



    Winterzeit ist Bastel- und Testzeit.



    Rainer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!