USB WLAN HUB & Flammtronik

There are 7 replies in this Thread which was already clicked 7,436 times. The last Post () by dvbhannes.

  • Hallo,


    habe mir von Medion den USB WLAN HUB zugelegt und mit der FT verbunden. Die Installation ist ohne es in das vorhandene WLAN Netz einzubinden einfach, es muss halt nach der Installation nur zwischen den Routern(Internet oder WLAN USB HUB) gewechselt werden.


    Alle Funktion funktionieren natürlich wie gewohnt, nur mit dem Unterschied man kann vom Laptop im Wohnzimmer sehen wann Holz nachgelegt werden muss :) Abrüche im LOG gab es bei mir bisher nur bei Bedienung der FT(AGT oder ähnliches verändern & Speichern), beim Nachlegen(Türkontakt). Ansonsten gibt es keine Abbrüche mehr wie es vorher bei mir der Fall war. Das USB Kabel zwischen der FT und dem HUB ist bei mir bisher nicht geerdet.


    Mein Fazit: Total genial, selbst nicht HV Heizer sitzen gespannt vor dem Bildschirm und beobachten das geschehen.


    Gruß Jörn

    Vigas HVS-E 40
    Flammtronik
    3600L PS
    Friwa Oventrop
    Große Brennkammer/Feuerleichtsteine(noch die erste)
    10 Loch Düsenstein ala HW55(noch die erste)

  • Na das wird das Familienleben in der Adventszeit bei den HV-Heizern wohl etwas entspannen.
    Ich bekomme schon anonyme Drohanrufe von Ehefrauen, die ihren Mann fast nicht mehr zu gesicht bekommen :woohoo:



    Schönen Nikolausi alleseits.


    Harald

  • hallo
    es geht auch mit dem usb lan port 100 einfach ihn das
    netzwerk einbinden und man kann ihm wohnzimmer oder ihm buro
    sitzen und ihm internet surfen und auch sehen was macht die ft und kostet auch nur 25 euro


    gruß markus

  • Hallo Markus,


    da muss aber doch wieder Kabel verlegt werden,oder? Nix WLAN oder? Surfen kannst Du mit dem anderen genauso Du musst es dann nur im Netzwerk einbinden, aber alles über WLAN. Aber kostet halt das doppelte.


    Gruß Jörn

    Vigas HVS-E 40
    Flammtronik
    3600L PS
    Friwa Oventrop
    Große Brennkammer/Feuerleichtsteine(noch die erste)
    10 Loch Düsenstein ala HW55(noch die erste)

  • hallo
    ja da hast du recht kabel mußt du legen aber ich hatte habe dort wie so ein für meine wärmepumpe
    habe ich auch ihn netzwerk eingebunden
    gruß markus

  • Funktioniert damit auch die Visualisierungssoftware der FT ??
    Geruß Henrik

    MfG
    dvbhannes
    Orlan Super 40 Kw mit 4-Lochdüse (12-Lochdüse keine mehr zu bekommen??)/große Brennkammer/Lufttrennung, 3000 l Puffer, Flammtronik mit Conrad-Dimmer (Velleman 8064) :)
    parallel Windhager FKU 15 2x UVR1611
    Buso 16 qm Kollektoren, Plattenwärmetauscher Eigenbau
    FW-Station von BUSO

    ...und ohne Ende PV auf dem Dach (20 kW) und 20kWh Speicher :thumbup:

  • Ich habe an meinem Lappi beim HV per Netzwerkkabel einen Powerline-Adapter angeschlossen.
    An der FRITZBOX hängt per Kabel der andere Powerline-Adapter.
    Zugriff habe ich von meinen anderen Lappis über WLAN und TEAMVIEWER.
    Da kann ich dann gleich sehen, ob die Brennkammertemperatur in den Keller geht (Hohlbrand) und ich zum Nachstochern aufgefordert werde.
    Man muss halt schauen, dass die Powerline-Verbindung funktioniert (hängt von der benutzten Phase im Netz ab).
    LG Winfried

  • Ist auch eine Variante
    Gruß Henrik


    Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk

    MfG
    dvbhannes
    Orlan Super 40 Kw mit 4-Lochdüse (12-Lochdüse keine mehr zu bekommen??)/große Brennkammer/Lufttrennung, 3000 l Puffer, Flammtronik mit Conrad-Dimmer (Velleman 8064) :)
    parallel Windhager FKU 15 2x UVR1611
    Buso 16 qm Kollektoren, Plattenwärmetauscher Eigenbau
    FW-Station von BUSO

    ...und ohne Ende PV auf dem Dach (20 kW) und 20kWh Speicher :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!