externer rauchabzug

  • moin,


    seit dem stillegen meiner AHK habe ich mir einen externen rauchabzug gebaut, da ich immer schon vor abbrandende in den füllraum schauen muß. bin halt neugierig. die idee stammt noch aus dem atmos-forum und wurde dort so ähnlich schon gebaut.


    ich begann mit einem 100mm rohrlüfter mit 150 m³/h. die falsche dimension. jetzt ist ein rohrlüfter mit 1030 m³/h und knapp 180 Wverbaut. der wars



    der kasten 80 x 50 x 18 cm aus laminatresten über der füllraumtüre. rohrkanal 100 HT-rohr. (mit größerem durchmesser sicherlich noch effektiver). beachte man die farbe im kasten und daneben. ich bekomme, bei rechtzeitigem einschalten (der lüfter braucht einige zeit zum anlaufen - ähnlich dem atmoslüfter), bekomme ich 80-100 % rauch weg.



    der lüfter ist in der außenwand verbaut mit eigenbau-rückschlagklappe, sonst bläst der wind rein. hier ist der lüfter in betrieb.



    gehört zwar nicht ganz hierher, war aber bei den bildern mit dabei. seit die katze auf dem ofen sitzt brauchte ich mehr trocknungsfläche. 8o


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

  • Danke Dobia,
    für Diesen Thread mit Bildern. Ich hatte auch schon einige Versuche unternommen, aber die richtige Idee kam mir nicht in den Sinn und so blieb es. Jetzt weiß ich wie ich es noch einmal baue dazu mit einem Motor entsprechender Volumen Leistung.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Zusammen,


    Nur als Hinweis an weitere. die das nachbauen wollen:


    Wenn keine ausreichende Zuluftöffnung vorhanden ist, besteht Lebensgefahr (CO-Vergiftung), je nach Laufzeit des Lüfters.


    Dobia bekommt das sicher hin, im allgemeinen Vorsicht!


    Aber das hatten wir ja schon im alten Forum. Jeder, der mit den Gedanken spielt, sollt sich auch nochmals die alten Beiträge durchlesen.


    Unabhängig davon bekommt der Schornsteinfeger bestimmt eine Krise.


    Viele Grüße


    Thomas

  • Hallo Dobia,


    Du könntest mal versuchen, die 90°Einlaß-Bögen an der Decke zu entfernen. Vielleicht bringt das noch etwas. Aber da dieAnsaugstücke doppelt vorhanden sind und in ein gemeinsames Rohr enden, bringt es wahrscheinlich nicht viel. Der Strömungswiderstand ist bei 90° Bögen recht groß. Bei einem Nachbau sollte man möglichst mit zum Beispiel 3x30° oder 6x15° arbeiten, am bestem mit DN150, dann braucht der Lüfter nicht so stark sein. Für deine Lüfter bräuchte man wahrscheinlich für optimale Funktion ein 30cm Rohr, aber soviel Platz hat ja niemand.


    Viele Grüße


    Thomas

  • Ich hatte in einem beitrag heute schon mal geschrieben der Schornsteinfegermeister hat das sagen. Wenn er so ein Gebilde sieht, könnte er ins grübeln kommen und fragen wieso warum und dann eine plauslible Ausrede parat haben wenn er die AHK Zugstange nicht sieht dann könnte es.........
    Wie macht man es richtig. Aber Deine Vorsicht/Hinweis wegen der Gase ist richtig.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • moin,


    das mit der zuluft ist richtig. mein heizraum hat 30 m², die heizraumtür hat 2 lüftungstürgitter in den flur, und die außentür hat eine katzenklappe. außerdem läuft der lüfter immer nur 1-2 minuten. CO ist beim nachlegen leicht erhöht, um die 20 ppm aber sicherlich deutlich niedriger als ohne lüfter.


    der erhöhte strömungswiderstand der 100-er rohre und engen bögen ist mir bekannt, deshalb ist der lüfter auch eine nummer größer. wenn ich eine der beiden ansaugöffnungen verschließe, wird ein zimmermannsbleistift vom sog senkrecht an der anderen gehalten.


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!