Bitte um Hilfe..

There are 42 replies in this Thread which was already clicked 8,297 times. The last Post () by LOST--0.

  • Hallo erstmal - ich bin neu hier und sehr froh das es ein Forum dieser Art gibt -
    Hoffe ihr könnt mir helfen, bzw. mir einen Tip zu meinem Problem geben.


    Ich habe einen 25er Vigas und war bis dato zufrieden - Warmwasser habe ich im Sommer durch Solar - jetzt vor Kurzen war es wieder einmal um anzuheizen, aber leider nix - die Steuerung hat was -bzw. er heizt einfach nicht an... :S


    Ich fragte zuerst bei uns in Österreich Vigas( Zwirner) an, der mir einen Defekt der Steuerung feststellte...
    Na, wenn ich schon ein neues Update brauche dann gleich mit dem Abgasfühler..


    Kurz ich bekam alles und montierte es sofort mit Freude und der Fühler zeigt mir sofort die Temp an :P -
    nach dem ersten Probeheizen war klar das estwas nicht stimmte - er kommt nicht auf Temperatur und es läuft NUR Turboanheizen!


    Nach Rücksprache mit Zwirner putzte ich und saugte ich die Luftkanäle stellte die Primärluft neu ein (erst zudrehen dann 2-3 Umdrehungen raus) und leider wieder nichts außer Turboanheizen :(
    der Kessel geht nur so zwischen 65 - 70° und Abgastemperatur auch nur um die 70°...


    Nach einem Anruf bei SolarB. machten wir ein Software Check - hat leider auch nix gebracht..
    Na ja - die Düse ist auch mittlerweile ein wenig abgenützt - dies wird der Fehler sein, dachte ich- eine bestellt und heute eingebaut aber wieder nichts - Turboanheizen bis zumn Schluss - er kommt nicht auf Betriebstemperatur..


    Ich vermute das es die Primärlüftung nicht stimmt, aber früher ist er gut auf Temp gekommen..?
    Wenn ich unten aufmache raucht er, beim Anheizen habe ich eher gelbe Flammen..
    Hoffe ihr habt vielleicht Ideen? ich bin leider ratlos und schön langsam wirds kalt.... :S


    Markus

  • hallo markus
    wenn du von zwirner eine neue steuerung erhalten hast,geht die neue nur mehr auf turboanheizen.eco ist nicht mehr.
    schreib mir eine PN wo du wohnst ,vieleicht kann ich dir weiter helfen.gebe dir meine tel.nummer.
    gruß horst!

  • Danke Helmut -
    Das Gebläse läuft gut und die Klappe hebt sich und ist beweglich -
    habe die Luftkanäle ausgesaugt und wenn ich in die Düse greife kann ich den Luftstrom fühlen....
    habe aber leider keinen Vergleich -

  • Ist natürlich auf Entfernung schwierig zu beurteilen, hört sich für mich aber so an, als ob die Holzgase an der Düse nicht zünden.
    Wenn Qualm unten kommt, kommen Holzgase, an der Primärluft sollte es also wohl kaum liegen.
    Wenn Du den HVK leer anmachst, und auf die Feuerdüse eine Platte legst, kannst Du fühlen, ob aus den seitlichen Löchern der Düse Sekundärluft kommt, vermutlich ja.
    Wenn ja, hast Du vielleicht beim anfeuern nicht genügend glühende Holzkohle rund um die Düse?


    Grüße
    Berthold

  • Hallo Berthold,
    da gibt es immer nur zwei Möglichkeiten. Entweder zuwenig Sauerstoff oder zu kalt. Holz vergast nur ab einer bestimmten Temperatur. Ein bischen Feuer sollte auch schon da sein sonst entzünden sich die Holzgase nicht.


    Wie Du schon schreibst, es ist schlecht dies ohne es gesehen zu haben einen Tip zu geben der sofort funktioniert.


    Gruß Helmut

  • Hallo,
    Was auch mal war: Bei SB können in den Sekundärröhren Pappreste verbleiben. diese haben dann das Problem vveruracht, das mit 2-3 Umrehungen die HVG-Flamme ausgeblasen wurde.


    Evtl musst Du auch Sekundärluft einstellen.


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Hallo Markus,


    das problem hatte ich auch ein paar mal und zwei Ursachen konnte ich ermitteln.


    zum Ersten hat sich ein stück Holz genau auf den Düsenschlitz gelegt, sodass der Weg für die Primärluft oder besser gesagt die Holzgase verschlossen war.
    Dazu kam dann noch, dass die Sekundärluft viel zu weit offen war (das waren auch nur 2-3 Umdrehungen).


    Versuchshalber habe ich dann Quer bestückt und die Sekundärluft nur je 1/2 Umdrehung geöffnet, das hat so gut funktioniert, dass ich nur noch so belade.


    Gruß Jens

  • Hallo Allerseits -
    vielen Dank für die vielen Denkanstöße -
    habe heute allerhand probiert - ein User hat mir geraten den Rauchgasfühler zu versetzen - dies habe ich getan, hat aber leider nicht bei diesen Problem geholfen -
    jetzt habe ich die Sekundärlüftung auf eine halbe Umdrehung rausgeschraubt - und er hat sich relativ schnell hochgeheizt - die Flamme war unten gelb bis blau -


    Jetzt nach einiger Zeit bin ich wieder in den Keller - der Kessel war aus :S
    - die Temperatur des Kessels war noch auf 78° - Abgastemperatur nur mehr 40° - Feuer war aus der Innenraum ordentlich verteert....


    Hab jetzt wieder eingeheizt.... :unsure:
    Vielleicht klappts jetzt mit dem Hochheizen aber irgendetwas bei der Steuerung passt net..


    Gruß
    Markus

  • Also jetzt bin ich bei 72° und 120° Abgas -
    ist besser aber ich komme nicht über die 72° hinaus - er läuft ewig aug Turboanheizen 100%..


    Ist das normal das die Pumpe immer läuft beim Anheizen?

  • hallo markus
    du dürftest eine sogenannte "montagssteuerung" erwischt haben.
    lese ein paar beträge von carlos" AK spinnt "und du wirst sehen daß es auch bei anderen forumsteilnehemern so ähnliche probleme mit der AK gibt.
    lass die ganze steuerung austauschen.daß mit der pumpe ist schon in ordnung,die läuft vom start bis zum ausschalten durch.
    gruß horst! :(

  • hw55 schrieb:

    Quote

    Hallo,
    hast Du denn nun die Reduzierblende am Gebläse mal ausgebaut. Mal sehen was dann passiert?


    Gruß Helmut


    meinst du die Luftblende oder Leistungsdrossel? - die Scheibe Blech die am Ventilator sitzt?


    Gruß Max

  • Ich habs entfernt Helmut - die Temperatur ist ein wenig gestiegen -
    76° Kessel - aber nur 109° Abgas - Ventilator 100%.


    Habe ein wenig mit der Sekundärschraube experementiert - habe jetzt 2 Umdrehungen - die Flamme ist klein und blau...
    Gruß Max

  • Max, Deine Anheizklappe liegt doch dicht an? Ist frei von Glanzruß? Kannst Du jetzt nicht prüfen, erst wenn der Kessel aus ist. Du Kannst diese ja mal mit einer Gasflamme abbrennen, dann aber den Temperaturfühler rausnehmen wenn Du am abbrennen bist.


    Eine Frage noch, raucht dein Schornstein jetzt?


    Gruß Helmut

  • hw55 schrieb:

    Quote

    Max, Deine Anheizklappe liegt doch dicht an? Ist frei von Glanzruß? Kannst Du jetzt nicht prüfen, erst wenn der Kessel aus ist. Du Kannst diese ja mal mit einer Gasflamme abbrennen, dann aber den Temperaturfühler rausnehmen wenn Du am abbrennen bist.


    Eine Frage noch, raucht dein Schornstein jetzt?


    Gruß Helmut


    Helmut danke -
    Du meinst die Anheizklappe die ich mit der Zugstange betätige - die ist nicht sauber - ich habe sehr viel Teer im Brennraumund natürlich auf der Klappe!
    Der Schornstein raucht fast nix...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!