Noch ein neuer aus OWL

There are 22 replies in this Thread which was already clicked 5,609 times. The last Post () by fragenderin.

  • Hallo zusammen,


    bin auch neu hier, habe schon eine Menge gelesen und bin über das geballte techn. Fachwissen positiv überrascht.


    Wir haben eine neue Heizung in Planung, alt Ölkessel 27 kW (4000l/Jahr) und Kaminofen 9 kW mit ca 15 srm Scheitholz.
    Zukünftig wollen wir das edle Holz doch lieber in einem Kessel verfeuern, da hat dann das ganze Haus etwas davon (260 m²)


    Ich dachte da an einen Kombikessel (aus Platzgründen). Bisher ist mir nur der Atmoskessel aufgefallen, der so vom Budget her mithalten kann, aber auch, weil er ein vollwertiger Vergaser ist. Als Alternativbrennstoff würde ich einen Ölbrenner einsetzen wollen und einen der drei Öltanks behalten.


    Frage: hat jemand Erfahrung mit einem DC 32 SPL oder gibt es was vergleichbares oder besseres für den gleichen Kurs ?


    Wäre nett, wenn sich jemand findet der einen Tipp für mich hat.


    winterlich warme Grüße aus Herzebrock... :)

  • Tach andi,


    ein Kombikessel kann nie ein vollwertiger H-Vergaser sein und auch kein guter Ölbrenner .....
    es ist ein Kompromis bei jedem der beiden Brennstoffen!


    ich hab den Öler über dem HV montiert,
    Gesamtkaufpreis der beiden Teile mit TAS und RLA + Blaubrenner und Steuerung ~3100€


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo Erwin,


    scheint ja auch recht günstig zu sein , die Variante. Allerdings wirbt Atmos bei dem Kombikessel damit,
    das der Holzvergaser doch vollwertig sein soll, weil ja sowohl der Füllraum, als auch die Brennkammer des Holzgases
    ja nur für den Holzvergaserbetrieb sein sollen. Die Brennkammer für Öl/Gas oder Pellets ist seperat ausgeführt und wohl auch wassermäßig getrennt. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen das der Wirkungsgrad bei Öl/Gasfeuerung besonders hoch
    ist, da dort praktisch kaum Umlenkung stattfindet. Aber als Notfeuerung könnte man darüber hinwegsehen und später ggf einen Pelletsbrenner nachrüsten.


    Erwin benutzt du die Variante mit einem oder zwei Schornsteinen ?


    DEr Kombikessel hat ein gemeinsames Abgassystem, da nur das eine oder andere brennt, somit kommt man mit einem Schornstein hin.


    Was hast du denn für eine Anlager verbaut ?


    Danke für die Informationen bisher,


    Gruß Andi

  • Hallo Nachbar ( vermutlich Rietberg oder die Ecke ?)


    wünsche auch dir viel Erfolg.


    Was für eine Größenordnung planst Du denn ?


    Laß mal was von Dir hören , hast Du schon einen HB an der Hand ?


    Ansonsten schönes WE


    Gruß Andi

  • Quote

    Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen das der Wirkungsgrad bei Öl/Gasfeuerung besonders hoch
    ist, da dort praktisch kaum Umlenkung stattfindet. Aber als Notfeuerung könnte man darüber hinwegsehen und später ggf einen Pelletsbrenner nachrüsten.


    das wird durch Pellets nicht besser!


    Quote

    da nur das eine oder andere brennt, somit kommt man mit einem Schornstein hin.

    Das wird nur Verblockt dann geht das, ich habs getrennt


    Quote

    Was hast du denn für eine Anlager verbaut ?


    HV = Vigas 14,9
    Öl = http://www.solarheizungsshop.d…N-RATIOLINE-R3-18-KW.html


    Schau mal in meine Bildergalerie da ist ein Foto


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo andy- ;)

    Planung der Anlage
    Soll ein 25er Solarbayer/Vigas werden und 3000Ltr.Puffer.
    Möchte die Vorhandene Oelheizung 25kw mit einbinden,sprich der holzvergaser
    soll als Zusatzheizung zur entlastung des portmones und des Oelers laufen.


    Darum oft hier im Forum hier sind echt einige die wirklich Ahnung von der Sache haben,
    für mich erstmal Neuland,aber viel lesen bildet :):)


    ps: ja hast recht ist die Rietberger Ecke

  • Hallo,


    und herzlich wilkommen!


    Na das hört sich doch schon mal nach einer guten Kombination an. Da hat der Kessel wenigstens mal etwas zu tun bei 3000L Puffer, wünschte die hätte ich auch :( !
    Aber nicht vergessen Holzheizen entlastet nicht nur das Portemonnaie, sondern belastet auch die Muckies, bringt Arbeit und Dreck mit sich. Wäre schade drum wenn die neue Anlage dann nach 2 Wintern in der Ecke vergammelt, weil Öl halt "einfacher" ist.
    Ansonsten wünsche ich gutes Gelingen bei der Planung. "Input" gibt es hier genug, damit man sich hinterher nicht beschweren muß ;) .


    Den passenden Liegendspalter hast du ja schon :lol: ...



    Gruß Frank

  • Hallo Frank -


    Ja hast recht man wird schon einige male warm bis das Holz im Kessel ist :woohoo: ,das bin ich aber
    gewohnt da ich schon seit jahren nen großen Kachelofen im Haus habe ;) und da kommt`s halt
    sowieso nicht drauf an ob ich nun nen meter oder 2 mehr Holz mache.Lagerplatz sowieso kein Thema.


    Aber sag mal ,was ist deiner meinung nach besser 3000L Puffer oder besser 3x1000L Puffer?? :blush:
    Platz wäre für beide varianten


    Gruß Klaus

  • Hallo Klaus,


    wenn´s geht, immer am Stück! Wegen der Schichtung, der Stillstandsverluste, weniger Kupfer bei der Verrohrung und wegen der Hydraulik. Ist allerdings meine persönliche Meinung...



    Gruß Frank

  • Hallo Frank


    Vielleicht kannst du mir weiterhelfen--wo finde ich einen vernünftigen Bauplan wo die Bauteile beschrieben,die richtige platzierung angegeben,rohrdurchmesser der Leitungen,leistung der Pumpen usw.angegeben sind.
    Das ganze für meinen zweck(wie weiter oben schon beschrieben) in verbindung mit der bestehenden Oeler anlage.
    Hab schon viel hier gelesen aber noch nicht wirklich nen plan wie ich wo was anschließen muß. :(
    Bin halt landmaschinenschlosser und kein Heizungsbauer,möchte aber das gröbste gern selbst installieren, haben andere ja auch hinbekommen ;)


    danke und
    Gruß klaus

  • Hallo Klaus,


    du meinst sicherlich ein Hydraulikschema.


    Mit einem richtig brauchbaren für deine Zwecke passend und schön übersichtlich, kann ich dir momentan auf die Schnelle leider auch nicht dienen. Am besten einfach mal Googeln. Eigentlich gehört sowas noch mit in die FAQ. Vielleicht hat ja auch noch jemand der anderen Herrschaften eines parat.
    Für das grobe Verständniss kannst du dir aber schon mal dieses Filmchen hier anschauen:


    http://www.vigas.de/download/Hydraulik.wmv


    Trotzdem möchte ich dir raten einen HB mit einzubeziehen, hab ich auch gemacht und das war gut so. Er noch nie ne Holzheizung installiert und Ich mit manch anderen Sachen nix am Hut, beide ihr Wissen ergänzt und am Ende hat die Anlage auf Anhieb funktioniert. Es gibt doch immer einiges zu beachten für die jeweiligen Gegebenheiten, täusch dich da nicht. Irgendjemand in deinem Bekanntenkreis wird sich doch finden, der sich halbwegs mit sowas auskennt.



    Gruß Frank

  • Quote

    Vielleicht hat ja auch noch jemand der anderen Herrschaften eines parat.


    Schau mal in mein Profil ...
    lese die Heizungsbeschreibung
    und in der Bildergalerie ist meine Hydraulik


    bei einigen anderen wirst du auch was finden


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Moin,Herbert :)


    Moin,Erwin :)



    Danke für den Tipp---Bei SB die Pläne hab ich schon,aber das mit den Profilen da hätt ich auch selbst drauf kommen können :dry: -- na ja , man lernt halt nie aus.


    Gruß Klaus

  • Hallo Herr Nachbar :)


    Mein Tipp; Bei deinem Oelverbrauch; 40Kw Holzvergaser mit min.4000 Liter Pufferspeicher!


    Wenn du mal Zeit und Lust hast, kannste dir gerne mal meine Anlage Ansehn.


    Grüße aus der Mähdrescherstadt :)


    PS; Alles was mit H Anfängt, ist Gut :):):)

  • Moin Klaus :)


    Gern Geschehen!


    Tja, zu meiner ,,Holzvergaser Plan Zeit,, gab es leider dieses Forum noch nicht, wenn es damals schon da gewesen wäre, hätte ich heute evtl. einen 40Kw mit min. 4000 Liter Pufferspeicher ;)


    Auch würde ich keine Orginal Dämmung für die ( den ) Puffer dazukaufen, sondern selber den Puffer ,,Dämmen,,und, und und................


    Aber, was ich heute alles Anders machen würde, und worauf man Achten sollte, haben wir ja gestern Telefonisch besprochen, jetzt fehlt nur noch das I-Tüpfelchen Obendrauf, aber du kommst ja noch, und dann kann ich dir ,,Vor Ort,, noch eine Menge Zeigen B)


    Schönen Sonntag noch, wünscht dir Herbert


    PS; Ist bei euch auch so eine ,,Waschküche,, ? So Richtig Nebel ist das auch nicht, mehr Diesig, oder liegt das an dem Fliegengittter, das vor dem Fenster ist? :laugh:

  • Mahlzeit Herbert


    Habe mir eben ne HV,Anlage angesehen. Und vom Betreiber(40kw) die selbe Aussage: = besser 40kw-und großer Puffer mat hat dann wesentlich mehr komfort.


    Also grübeln, obwohl das Argument schon berechtigt ist und logisch erscheint denke ich.


    ps: Klar hier auch Waschküche ;) --liegt also nicht an deinem Fliegengitter :):)


    Bis auf weiteres


    Gruß klaus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!