Erfahrungen mit verschiedenen Brennstoffen bei meinem Kaminofen Valencia

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    da mir in den letzten Tagen mein geschnittenes [lexicon]Holz[/lexicon] ausgegangen ist, und ich nicht dazu gekommen bin mir neues zu Sägen, habe ich mal meinen Kaminofen mit Holzbriketts von RUF (die 4eckigen Blöcke) beheizt. Ich habe mit den Holzbriketts schwiergkeiten den Kaminofen auf Temperatur zu bringen. Meist war schon bei 68°C schluss. Somit habe ich kaum Wasser zum Puffer gebracht. Auch hat es nicht viel gebracht mal 8 Briketts auf einmal in den Ofen zu werfen.


    Dann habe ich noch zusätzlich Kohlebriketts mit dazu getan, hat auch nicht geholfen. Erst als ich wieder ein paar Holzstücke dazu getan habe bin ich wieder auf Temperatur gekommen.


    Habt Ihr auch schon solche erfahrungen gemacht?

  • Ich hab zurzeit große Probleme mit trockenem Eichenholz.


    Dad Zeug brennt weder im Kaminofen noch im Atmos gut. Im Atmos muss ich mit dem Abgastemperatur Sollwert ein gutes Stück niedriger fahren. Die Heisgastemperatur im Seitenkanal liegt auch gegenüber trockener Buche um einiges niedriger.




    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

    Viele Grüße


    Frank


    __________________________________________________________________________________________________


    Atmos DC 30 GSE mit Lambdacheck und Lufttrennung, 3000 ltr. Puffer mit 3
    Solarwärmetauschern, Solaranlage SKT 4.0 Buderus ca. 10 m², Friwa Oventrop X30, Steuerung UVR 1611


    Notbetrieb Ölbrenner - Vissmann, Vitola 222 mit 18 KW durch UVR 1611 gesteuert

  • Hallo Walter,


    ich verheize auch die Briketts, allerdings nur mit Hartholzanteil von einem hiesigen Parketthersteller. Diese haben eine längere Brenndauer als die RUF-Briketts.


    Habe einen Aquaflam Kamineinsatz mit 25 KW Nennleistung und 120er Luftzuführung raumluftunabhängig.


    Zum Anmachen nehme ich 4 Grillanzünder und eine kreuzweise Lage Anmachholz und dann lege ich gleich zu Beginn 6 Briketts in Pyramidenform darauf. Alles befindet sich über dem Rost und da mein Ofen auf Volllast fährt, bekommt er auch max. Luftzufuhr. Die Abgasklappe bleibt für die ersten 2 Minuten bis das Feuer gut brennt offen, mehr ist nicht erforderlich. Habe am Ofenausgang bei voller Fahrt 80-84 Grad und nach 30 Kg Briketts haben die Puffer statt 40 alle 3 (2475 L) 65 Grad. Das reicht bei Temp. bis 3 Grad für kanapp 2 Tage als sehr gute Heizungsunterstützung, so dass der Öler nur noch wenn überhaupt, kurz einspringen muss. VL ist am Öler, welcher durchspült wird, auf ca. 40 Grad eingestellt.


    Wichtig ist die max. Frischluft, hat auch mein Lieferant gesagt. selbiges gilt auch für die Pini-Kay (braune, längliche Lochbriketts), hier ist die Brenndauer allerdings nur knapp 60 Min. bei meinen ca. 90 Min.


    Werde mich auch nochmal vorstellen, da meine Ölerlösung auf Dauer ersetzt werden soll :-).


    Lese hier schon lange mit und habe die Pufferspeicher nach Euren Tipps isoliert, d.h. seitliche Dämmung zwischen 40 und 60 cm, Bodendämmung 10 cm und oben 56 cm jeweils mit 032er Matten Glasswolle.


    Gruß Sven

    Gruß Sven




    Mitglied einer ökonomisch denkenden Minderheit im Dorfe mit baldigem P14 + 825L Pufferspeicher sowie Friwa und Aquaflam 25 (wasserführender Kamineinsatz BIMSch 2) + 2x 825 L Pufferspeicher im 74er vollunterkellerten Bungalow mit 150 m² beheizter Fläche im immer besser werdenden Dämmzustand.

  • Moin Moin Sven,


    ein herzliches Willkomen bei uns im Forum. :hello:


    Wir würden uns freuen, wenn Du Deine Heizung einmal vorstellst (in einem neuen Thread), denn wir haben einige die mit einem "Kamin mit Wasser " ihre Wohnung heizen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!