Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 402.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
  • OK, Pelletkessel ist was anderes...Stückholz braucht nen Zugbegrenzer um die vorgegebenen Werte für den Förederdruck nicht zu überschreiten (0,10 mbar). Ob sich das jetzt beim Brennwertmodul wiederum anders verhält......mag sein, da will ich mich nicht festlegen. Möglich dass ihr doch recht habt mit dem Zugbegrenzer. Klingt jedenfalls logisch. Dann wäre das natürlich kein Quatsch

  • Du heizt Buche....das ist ganz gutes energiereiches Holz. Die Einstellung für die Pufferladepumpe fehlt mir hier.....steht die noch wie "original" auf 45 %? Wenn ja: Hier würd ich dem Holz entsprechend auf mindestens 40 % gehen, denn: 84 Grad Kesseltemp und 45 % Pufferladepumpe beißt sich in meinen Augen. Du führst viel Wärme ab durch die hohe minimale Einstellung der Pumpe, verlangst aber gleichzeitig vom Kessel eine sehr hohe Kesseltemp von 84 Grad zu fahren. Das beißt sich. Wenn du die Puffer…

  • Zitat von DerQJ: „Es könnte auch sein, dass der Kamin schlichtweg zu niedrig ist. Fröling gibt min. 9m an. Eine Lüftungsklappe/Zugluftbegrenzer darf auch nicht vorhanden sein. Wenn der Kaminzug zu gering ist arbeitet das Gebläse mehr. “ Das ist schlichtweg falsch. Bitte hier keinen so Quatsch erzählen, am Ende glaubt das noch einer ! Wenn das Gebläse das Geräusch verursacht, dann habt ihr das Problem nicht nur beim anheizen...wenn das Holz runter gebrannt ist dreht das Gebläse auch nochmal besti…

  • Fröling: Brennwerttechnik

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Zitat von Ruedi1952: „Nicht nur die AGT begrenzen auch den gewünschten Arbeitspunkt einstellen. index.php “ Das wäre in der Tat der richtigere Wert für die Einstellung der Abgastemp. Wenn andere Werte falsch eingestellt sind wird es für den Kessel allerdings schwierig die eingestellte Abgastemp zu erreichen. Wie glutgeist schon sagte hängen da mehrere Faktoren zusammen die harmonieren müssen.

  • Fröling: Sp Dual Ladepumpe

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Zitat von Ruedi1952: „Auch in der Einstellung trockenes Holz habe ich keine Primär oder Sekundärluft Begrenzung sehen können. Habe allerdings auch keine Probleme mit der Einstellung für normales Holz gehabt obwohl ich sehr trockenes Holz verbrenne. Fichte und Pappel war alles kein Problem alles lief und läuft auch in der Standard Einstellung perfekt. “ Das bei dir alles perfekt läuft wissen wir bereits. Du lässt ja keine Gelegenheit aus das zu wiederholen. Das trifft nun leider nicht auf alle Fr…

  • Fröling: Fröling S4 Starker Ruß

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Ich bin mir auch sicher, dass irgendwer was von mindestens 180 gesagt hat.....das aber nur mündlich, schriftlich festgehalten ist nur der Förderdruck. Dennoch würde ich den Schornstein nie kleiner dimensionieren als der Durchmesser vom Ausgabg am Kessel....der ist ja mit 150mm eigentlich ein Standardwert wie bei den meisten Wohnzimmer-Öfen auch

  • Fröling: Sp Dual Ladepumpe

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    ja, manchmal muss man die Standardeinstellungen ans eigene Holz "anpassen"....ich musste bei mir auch auf 70 % Primärluft runter, hab sehr trockene (4 Jahre gelagertes) und sehr groß gespaltene Kiefer. Ladepumpe und Abgastemp hängen direkt miteinander zusammen, wenn das nicht harmoniert, regelt der stetig hoch und runter. Nächste Saison kommt Pappel in den Ofen, hab ca. 40 RM liegen, da werd ich vermutlich auch nochmal etwas nachjustieren müssen

  • Fröling: Fröling S4 Starker Ruß

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Hab gerade mal nachgeschaut.....Es steht kein Mindestdurchmesser bei den Anforderungen an den Schornstein. Lediglich der mindest-Förderdruck von 0,08 mbar und der maximale von 0,1 mbar (Zugbegrenzer auf diesen Wert einstellen). Falls ein 130mm Schornstein das packt geht das mit Sicherheit auch.

  • Fröling: Brennwerttechnik

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Primärluft zwischen 5 und 10 % Senkundärluft über 90 % Dein ganzer Füllraum steht in Flammen ! Das ist nicht gesund. Der Kessel versucht das zu drosseln mit Primärluft auf 10 %, packt es aber nicht. Hier gibts viele Möglichkeiten: von Schornstein mit zu viel Zug bis hin zu falsch eingestellten Parametern. Wenn bei dir alles auf Standardeinstellungen läuft ist vermutlich was an der "Hardware" nicht in Ordnung. Da gibts etliche Szenarien, brauche noch nen Kaffee damit mir mehr hierzu einfällt

  • Zitat von Reilun: „Zitat von Tralien: „hier und da mal 1-2 min Stromausfall macht der Kessel ja mit “ Läuft euer Kessel vor selbst wieder an, wenn der Strom wieder da ist:..??? Bei mir reicht eine sek dann steht der auf AUS und wenn sich keiner bemüht wieder auf START zu drücken passiert da nix mehr. Die RLA würde wieder anspringen die läuft über die UVR. “ Ich meinte die kleine USV macht das locker mit. Sogar ne halbe Stunde Stromausfall würde die theoretisch mit machen. Fährt die Primärluft ei…

  • Ich meine in der Bedienungsanleitung von Fröling steht 180mm für den Schornstein als Minimum. 130mm finde ich etwas knapp bemessen. K.A. ob man da mal genauer nachhaken sollte. Warum investierst du nicht mal die 100 € und installiert ein Gerät zum Loggen der Daten? Scheint sich ja zu ziehen mit der Fehlersuche. Fröling bietet sowas auch an, kost dann etwas mehr

  • Fröling: USV vor den S4 schalten

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Bei mir sind es wenn das Gebläse voll läuft bis 150 W, danach gehts auch runter...... @erich: Meine USV macht glaub nur 550W, hatte das mit der Zündung nie probiert. Man kann die Zündung aber an der USV vorbei direkt mit Strom aus der Steckdose versorgen, dann könnte man auch die automatischt Zündung mit ner "kleineren" USV betreiben. Meiner Ansicht nach sind die Spannungsschwankungen das viel größere Problem, dass man mit ner "out-of-the-box" USV beheben tut, hier und da mal 1-2 min Stromausfal…

  • Fröling: USV vor den S4 schalten

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Ich hab auch eine APC USV aus dem Server-Bereich vor dem Kessel. Wichtig ist, dass du die automatische Zündung nicht auch darüber laufen lässt, dafür reicht der Strom nicht. Kapazität der USV reicht bei mir etwa ne halbe Stunde für Ausfall und die Stromschwankungen....man glaubt garnicht was da so ankommt aus der Steckdose...hab schon öfters über 240V auf der Anzeige gesehen und wenn die Wärmepumpe des Nachbars einschaltet ist auch bei uns mal kurz das Licht aus....das war für mich der Grund für…

  • freut mich zu hören, dass der Fehler gefunden wurde....so ein Teil hab ich bei mir auch verbaut. Wie alt war deins? Bin gespannt wann das Teil bei mir die Hufe hoch reißt....

  • Fröling: S4 Turbo Abbrandprobleme

    Tralien - - Fröling Heizkessel

    Beitrag

    Bei mir hat man einen "Thermometer" zwischen Mischer und Kessel eingebaut....wenn das mal nicht auf 65 Grad steht weiß ich da läuft was schief. Ich hatte auch anfangs Probleme mit Hohlbrand bzw. ungleichmäßigem Abbrand bei vermutlich zu dünn gespaltenem und sehr trockenem Holz. Die Option "sehr trockenes Scheitholz" hilft da in der Tat...um das entsprechend ausfindig zu machen hab ich mir mittles Raspberry PI Diagramme vom Abbrand zeichnen lassen und dann die Fröling Werte weiter an mein Holz an…

  • Danke für das Angebot. Ich bleib erstmal bei der entweder 0 oder 5 Methode. Das klappt hervorragend und ohne Geräusche. Und zu warm kanns ja auch nicht werden bei den geringen Vorlauftemperaturen. Vielleicht roll ich das Thema in 1-2 Jahren nochmal auf. Aber momentan bin ich erstmal durch mit dem Thema...Was lernen wir daraus? FBH und Heizkörper über die gleiche Pumpe / Mischer funktioniert nicht optimal....

  • Ich hab jetzt erstmal wieder ein manuelles Thermostat rauf gemacht. Da der Heizkörper eh nicht so warm wird (gleiches Wasser wie FBH 35 - 45 Grad) und die FBH ja auch nur unterstützen soll wenns mal ganz kalt ist oder ich mal 24 Grad im Büro brauche, ist Plan B erstmal, den manuellen Heizkörper binär zu benutzen, also entweder 0 oder 5.....das funktioniert dann ohne rauschen. Aber Plan A wäre mir natürlich lieber, alles automatisch, gern auch mit Zeitschaltuhr wie es das AVM Fritz Thermostat erl…

  • Ich hab seit 2 Jahren folgendes Problem: Ich hab im ganzen Haus Fußbodenheizung mit Raumreglern. Im Spitzboden und in der Garage hab ich normale Heizkörper hängen. Hängt alles an der Fußbodenheizung mit dran und wird über einen Mischer und eine Heizkreispumpe betrieben. 35 - 45 Grad, je nach Außentemperatur, 12-20W Pumpenleistung, je nach Last. Läuft ! Vor ca. 2 Jahren hab ich im Büro einen Heizkörper nachträglich installieren lassen, weil es mir hier nicht warm genug wurde. Zu viel Fenster, zu …

  • Heizpatrone wieviel Kw

    Tralien - - Fragen für Anfänger

    Beitrag

    Also ich würde zur Installation raten. Ich hab auch einen 6 kw Heizstab im Puffer. Ich sehe das Teil eher als Notheizung um das Haus vor Frostschäden zu schützen und nicht um zu heizen während man zuhause ist. Bei mir übernimmt der Heizstab auch noch eine weitere Funktion, nämlich er nimmt den überschüssigen Strom meiner geplanten und hoffentlich bald installierten PV Anlage auf. Man darf nämlich wohl nur 60 oder 70 % einspeisen....naja..... Also mir ging es eig. nur um das eine Szenario: Urlaub…

  • @ Glutgeist: Der Kessel sollte eig. komplett schließen, der Zugbegrenzer ist dann aber immer noch offen, d.h. ich muss an der Lufteinlasseite etwas machen. Hmmm.....ich durchforste mal die vorhandenen Threads....

Webutation