A25 brenner zeigt falsche Puffertemperatur an

  • Zuersteinmal ein freundliches hallo an das gesamte Forum.


    Bin seid 4 Tagen stolzer Besitzer eines P14 Kessels mit A25 Brenner. Alles Funktioniert habe den Brenner vernünftig eingestellt nur heute ist mir aufgefallen das der Brenner die 2. Temperaturanzeige des Puffers falsch anzeigt! Da steht 400... Fühler und Verbindung ist alles Ok habe es mehrfach ausprobiert, also wird meiner Meinung nach die Platine oder der Stecker nen Macken haben...Problem Garantie bei Eigeneinbau ist bissl schwierig.


    Jetzt kam mir aber eine Idee habe hier noch die Honeywell Steuerung rumliegen kann ich nicht die 2 Fühler vom Puffer kesselfühler und den Brenner auf die Steuerung klemmen?
    In der Honeywellanleitung steht drin das die Fühler vom Puffer immer an den Brenner müssen, aber bei Atmos in der Anleitung sind Schemen aufgezeigt wo die Fühler in die Externe Steuerung gehen!
    Wie habt ihr das gelöst hat einer ne Idee, danke schonmal

  • Hast du denn den Fühler mal mit einem Multimeter gemessen?
    Bei meinem Attack gibt es ne Liste in der Anleitung bei welcher Temperatur welcher Widerstandswert des Fühlers zu sein hat.
    Vieleicht hast du die ja auch.


    Ansonsten sehe ich das so .Wenn du das Teil neu erworben hast und es tatsächlich die Platine ist, denke ich schon das es lohnt eine Lösung mit deinem Verkäufter zu
    erarbeiten.

  • also Fühler ist es devinitiv nicht habe beide gegeneinander getauscht und auch einen 3. ausprobiert!
    @ Kaninchen wärst du so net mir das etwas zu erläutern? ich muss gestehen ne Heizung selber zu installieren ist für mich kein Thema nur mit dem elektrischen bzw dem Steuerungszeug bin ich garnicht fitt da brauch ich irgendwie ne art Anleitung....mein Problem ist das die Honeywell ja ne universal Steuerung ist...steh da son bisschen wie der Ochs vorm Berg :D

  • Hallo
    vermutlich liegt es an den Parametern des A25. Die 400° werden auch angezeigt, wenn er das Signal vom
    Fühler aufgrund falscher Parameter nicht richtig versteht.
    Also Handbuch raussuchen, alle Parameter abchecken und so einstellen, wie es gebraucht wird.
    Sollte klappen.
    Grüße, MArtia

  • Schreibe doch mal die Parameter ab und poste sie hier.
    Es könnte auch sein, dass statt eines NTC20 kOhm ein PT1000 eingebaut ist. Wobei der auch keine 400°C anzeigen sollte.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo Jostom,


    aus versehen hast du ein Danke von mir erhalten...


    Egal :)


    Aber ich habe gerade mal geschaut in der Anleitung vom A25.
    Hast du die Fühler mal getauscht und dann den Hauptschalter aus und an gemacht? Das steht hier als Neustart, bzw. löschen der Fehler. Vielleicht ist es dadurch schon gelöst?


    Jan

  • Ausprobieren. Fehler werden tatsächlich gelöscht, indem man den Brenner komplett vom Strom nimmt (also nicht nur den Brenner am Kessel auf 0 schalten), sondern den Hauptschalter am Kessel ausschalten.


    Ist das bei Dir so gelöst, dass der Brenner die Ladung des Puffers regelt, also nach oberem und unterem Fühler?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Sorry das ich jetzt erst schreibe. Problem ist gelöst war eine falsche Parameter Einstellung. Jetzt läuft alles wie es soll vielen Dank für eure Unterstützung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!