Posts by Randy

    Hallo !

    Ich habe diesen Thread nur überflogen...

    Gibt es ein Foto von deiner Steuerung?

    Sofern das ganze von Sigmatek ist, könnte man schauen ob es zufällig mit den komponenten von Attack übereinstimmt.

    Dann währe eventuell Alpha Thermotec hilfreich...

    Gruß!

    Ach ja..... Der alte Fehler...


    Wenn der Lüfter nicht ausgeht, liegt bzw. lag es Früher daran wenn die Primärlufteinstellung Softwareseitig unter 100 % gestellt wird. Selbst bei 99%geht der Lüfter nicht mehr aus....


    Auf deinen Bildern ist 100% eingestellt.War das gestern auch ?

    Fürs erste, kannst du Lambda Soll auf 4,5 stellen.


    Dann musst du dich unbedingt mal damit auseinander setzen wie ein Holzvergaser prinzipiell arbeitet.

    Ich hatte ja auch mal einen Atmos.

    Das ist einfach was anderes...

    Zumindest die Geschichten abseits der GSE Modelle...

    Oft stellt sich ein akzeptabler Betrieb ein wenn die AGT über 220C° liegt.


    Beim Attack musst du schauen das du im unteren drittel die richtige Technik anwendest.

    Hier meine.Links von der Düse ,ein großes Scheit.Auf und rechts der Düse, n paar Dachlattengroße Stücken.darauf etwas Holzkohle und darüber mittelgroße Scheite. Ab Hälfte schön Dicht normale Scheite packen damit sich der Glutstock nicht nach oben durchzieht....



    PID Werte gebe ich dir noch andere .

    Muss ich mal schauen was ich bei meinen Eltern eingestellt hatte. Die sind ziemlich gut....

    Genau.. Du musst natürlich allesin einklang bringen.Pumpenstufe 2 Klingt gut.

    Dann noch n bisl mit der Hysterese spielen...


    Solange der Kessel nicht gut eingestellt ist, würde ich auch nicht komplett voll packen.

    Hatte jaauch den Vorschlag mit der Holzkohle gemacht.Das ist genau für solche Einstellsachen gedacht...


    Wenn der Kessel neu und sehr sauber ist, kann es auch gut sein das er die Wärme zu gut absorbiert.Die Steuerung ist auf einen normal sauberen Kessel ausgelegt.

    Wie soll er die AGT erreichen wenn die Absorberflächen ohne Anhaftungen sind...

    Dasist ne Art Prüfstandbetrieb... Kann also in der Standarteinstellung wenig bewirken.

    Hallo! Lang ist her, aber ich krame mal meinen Tip von früher für den ersten Start raus. 1x einen Sack Holzkohle investieren und den Kessel damit hochheizen.


    Auf diese Weise werden die Schamotteile sanft durchgetrocknet und du hast eine Kontrollierbarere Situation bei unvorhersehbaren Geschichten.

    Hydraulikprobleme oder sonstwas...

    Gruß!

    Sowohl als auch....


    In erster Linie soll das Gebläse den Luftdurchsatz reduzieren und die Abgastemperatur im Griff halten. 160-180C° sind ok.

    Das Problem ist oft ,das zuviel auf einmal in der Füllkammer anfängt zu brennen.

    Das soll es ja garnicht.Das Gas selber wird in der Mitte bis oben erzeugt.Verbrannt wird es dann im Füllboden,Düsenbereich...


    Fängt alles in der Füllkammer an zu brennen, reicht die max. Öffnung der Primärluftscheibe nicht aus,damit es halbwegs sauber abbrennt. Meistens wird dann die Tür geöffnet und es wird vermeintlich besser...

    Das ist ein Trugschluss! Man hat hier lediglich ne normale Verbrennung ,wie bei gewöhnlichen Kesseln.

    Ich meine die Hörner (Luftleitbleche) im Füllraum....



    Es fehlt das "Z" ...


    Laut Beschreibung ist das Gebläse aber Stufenlos moduliert...


    Alternativ kann man schauen ob es den Profiregler von Attack im Netz günstig gibt...

    Das sieht doch besser aus als gedacht...

    Als erste Maßnahme kann man vorne die Luftleitbleche entfernen.

    Steuerung würde ich eher auf Lüftermodulation setzen. Zbsp. ST-81z.

    Oder wenn du es dir zutraust.

    Frequenzumrichter ,Brennraumtemperatur gesteuert.

    Die beste Lösung aus meiner sicht.

    Hallo!

    Der DPX Standart ist kein guter Holzvergaser.Zumindest so wie ich ihn noch kenne. Das ist konstruktionsbedingt.

    Glaube kaum das die Flammtronik da etwas dran ändert.

    Du kannst schauen ob der Kessel sich mit halb gefüllten Laderraum besser verhält...


    Kannst du hier ein Foto vom Füllraum einstellen?

    Vieleicht hat Attack die Luftführung überarbeitet und ich irre mich ja auch bei der Konstruktion...

    Gruß!

    Hallo! Bin seit langem mal wieder hier...

    Ich habe hier nur quer gelesen.

    Aber die SD Karte kann es nicht sein.

    Das Display würde auch ohne Karte einen Blinkenden Cursor anzeigen.

    Ich will hier aber auch nicht quer hineinschreiben und fortschritte eurer seits anzweifeln...

    Wenn aber fragen sind versuche ich zu helfen...

    Ich lese aus Zeitgründen aktuell nur quer....


    Was Sendekl schreibt ist Tatsache. Die SLX gibt es nur in 2 Bauarten und unterscheiden sich Leistungstechnisch nur auf dem Datenblatt durch die Abgastemperatur.


    Wir haben diesen Kessel hier schon seit Jahren durchdiskutiert und eigentlich alle Vor und Nachteile erörtert.

    Zumindest was Version 1 des Kessels betrifft.

    Mittlerweile gibt es eine Überarbeitete Version.




    So gesehen findet man hier alles zum Thema und lässt am Ende den Bauch entscheiden oder das Portemonaie entscheiden.