UVR1611 - Brenneranforderung A25

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hi,
    schaltet Ihre die Brenneranforderung P14/A25 direkt durch die UVR oder über ein zwischengeschaltetes Relay?
    Laut Handbuch hat der Brenner eine Stromaufnahme von über 500 bzw. 1000W (Sonderfunktion was heißt das?).
    Die 1000W wäre dann zu viel für die UVR1611.Deswegen mein Plan ein Relay dazwischenzuschalten.

    Atmos P14 mit Brenner A25
    1000l Hygienepufferspeicher , Warmwasser mit Zirkulation
    Solarthermie: 10m2 Vakuum-Heat-Pipe-Röhrenkollektoren
    UVR1611 als Steuerung

  • Danke, aber ob da nicht wirklich der gesamte Strom für den Brenner fließt ist halt die Frage.

    Quote

    die
    Brenneranforderung ist nicht eine Abschaltung der Phase für den Kessel.
    sondern nur eine Steurleitungund ohne großen Stromfluss.

    Das ist klar, der Kessel wird nicht abgeschaltet - aber eben der Brenner.


    Schau mal P14-Handbuch Seite 15 : http://killus-technik.de/xtcom…nleiung_P14-25_ki-tec.pdf
    Da siehst du rechts mit F gekennzeichnet den Stecker mit der Brücke. Die "Brücke" ist einfach in Reihe geschaltet mit all den Thermostaten und sonstigen und schaltet den Brenner komplett an oder aus. Eine aktive Elektronik gibt es ja hier nicht.

    das verstehe ich eigentlich auch so, dass einfach die "Phase" des Brenners unterbrochen wird. Damit würde dann schon ein spürbarer Strom fließen wenn beide Glühspiralen aktiv sind (>1000W/230V= >4A)..

    Atmos P14 mit Brenner A25
    1000l Hygienepufferspeicher , Warmwasser mit Zirkulation
    Solarthermie: 10m2 Vakuum-Heat-Pipe-Röhrenkollektoren
    UVR1611 als Steuerung

  • Das Kanninchen hat schon recht....


    Die F Brücke unterbricht ebenso wie die Thermostaten und Schalter den L2 des Brenners, L1 ist die Hauptversorgung, L2 ist nur die Anforderung/Brennerfreigabe.



    • L1 Stromlos dann ist der Brenner finster
    • L2 Stromlos dann geht der Brenner auf ausbrennen und schaltet aus. Display leuchtet aber weiter. Diesen Anschluss musst du an der 1611 verwenden. legt man dann an L2 wieder Strom an startet der Brenner die Zündung und beginnt zu heizen bis der L2 wieder stromlos wird.
  • Dank Euch Beiden!
    Ich habe mir nochmal den Schaltplan vom A25 angeschaut und nun verstehe ich Euch. Gut dann direkt an die UVR, dann spar ich ein Relay.. :thumbup:

    Atmos P14 mit Brenner A25
    1000l Hygienepufferspeicher , Warmwasser mit Zirkulation
    Solarthermie: 10m2 Vakuum-Heat-Pipe-Röhrenkollektoren
    UVR1611 als Steuerung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!