Problem Oventrop Rücklaufanhebung

There are 14 replies in this Thread which was already clicked 18,611 times. The last Post () by vesab.

  • Hallo,


    da ich mich serzeit ein wenig intensiver mit meiner heizung beschäftige, ist mir nun aufgefallen, dass, wenn ich das thermostat von meiner rücklaufanhebung auf der höchsten stufe habe (80°) das thermometer der pumpengruppe für den rücklauf in den kessel (blauer punkt) lediglich 65° anzeigt. die vorlauftemperatur (termometer mit rotem punkt) beträgt zu diesem zeitpunkt 78°. müste sich nicht eigentlich die gleiche temperatur auf dem rücklaufthermomter einstellen? bei der gelegenheit hab ich noch ne dumme frage bezüglich des drahtes vom temperaturfühler. soll der ausserhalb der dämmschale frei hängen? momentan hatte ich den immer aufgerollt in der dämmschale.


    danke schonmal


    gruß
    stephan

  • Hallo stephan,


    wenn du den auf 80°C eingestellt hast, dann sollte der Rücklauf gleich dem Vorlauf sein, ausser der Vorlauf hat über 80°C. Den "Draht"den du meinst, das ist ein Kapillarrohr. Das solltest du nicht knicken, denn sonst ist es meist kaputt. Ich hab meines offen vom Fühler zum Thermostat hängen. So sehe ich jederzeit ob es kaputt ist. Falls deines defekt ist, kann die Rücklaufanhebung nicht mehr richtig funktionieren.


  • Hallo Rene,


    die kapilarleitung sieht in ordnung aus. da ich vorhin den offen angefeuert habe, konnte ich sehen, das beide thermometer parallel die gleiche temperatur angezeigt haben bis 72° erreicht sind (hab mich nämlich verkuckt, sind nicht 65 sondern 72° auf stellung 7), dort bleibt die rücklauftemperatur stehen und der vorlauf steigt auf ca. 80°. thermometer hab ich auch getauscht, da liegt das problem nicht.


    gruß
    stephan

  • Hallo Stephan,


    wo ist denn der Kapillarfühler eingebaut? Bi mir ist der unten am Kessel direkt am Einlass in einem T-Stück. Er misst dort die Temperatur des Wassers das in den Kessel reinfließt. Evtl. sitzt er bei dir an einer Stelle, wo er tatsächlich die 80°C misst.


    Oder die Einstellarmatur ist nicht richtig aufgeschraubt. Die ist ja so angeschraubt wie ein Heizkörperthermostat. Und wenn die nicht richtig dran ist und ein wenig Abstand hat, kann sie den Mischer nicht ganz aufmachen.


  • Die Oventrop RTA ist eine Pumpengruppe, da hat der Fühler seinen festen Platz, die Kapillarleitung gehört ins Gehäuse.
    Wenn der Rücklauf zu niedrig ist mach folgendes:
    Dreh den Thermostat ganz auf. Jetzt zieh vorsichtig aber kräftig senkrecht zur Drehachse am grauen Thermostatdrehknopf, um diesen abzuziehen. Der sitzt recht fest, geht aber ab. Dann drehst du ihn in der Hand um die Grad, die dir fehlen, herunter und steckst ihn wieder auf. Jetzt kannst du das Ding weiter aufdrehen.


    Mußte ich aber auch erst bei Oventrop anrufen, um das zu erfahren - Internet weiß nicht immer alles :)


    Nebenbei - 72 Grad Rücklauf sollte doch ausreichen, wozu willst du 80 Grad?

  • Hallo René,
    Hallo Spacy,


    danke für eure antworten, da sich der kessel nun kurz vor der ausbrandphase befindet, habe ich kurz mal spacy's tipp probiert und es haut hin. werde morgen beim nächsten abbrand nochmal mit nem anlegethermometer die themperatur zur kontrolle überprüfen. würde ja praktisch heißen, dass die von werk aus nicht kalibriert sind?!


    Quote

    Nebenbei - 72 Grad Rücklauf sollte doch ausreichen, wozu willst du 80 Grad?


    haben ist besser als brauchen! man braucht die temperatur ja nicht auf 80 grad stellen, ist aber ein verdammt gutes gefühl zu wissen, dass man es könnte B)


    ne spaß beiseite, hatte ja anfangs falsch abgelesen und 65° waren mir zu wenig.


    hab noch ein problem mit meiner konstantwert regelung von meibes (hält die temperatur überhaupt nicht konstant), werde dazu aber morgen einen extra fred aufmachen.


    gruß und danke nochmal
    stephan

  • Funix schrieb:

    Quote

    würde ja praktisch heißen, dass die von werk aus nicht kalibriert sind?!


    ja, etwas schwach. Vielleicht gibts auch einen Azubi, der das einfach irgendwie draufsteckt :laugh:
    Meine 40-70 Grad RTA wollte anfangs nicht über 60 Grad, jetzt könnte ich ihr 72 Grad geben, wenn ich will

  • Ein Glück das es heute regnet :angry:
    Und das Spacy diesen Tipp hier eingestellt hat auf die Frage von Funix.
    Meine Rücklaufanhebung kam auch nur knapp auf 60°C.
    Jetzt gehts hoch bis auf 70°C.


    vielen Dank euch zweien


    Erwin 66

  • Hallo
    Da habe ich ja Glück gehabt mit meiner RTA 130.Die war so eingestellt wie sie heute noch in Betrieb ist.Auf der Einstellskala am Drehknopf sind es 5,2 und die Rücklaufth.erreicht damit 67°.Könnte sicher noch einige Grade hinaufgehen,aber wozu.
    Horst!

  • hallo
    meine Rücklaufregelung ( oventrop) steht auf 60 ,an der kapilarleitung steht 40-70 (kleiner zettel).Der Thermoskopf ist fest.Frage wie kann ich diese Stellung verändern-von 60-70.die Sperre muß doch zu lösen sein.den Kniff habe ich noch nicht raus ,möchte auch nicht mit großen Druck arbeiten.wer kennt den Dreh .Hier das Modell


    Sieger 1FBL 25
    Kesselleistung bis 40KW
    Themostat steht auf 6 Blockiert ?wiie kann man diesesLösen?


    oder bringt das nicht viel? MFg maiko

  • Hallo
    Weiter oben schrieb Spacy genau wie es geht.
    Der Thermostatknopf muß abgezogen werden.
    Nicht drücken sondern ziehen.
    Bei meiner RLA hat es nach Spacys beschreibung funktioniert.


    Erwin 66

  • Kleiner Tip noch - den Thermostatdrehknopf,bekommt ihr noch leichter ab, wenn ihr den kopf mit dem Föhn schön warm macht!!!!


    mfg Sven :)

    geht nicht, gibt es für mich nicht. :love:

  • Hallo,


    die "UNI LH" Köpfe von Oventrop haben auf der gegenüberliegenden Seite vom Aufdruck "oventrop" eine 6mm Bohrung. Da passt z.B. die Rückseite von einem Bohrer rein. Dann dreht man am Kopf und er wird ganz leicht abgedrückt.



    Grüsse


    Volker

  • Hier meine Anwendung,habe alles -versucht-der Kopf sitzt fest wie Bonn-.um doch zu einem Erfog zukommen ,eine einfache lAnwendung.habe die verschraubung so lleicht gelockert,siehe da ,die ° wurden höher .bei 65 habe ich Schluß gemacht.Es ist o.k..Der Versuch, ein Erfolg.Werde einen neuen K .Thermokopf bei Heimeier bestellen (40-70°.Der Preis 48,00€.,bei Oventrop das "doppelte" und mehr.

  • Die Oventrop RTA ist eine Pumpengruppe, da hat der Fühler seinen festen Platz, die Kapillarleitung gehört ins Gehäuse.
    Wenn der Rücklauf zu niedrig ist mach folgendes:
    Dreh den Thermostat ganz auf. Jetzt zieh vorsichtig aber kräftig senkrecht zur Drehachse am grauen Thermostatdrehknopf, um diesen abzuziehen. Der sitzt recht fest, geht aber ab. Dann drehst du ihn in der Hand um die Grad, die dir fehlen, herunter und steckst ihn wieder auf. Jetzt kannst du das Ding weiter aufdrehen.
    Mußte ich aber auch erst bei Oventrop anrufen, um das zu erfahren - Internet weiß nicht immer alles :)
    Nebenbei - 72 Grad Rücklauf sollte doch ausreichen, wozu willst du 80 Grad?


    Danke für den Tipp Peter!


    Wollte auch schon bei Oventrop anrufen, da ich nicht über 58 Grad kam. jetzt sieht es besser aus.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!