Habt Ihr sowas schon erlebt?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    schon im letzten Winter (der ja eigentlich keiner war) hatte ich enorme Probleme mit meinem D20P.


    Die Nachlieferung der Pellets durch die Schnecke ist immer wieder abgebrochen, selbst im Dauerbetrieb der Schnecke kamen nicht genug Pellets.


    Die ganze Zeit dachte ich die Pellets sind dran schuld.


    Heute habe ich die Lösung des Promlems gefunden!


    Es waren 2 Stück zusammengekneultes Papier im Voratsbehälter. Wie die da reingekommen sind ist mir schleierhaft. Die Papierstücke wurden in der Schnecke heute nach oben gezogen und haben diese auch noch verstopft.


    Nachdem ich die Verstopfung gelöst habe, läuft mein D20P nun ganz normal.


    Man, man, man, was so alles passieren kann.

  • Tja da für hast nun mal ein Atmos gekauft, stell dir mal vor du hättest gar keine Probleme das wäre doch auch etwas bescheiden. Aber komisch is das schon.

    MfG
    holzwurm99


    DC-30-RS Besitzer seit 2013 und wird ab 29.08.2013 eingebaut mit 3200 Liter Pufferspeicher.

    Bin schon jetzt gespannt, wie das Teil ab geht, nach so einem kleinen HV den ich hatte.
    Ab 21.09.2014 Steuerung mit Logic Therm.

  • So genau das gleiche habe eine schwerkraftbremse in WW VL eingebaut Wasser bis fast oben Pumpe an nichts tut sich, naja habe 1Std ruhen lassen wieder alles aus ein ander wieder zusammen Pumpe auf volle Leistung und ging als wenn gar nichts wäre ich bin fast verrückt geworden naja nun geht's is ja auch spät genug geworden.

    MfG
    holzwurm99


    DC-30-RS Besitzer seit 2013 und wird ab 29.08.2013 eingebaut mit 3200 Liter Pufferspeicher.

    Bin schon jetzt gespannt, wie das Teil ab geht, nach so einem kleinen HV den ich hatte.
    Ab 21.09.2014 Steuerung mit Logic Therm.

  • Gerade das gefällt mir am Atmos.


    Man hat selbst die Chance, den Fehler zu finden. Rechne dir mal aus, was dich der Papierfetzen gekostet hätte, wenn du dafür einen Techniker hättest kommen lassen müssen.


    Grüße, Martin

  • So genau das gleiche habe eine schwerkraftbremse in WW VL eingebaut Wasser bis fast oben Pumpe an nichts tut sich, naja habe 1Std ruhen lassen wieder alles aus ein ander wieder zusammen Pumpe auf volle Leistung und ging als wenn gar nichts wäre ich bin fast verrückt geworden naja nun geht's is ja auch spät genug geworden.

    Hallo,


    so ein Teil baut man entweder unter die Pumpe (Flowstop) oder in den Rücklauf. Für den Fall das Luft in die Pumpe gerät und die Pumpe dann in einer Luftblase läuft kann dann die Schwerkraftbremse nicht aufgedrückt werden. Falls das
    nochmal passiert ist an der Schwerkraftbremse eine Schraube, die senkrecht gedreht und die Luft entweicht nach oben, dann wieder in die Waagerechte drehen.


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Wie kann man so einem Störfaktor entgegen wirken? Ich möchte behaupten: Garnicht.
    Wie schon geschrieben so ein Schnipsel kann in der Behebung sehr teuer werden.
    Einem User der seine Heizungsrohre geschweißt hat, ist nach Jahren die Kesselpumpe stehen geblieben. Eine kleine Schweißperle hatte sich im Rad verklemmt. Was hätte er zahlen müssen wenn eine Firma angerückt wäre Fahrtkosten + neue Pumpe + aus-einbau.
    Es ist doch schön und auch billig wenn man selber handwerkeln kann.
    Was hättest Du zahlen können bei Deinem Papierschnitzel? Hast Du mal durchgerechnet wie lange der "Stördienst" gesucht und demontiert/gesucht hätte einmal auf mechanischer und auf elektrischer Seite bis er das Stück Papier gefunden hätte?

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Walter,


    ich hatte schon ein Stück von einem Juttesack in meiner Schnecke drin - hatte sich schon, und vor allem richtig fest, um die Spirale gewickelt, war kaum noch abzubekommen. Und vorher ewig gewundert, warum die Fördermengen immer so schwankten. Auch von Schrauben, Holzstückchen usw. hat man schon gehört.


    Seit dem habe ich mir angewöhnt, bei der großen Reinigung vor der Sommerpause immer mal die Schnecke komplett leer zu machen und zu kontrollieren. In den gut 6 Monaten Heizphase ist man natürlich Passagier, wenn die Schnecke fest im Lager steckt.


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende Euch


    Heiko

    Atmos P21 mit Ladomat 21 und Honeywell SDC9-21, 1.000 Liter Puffer, 12 m² FK-Solar und Oventrop-Regusol

  • Hallo Walter,
    so ist das manchmal im Leben.
    Vor ein paar Monaten heizte unser Geschirrspüler nicht mehr. Der lief normal, aber das Wasser wurde nicht warm. Bei mir läuft dann im Kopf immer die automatische Fehlersuche an. :) Unser Modell hat einen Durchlauferhitzer und der könnte kaputt sein. Also im Netz geschaut, was so was kostet und wie man rankommt. Und dann habe ich nochmal nach dem Fehler im Netz gesucht: und siehe da, viele hatten das gleiche Problem mit dem und baugleichen (unserer ist ein älterer Privileg, da gibt es noch baugleiche oder -ähnliche von Bosch, Elektrolux, AEG usw.). Es war nicht der Durchlauferhitzer, es war eine Lötstelle im Steuerteil, wo das Relais aufgelötet ist, das den Durchlauferhitzer einschaltet. Das Teil wird warm und das Lot flüssig und mit der Zeit verflüchtigt sich das. Ich habe das Steuerteil ausgebaut, die Lötstelle war es dann auch, schnell nachgelötet und alles geht wieder zur besten Zufriedenheit. Wenn ich es eher gewusst hätte: Die Arbeitszeit war für mich 15 Minuten.


    Besser, wenn es nur ein paar Papierblätter sind.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!