Berechnung T4 und T6

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • So Freunde der Rundgepressten Sägespähne, ich hab da mal nach endlosem Stöbern durch die Tiefen des Pellet-Netzes und Sammeln von Daten eine kleine Exel-Tabelle gemacht, mit der die Werte für T4 und T6 berechnet werden können. Festwerte sind: Heizwert der Pellet vom Hersteller erfragen / von der Verpackung, Wirkungsgrad eventuell von der Letzten Messung und das ermittelte "Schöpfgewicht" der Förderschnecke für 10min.


    und hier mal meine Aktuelle Tabelle



    das Orginal gibts bei bedarf als PN, einfach ne PN schicken

  • ja, das kenne ich auch. mich hat daran gestört, daß mann da T4 und T6 eingeben muß um die Leistung zu erfahren. ich wollte was haben, wo ich sage, welche leistung ich will und dann T4 und T6 ausgegeben bekomme. dafür diese Tabelle

    Atmos D20P mit Selbstbaudruckluftreinigung( seit Wochen außer Betrieb)
    Reglung: Siemens LOGO!8

    Puffer 850L und 160L WWSP

    ( meinesch reibfell ersind mei ngeistgesei gentum pferfill fälltikunk si nder lauptun ddienene ter pellusichunk
    :hacker: )

  • Ich hab da sowohl Netz als auch WLan ;)

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!