Ausbau Brenner Weishaupt WL 10A

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Guten Morgen,


    ich habe hier noch den Brenner der alten Ölheizung und wollte ihn ausbauen. So wie ich es sehe hängt er quasi noch an der alten Türe!?
    Wie geht er ab? ISt zwar ne blöde Frage aber wer kenn sich damit aus? Schrauben oder ähnliches sehe ich nicht.
    Falls Jemand eine Idee / einen Tipp hat wäre das toll!

  • Hallo,


    die Stehbolzen müsste man etwas locken drehen, dann den ganzen Brenner etwas drehen und er müsste ab sein. Hier die Anleitung http://pngt.de/Weishaupt-Oelbr…ng-Elektro-Schaltplan.PDF

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • Hallo Frank,
    du hast dir die Frage schon selbst beantwortet.
    Die beiden ca. 8 cm langen Stehbolzen mit einem 13ner Schraubenschlüssel lockern, dann den Brenner ca. 45° nach links drehen und nach vorne abziehen.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael,


    ich hatte vor Jahren mal zwei kleine Weishaupt Gas Brenner zu betreuen ( ich glaube 50kw hatten die) und die sahen so ähnlich aus und aus meiner Erinnerung dachte ich das es so gewesen ist!? Die anderen Weishaupt Brenner die ich betreut habe, waren alle in die Richtung 1MW und werden nur nach hinten gezogen. :)

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

    Edited once, last by timex ().

  • Hallo Frank,
    entschuldigung, der Themenstarter war ja "EFH56". Hatte ich irgendwie übersehen.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Kein Problem! :)

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • Wie schon beschrieben: diese beiden Stehbolzen mit einem 13er Schlüssel lockern, ca. 45 Grad nach rechts drehen und man kann den Brenner rausziehen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • :) Danke Euch Drei. Mir war die Konstruktion so nicht klar. Hat geklappt und nun gibt es einen Ölbrenner mehr in der Bucht. Danke!
    Hier noch ein Bild für Alle denen es wie mir ging... Der Flansch ist mir 4 Imbussschrauben am Brenner fixiert. Die gelöst und weg ist er!

  • Gerne!

    Gruß Frank


    Dc22s mit 1500 Liter Puffer--300 Liter WW Boiler--Fußbodenheizung---7m³ Regenwasserspeicher---100m² Wohnfläche+40m²Nutzraum---Husqvarna 236---Mac Allister Holzspalter MHS 4Tonnen---3fach verglaste Fenster---10cm Styropor---Fiskars X25---Fiskars x11---

  • So sah es auch aus, als ich dann meinen alten Öler (bei mir war es der WL 5A) in der Bucht vertickert hatte.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!