Abgaswert zu niedrig ??

There are 10 replies in this Thread which was already clicked 5,263 times. The last Post () by gutber.

  • Habe meinen Vigas 40 kW nach Anweisungen aus dem Forum GETUNT.


    1. Fühler erneuert. --> Abbrand war stabilier. Abgaswert hat besser reagiert.


    2. Habe heute die Turbulatoren (10er Gewindestangen mit 5 40iger Scheiben)
    in die WT reingehängt.


    Anheizen ging gut.
    Spreizung zwischen Kessel und Abgas nur noch ca. 30 °C
    Kessel 77° C Abgas 123 ° C
    Aber mein 200 er Schornstein Qualmt seit 3 Stunden --> sieht aus wie Wasserdampf
    Nach meiner Meinung ist die Verbrennug nicht korrekt weil nicht genug Luft durchgejagt wird.
    Lüfter läuft auch ständig auf 100 %.
    Sekundärluft nochmal korregiert.


    Ich hoffe es geht alles glatt. Sonst nehme ich morgen 2 Scheiben raus??


    Habe ich was falsch gemacht ?

    Vigas 40 kW von 2007 -- 3000 Liter Pufferspeicher
    2 Lüfter; Prim.: 32mm Blende; Sek.: 50 mm Blende
    Flammtronik; jetzt Doppelrohr Brennkammer; Düsenkasten Sek. Luft verschweist;
    Düse von Martin; 2 geteilt; Guß oben; Düsenschutz Edelstahl 2*40 mm U-Profil

  • Hallo Volker
    Deine Abgasth.ist zu niedrig, schau das die bei min.160° liegt,dann dürfte auch das Rauchen am Kamin weg sein.
    Horst!

  • Der Abgaswert kann aber nicht höher werden, weil die Turbulatoren im WT nicht mehr Wärme durchlassen. Der Orgiallüfter gibt auch nicht mehr als 100%.


    Muß wohl doch ein paar Karosseriescheiben weiger an die Stangen bauen.


    Oder gibt es eine andere Lösung??

    Vigas 40 kW von 2007 -- 3000 Liter Pufferspeicher
    2 Lüfter; Prim.: 32mm Blende; Sek.: 50 mm Blende
    Flammtronik; jetzt Doppelrohr Brennkammer; Düsenkasten Sek. Luft verschweist;
    Düse von Martin; 2 geteilt; Guß oben; Düsenschutz Edelstahl 2*40 mm U-Profil

  • Hallo volker
    Taste dich da heran,indem du mit den Scheiben probierst.Nimm 1 oder 2 heraus,dann wirst du sehen wie dein Kessel darauf reagiert.Aber das kannst du nicht gleich Feststellen sondern erst nach einigen Abbränden.Also immer eins nach dem anderen.
    Horst!

  • Danke für den Hinweis!


    Werde mir morgen mal Zeit nehmen und mein HV Projekt incl. Holzlagerung
    fotografieren.
    Heize übrigens den vierten Winter mit Holz und bin einigermaßen zufrieden.
    Leider bin ich jetzt erst auf das Forum gestoßen.
    Die Anzünde, Fühler und Turbulatoren Tipps haben mir schon beim Holzsparen geholfen. :)
    Spare im Jahr etwa 36000 kWh Erdgas ein.
    Dieses Jahr habe ich nur noch WW im Sommerbetrieb mit Erdgas gemacht. Ca. 4000 kWh.
    Wäre eigentlich ein Fall für eine Solaranlage ....
    Hausdach steht mit ca. 36 m² auf Süd.
    Weitersparen und mal schauen.
    Danke Horst ;)

    Vigas 40 kW von 2007 -- 3000 Liter Pufferspeicher
    2 Lüfter; Prim.: 32mm Blende; Sek.: 50 mm Blende
    Flammtronik; jetzt Doppelrohr Brennkammer; Düsenkasten Sek. Luft verschweist;
    Düse von Martin; 2 geteilt; Guß oben; Düsenschutz Edelstahl 2*40 mm U-Profil

  • Hallo,


    Hast du die Scheiben halbiert ?
    oder hast du 5 ganze Scheiben reingehängt ?


    das würde den Querschnitt zu stark verengen
    ist nicht gut ...
    bei Abgas 123 ° C machst du den Schornstein kaputt ..... da ginge nur ein Edelstahlrohr


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • ai, zu schnell Gesendet :blush:



    Jetzt, nach der Lufttrennung bei meinem Vigas sehn die paar Ablagerungen ,,Weißlich,, aus :)



    Gruß Herbert

  • Hallo Leute, habe heute erst wieder Zeit gefunden zu schreiben.


    habe jetzt 3 Scheiben am Stab gelassen, und diese mit der Flex verkleiner.
    Jetzt regelt alles wieder sauber.


    Da mein Abgasgeber dicht am Ofen oben sitzt habe ich jetzt auf 195°C eingestellt.


    Leider klebt im Moment meine Anheizklappe am Schwelraum fest.
    Scheint als wenn die Brennraumtemperatur zu niedrig ist??????
    Stelle morgen mal Fotos rein.


    Der Brennraum sieht schön weis aus und die Aschemenge nimmt auch exorbitant ab.


    Volker_Rom

    Vigas 40 kW von 2007 -- 3000 Liter Pufferspeicher
    2 Lüfter; Prim.: 32mm Blende; Sek.: 50 mm Blende
    Flammtronik; jetzt Doppelrohr Brennkammer; Düsenkasten Sek. Luft verschweist;
    Düse von Martin; 2 geteilt; Guß oben; Düsenschutz Edelstahl 2*40 mm U-Profil

  • Hallo Volker,


    Die "verklebte" Anheizklappe hat aber mit der Brennraumtemperatur nichts zu tun.
    (Die, von Dir beobachtete Aschemenge und -farbe lässt doch auf eine recht gute verbrennung schließen.)
    Interessant wäre was für Holz Du momentan verheitzt und welche Vorlauftemperatur (Kesseltemperatur) erreicht wird.
    Ich habe auch schon einiges an "Bockmist" mit dem Vergaser angestellt, aber verklebte AHK hatte ich noch nicht, bei mir sind die Teerablagerungen immer "schön trocken und Spröde"


    Gruß Jens

  • Hab ja die letzten Tage mit Abgas von 200° und darüber probiert ....
    aber auch dabei klebt die Klappe an


    obwohl die Ytonplatte an der Tür fast wieder komplett hell ist, wo vorher nur son kleines Stück hell war


    bei niedrigen Temp. klebt die aber selten an


    Das Holz liegt seit Frühjahr im Heizraum .... das keiner komische Einfälle hat


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!