Mischer öffnet/schließt ständig

There are 16 replies in this Thread which was already clicked 16,248 times. The last Post () by Funix.

  • Hallo,


    bin soweit ganz zufrieden mit meiner neuen heizkreisregelung (RVP320) und pumpengruppe (Oventrop Regumat M3). nun gehts ans feintuning.


    folgendes problem:
    ständig regelt der mischer hin und her (VL zwischen 28°C und 32°C). außentemperatur 0,5°C konstant, Raumtemp. konstant beim sollwert von 21°C. dachte eigentlich das sich der mischer ja eigentlich dann irgendwann auf 30°C einregelt, aber ständig geht er auf und zu, so im 15 sec. takt. ist das normal?


    regelung ist witterungsgeführt mit raumfühlerbeeinflußung.
    es gibt eine größe die eventuell was damit zu tun haben könnte, nennt sich p-band (Xp). die ist standardmäßig in der regelung auf 32°C eingestellt und kann von 0-100°C verändert werden.


    hat jemand ne lösung oder nen tipp? achso pumpe läuft mit 7W (grundfos alpha-2). könnte eventuell auch der geringe durhfluß was damit zu tun haben?


    danke + gruß
    stephan

  • achte mal darauf ob deine Mischerlaufzeit in der Regelung korrekt hinterlegt ist, also wenn der Mischer 120 sek. braucht von 0 - 100 % darf keine höhere zeit eingestellt sein, eher eine etwas kleinere, dann werden die regelschritte etwas kürzer und die anlage "schwingt" nicht so.

  • Hallo stephan
    Habe soeben ein Bild davon gemacht,wo der Vorlauffühler bei mir angebracht ist.Wenn deine Regelung dauernd regelt heißt das ja sie funktioniert,aber sie bekommt immer wieder falsche Werte und ich vermute du hast den Vorlauffühler am falschen Platz. [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/PICT1645.JPG]
    Unten der Mischer,oben drüber die Alpha 2 da erst kommt der Fühler,der ist eigentlich schon im Heizkreis.
    Horst!

  • Hi Stephan,
    wie Horst schon sagte, liegt am meisten an der Mischerzeit in der Regelung,
    (je kürzer eingestellt wird, um so kleiner werden die Schritte,
    die Regelung rechnet die Länge der Schritte anhand der eingegebenen Mischerzeit, so könnte man evtl
    das hin und her minimieren)
    aber kann genausogut an falsch eingestellten PID Parameter am Regler
    (falls einstellbar, versuche es P etwas zu reduzieren, I zu erhöhen
    auch etwas grosszügiger, D bitte auf 0 setzten)
    Eine andere Stelle wo man was drehen kann, wöre das voreinstellbare
    Bypass welches im Mischer integriert ist, schau mal den Schlitz gegen 10:30
    Gruss
    Ciprian

  • hallo Ciprian,


    werde mal die schaltzeiten runtersetzen und beobacht. alternativ werde ich den raumfühler mal deaktivieren und nur witterungsgeführt steuern lassen. kann in der steuerung nur die öffnung + schließzeiten, sowie einen wert für p-band (was auch immer das ist) einstellen.


    gruß
    stephan

  • Hallo Stephan,


    eine Regelung hat meistens einen PID Modul, dessen Werte
    entweder fest "eingebrannt" sind oder halt einstellbar.
    Der Proportionalteil des PID- Reglers (P) stellt die Verstärkung
    der Abweichung zwischen Soll- und Istwert dar ... hier evtl. etwas niedriger einstellen


    Ein zu niedriger I-Wert ist wie ein defekter Stossdämpfer, er sorgt für
    "etwas langsamer" um die notwendige Stabillität zu erreichen, vielleicht
    ist doch einstellbar????


    Ganz grob gesagt, die P-I-D Werte bestimmen
    wie die Regelung auf eine Änderung des SOLL-Wertes reagiert,
    um der IST-Wert über den Mischer "hektiklos" aber imerhin schnellstmöglich an den SOLL-Wert anzugleichen ....


    http://de.wikipedia.org/wiki/Regler


    oder anbei etwas Praxisnäher die Beschreibung des PIDs von einer UVR1611 Regelung,
    die angegebenen Werte gelten aber auch für deren Modul, bei Dir solltest
    Du einfach mal ausprobieren, wie dein Regler drauf reagiert (falls möglich)


    http://wiki.uvr1611.at/doku.ph…1/funktionen/pid-regelung


    wie du schon sagtest, würde ich zusätzliche Variabeln (wie Raumtemperatur) erstmal
    aus dem Verkehr ziehen.


    Soweit ich vermute ist doch eine FBH? Es könnte sein dass eine Bypass-Änderung
    auch etwas bringt ...


    Gruss
    Ciprian

  • hallo,


    so, nach nen abend rumgespiele "steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor". ne hab ne menge gelernt :cheer: . die regelung schaltet nun nicht mehr hin und her! hab mischerzeit auf 120sec, p-band auf 50°C gestellt. desweiteren die temperaturen für die heizkennlinie angepasst, der raumfühler hat nun keine optimierungsfunktion mehr auf die heizkennlinie (beeinflußt jedoch noch die vl-temp).


    hoffentlich war das keine zufallserscheinung.



    Quote

    Soweit ich vermute ist doch eine FBH?


    fast, wandheizung.


    danke Ciprian für die links und deinen text. hab ne menge dazugelernt.



    gruß
    stephan

  • Hallo stephan
    Schneefall,Außenth.0°,trotzdem komme ich mit einer Pufferladung 24 std aus.Das habe ich ganz allein der RVP 320 zu verdanken.Dadurch nochmals große Holzeinsparung,wenn ich bedenke 180 m2 zu beheizen und nur 1000 L Puffer,bei 22° Raumth.und auch noch WW-Entnahme.Bin mehr als zufrieden damit.
    Hast du dein Problem in den Griff bekommen?
    Horst!

  • hallo horst,


    ja haut hin, hab aber noch nicht rausgefunden woran es lag. an der schließzeit des mischers und dem p-band schonmal nicht. vielleicht hatte ich meine kennlienie zu flach eingestellt, dass da ständig gegengeregelt wurde. ich werde weiter testen, falls ich was rausbekomme, was falsch war, gebe ich bescheid.


    edit: horst, das sind aber ordentliche werte! bei mir hält momentan ca. 1,5 pufferladungen (bei 2x1000l, ca. 1,5-1,8 HVG füllungen) 2 tage bei 21°C RT und momentan noch 70m² wohnfläche. wobei die puffer stehen im keller und sind nur in ihrer standardisohülle. muß auch noch überlegen, ob ich durch eine höhere pumpendrehzahl und dadurch einen hören durchsatzt die vl noch reduzieren kann und was "wirtschaftlicher" ist.


    gruß
    stephan

  • Hallo,
    Ich habe festgestellt das mein Mischer auch sehr stark auf und zu macht. Besonders wenn die Therme
    anspringt regelt der Mischer kurzzeitig 5° mehr auf. Ist das normal?
    Laufzeit in der UVR 1611 ist 4 min. Reaktionszeit desMischers ist 220 sek.
    Sollte ich die Zeit besser auf 3,5 min einstellen?
    Gruß Wilhelm

  • hallo wilhelm,


    das würde ich fast für normal halten. wenn die therme anspringt, wird ja das wasser heißer und der mischer muß ja nun erstmal wieder die richtige stellung finden und nährt sich dann zwischen ständigen auf und zu machen, wobei die temperaturdifferenz um den sollwert immer kleiner wird, der gewünschten temp. an und dann ist ruhe bis sich entweder die wassertemperaturen oder die äußeren rahmenbedingungen ändern und dann regelt er nach.


    ich halte aber die reaktionszeit von deinem mischer recht hoch, aber wenn die so auf dem mischer steht, wird das schon richti sein. zum verleich meiner hat 140sec. und einige andere gängigen liegen bei 120sec.
    was die laufzeit bei der uvr ist -> keine ahnung. ist das die mischerreaktionszeit? wenn ja, dann stell die auf die mischerzeit ein.


    gruß
    stephan

  • Hallo Stephan,
    Die 4 min sind in der UVR programmiert. Die 220 sek stehen auf dem Mischerschild. Dann gehe ich davon aus, dass das die Mischerlaufzeit ist.
    Ich habe jetzt die Einstellung in der UVR auf 3,5 min verändert. Sonst entspricht es Deiner Überlegung.
    Gruß Wilhelm

  • hallo,


    so, bei meinem mischer steht ja 140sec. drauf. hab es nun mal auf 125sec reduziert und ich finde, dass er nun stabiler regelt und nicht mehr so hektisch ist. werde mal weiter beobachte.


    gruß stephan

  • Hallo,
    Habe seit gestern meinen Mischer auf 3,5 min eingestellt. Ist so OK.
    Gruß Wilhelm

  • hallo wilhelm,


    weiter oben hatte jupdida ja schon geschrieben, dass die mischerzeiten lieber zu kurz als zu lang eingestellt werden sollten.


    hab mir jetzt ne excel tabelle gebastellt, in der ich meine VL-temp in abhängigkeit der außentempratur zur beobachtung eintrage und mir gleich im ein diagramm darstellt.


    ist zwar nix dolles, aber wer interesse hat, den stelle ich die auch gern zur verfeinerung zur verfügung.


    gruß stephan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!