SchorsteinfegerMessung

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • nAbend, @alle
    mein Schorni will jetzt mal die Erstmessung machen.
    Es sollen irgendwelche Proben gezogen und eingeschickt werden(zum KGB?)
    ich zitter natürlich beim Wort Feinstaub.:woohoo:


    Was ist das für eine Messung?
    Wann produziert der Viegas besonders wenig F-Staub?


    Meine bisherige Idee ist, viel Glut im gereinigten Kessel machen,
    (gutes Holz), stampfen, nachlegen, gut durchbrennen.
    Dann bei 50% Drehz. einigermaßen stationäre Bedingungen schaffen und messen.


    Was meint Ihr?

  • Hallo Tobias,


    ääähhhhmmmm, böde Frage, aber du hast doch laut deiner Beschreibung einen 15S, oder nicht? Was möchte der Schwarze Mann den da bitteschön messen :woohoo: ? Der Kessel ist doch nicht Messpflichtig, :S komisch !


    Ansonsten hört sich deine Idee zur Messung, denke ich, nicht schlecht an. Aber auf alle Fälle sollte das Holz frei von Rinde sein!



    Heizergrüsse von Frank

  • Hallo asdf!


    (das sind doch nur Tasten).:huh: Hast du auch´n Namen?



    Mein Schorni hat die erste Messung abgelehnt mit der Begründung:


    "bei der Erstmessungsabzocke mach ich nicht mit. Heize normal, und ich seh später mal, wie das Ding Läuft."


    Hat er gemacht und alles für gut befunden.


    3x im Jahr kehren kostet dann so um die 42 Euro. und damit kann ich leben.


    Grüsse.
    Andreas

    HVS25 AK2005
    1000l SPS+ 800l PS, 400l WW mit SolarWT
    200l MAG
    16m² SolarFK
    seit 12/2005 in Betrieb

  • was bin ich ne faule socke mit meinem Namen,was?
    leider hat mein schorni mich schon vorgewarnt und leiht dann die geräte von der Innung.
    Aber er is nett und es is sein erster Vergaser.
    Da der V15 30 KW maxLeistung hat, ist die 50% Anzeige auch plausibel und geht durch.
    Fragte nur : reicht das?????
    Ruhiger Abgasstrom bei Verbrennung v.reiner Holzkohle - so mein Gedanke
    gruß asdf

  • Hallo,
    für die Leistung ist Aufkleber ausschlaggebend. Wenn da draufsteht: 14,9 KW gibts keine Wiederkehrende Messung.


    Machs am besten so, wie bei Solarbayer beschrieben. Wenn er nämlich nur mit 50% brennt, produziert er dir u.U. mehr Feinstaub, weil die Brennkammertemperatur zu tief ist und nicht alles verbrennt.



    mfg
    TP

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Hallo zusammen,


    ich hab seit 2006 den Solarbayer 15 S am laufen und da gibts definitiv keine Messung. Weder Einstufungsmessung noch wiederkehrende Messung. Standort Baden Württemberg.


    Gruß Kilpi

  • moin und Danke für eure Beiträge.
    hilft mir noch nicht weiter....


    Kilpi
    in BW könnte es andere Bestimmungen geben,
    hier NRW muß ich die Einstufungsmessung erdulden.
    Falls nicht, wo stehts geschrieben?


    @Thunderbolt
    "Wenn da draufsteht: 14,9 KW gibts keine Wiederkehrende Messung."
    ist klar, das wollen Die aber ändern.


    "50% brennt, produziert er dir u.U. mehr Feinstaub, weil die Brennkammertemperatur zu tief ist und nicht alles verbrennt."
    im Prinzip richtig, aber ich meinte noch was anderes -


    ich präzisiere meine Frage:
    Wenn im Brennraum praktisch nur noch glühende Holzkohle
    ist und ich durch Maßnahmen wie
    1.Luftbalance etwas zugunsten der Primärluft
    2.Glühende Führung der Abgase
    3.etc.
    den völligen Ausbrand garantieren kann,
    hilft mir die geringere Strömung, weniger FS
    aufzuwirbeln?


    oder hab ich das Wesen v.FS noch nicht verstanden?
    sind die Partikel so leicht, dass FS sich ganz anders
    verhält wie z.B feinste Flugasche(die weisse)?

  • @asdf


    bei der schwarzen Zunft muss man gar nichts erdulden . Frag deinen Schlotfeger wo es steht. Wenn er es Dir nicht zeigen kann braucht er auch nicht messen. In der Feuvo NRW stehts nicht. In der aktuellen BimSchVO nicht explizit. Im HTD gabs vor kurzem eine ähnliche Diskussion betreff 14,9 Pelletkessel, da sagte ein Schorni das der Bundesweit nicht gemessen wird. Also nicht locker lassen ist Dein Geld.


    Gruss Kilpi

  • Hallo,
    es kommt hat mit drauf an: Wenn er Messen möchte für die künftige BImmSch kann er dsa soweit ich weiss bereits machen. Ob er das dann auch berechnen kann, steht auf nem anderen Blatt.


    Evtl. Winfach höflich anfragen. Meiner wollte sich meinen Vigas auch am 16.12.2008 anschauen.... zu dumm das die Lieferschwierigkeiten haben und er frühestens am 15.12. kommt :)



    mfg
    TP

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Mein Schorni is ein netter Kerl und wohl auch ehrlich.
    Die Erstmessung ist Plicht und das kann er mir auch schriftlich zeigen.
    kost etwa 100 eu.
    Er sagt, ich soll mir mal kein Kopf machen, wir nehmen bestes Holz,
    warten ganz lange und wird schon passen.
    soweit.....
    meine Frage , was Feinstaub eigentlich ist, blieb aber noch unbeantwortet.
    (im Gegensatz zu feiner Flugasche)
    wer weiss es?????????????????????
    gruß tobi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!