Vigas mit Holzbrikett heizen?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Jepp!,


    habe "Rauchi" am Anfang auch mit Briketts versorgt,(steht schon irgendwo....)


    Ergebnis:
    -viel zu schnelle "Holzgasentwicklung" mit daraus resultierendem Grummeln.
    ( Heizwert ist aber ok.)
    -Ständige "überhitzungsprobleme", Grund: der geliche, wie oben.


    Schlussfolgerung:
    Zur Not geht es damit, aber mach den Kessel auf gar keinen Fall "voll" damit, das geht nicht gut!!!
    Maximal 1,5 - 2 VPE! (15-20kg) und gaaaaanz kleine Solltemperatur am Anfang!(ohne "vor Ort-kontrolle" nicht zu Empfehlen!!), Das Zeug ist wie Dynamit....


    Gruß Jens


    Ps.: Kohle?!?! keine Ahnung!!!

  • Hallo,
    mit ganz wenig Primärluft muß das gehen und den Rest macht die Lambdaregelung. Ganz langsam bis zum Offset Wert hoch regeln.


    Wäre mal interessant für mich, muß mal im Baumarkt schauen was das Zeug kostet.


    Mit Kohle weiß ich das auch nicht, denke da muß ein Rost rein sonst geht die Schamotte kaputt wegen der großen Hitze.
    Damit will ich gar nicht erst anfangen.


    Gruß Helmut

  • Preis - Leistung sind die Teile ( jedenfalls in Berliner Umland ) nicht zu toppen!!
    10 kg gibt`s für unter 2 Euronen....


    Aber, Helmut, Du hast recht!, - obwohl bei mir der Kessel bei fast geschlossener Sekundärluft lief.- (Da kamen auch meine vielen probleme her) ist bei so viel "Brenngas" ist das "Luftabdrehen" wohl der falsche Ansatz gewesen:blush:


    Bedenkt aber: Kiefer ist ein "Schlafmittel" gegenüber dem Zeug's.....


    Gruß Jens


    Ps.: sollte das jamamd in den Griff bekommen: Ich will wissen, wie!!!!!!

  • Hallo


    110kg kosten ja soviel wie 1rm Buche für Selbstwerber.
    wird Schön teuer auf Dauer.


    Gruß, Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Wenn man aber wie ich sein Holz fertig kauft:
    1 srm Buche 65 Euro dafür bekommt man 328 Kilo Holzbrikett fährt man dann mit Brikett viel schlechter?

  • Hallo,


    Das muß jeder für seine Situation selbst entscheiden, wenn man dann z.B. 5 Tonnen bestellt hat auf jeden Fall Platzvorteile und trocken sind sie auch gleich. Arbeit und Geräte hat man auch gespart, von daher.....
    Wenn ich noch älter bin und nicht mehr so kann wie ich will und vor allem der Vigas noch lebt ist das eine gute Alternative.
    Wenn ich sehr trockenes Holz benutze wird der richtig wild, wie ist das mit den Brikett?


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Tach zusammen,


    drüben im Atmosforum gehen die Meinungen bei Holzbrikett auseinander. Die einen sagen top und die anderen sagen flop (Düsenstein soll angeblich zerstört werden)


    Mit freundlichen Grüßen
    euer Stormy


    edit: Jens


    Hast du Briketts mit oder ohne Loch verwendet?

  • Genau die habe ich heute jetzt auch mal probiert und bin echt erstaunt:
    Heute morgen beide Puffer (1700 Liter) auf 40 Grad. 30 Kilo Holzbrikett rein damit wurden dann beide Puffer auf 85 geladen und der Offen war immer noch nicht leer.

  • Hab mich jetzt heute auch noch mal schlau gemacht was die Preise bei uns in der Region angeht:


    1 srm Fichte kostet 40 Euro
    1 srm Buche kostet 75 Euro
    und ein BigPack Hartholz Brikett 500 Kilo kostet 86 Euro.


    was ist da eurer Einschätzung nach am günstigsten?

  • wannenjo schrieb:

    Quote


    1 srm Fichte kostet 40 Euro
    1 srm Buche kostet 75 Euro
    und ein BigPack Hartholz Brikett 500 Kilo kostet 86 Euro.


    was ist da eurer Einschätzung nach am günstigsten?


    Ich würde mal auf die Briketts tippen. Wenn z.B. ein SRM Buche 350kg wiegt, zahlst du für 500kg ca. 107€. Und dazu kommt noch, daß die Briketts trockener sind und damit bei gleichem Gewicht einen höheren Heizwert haben.
    Zum Glück kostet bei uns der Ster trockene Buche noch unter 60.-€


    Gruß
    Peter

  • Auf jeden Fall die Brikett,


    ich hatte mal eine sehr interessante .pdf gespeichert damit könnte das jeder selbst ausrechnen. Weiß aber nicht wie ich die hier hochladen kann und wohin, würde vielen Leuten sucherei ersparen.


    Geht dabei um Heizwerte, Mengenumrechnung fm, rm, srm, Gewichte u. ähnliches......
    wenn mir jemand sagen kann wie das einstellen geht..... ich finde nichts.



    Gruß, Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo Albrecht,


    wie das geht weiß ich inzwischen. Hatte nur vergessen wo das war und werde das durch deine Antwort jetzt einstellen.


    [file name=Heizwert_Holz.pdf size=364324]http://www.holzvergaser-forum.…y/files/Heizwert_Holz.pdf[/file]


    Gruß Erwin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!