Abgasthermometer

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Moin ich habe wieder eine Frage ( zum Abgasthermometer ). Wo sollte am besten das Abgasthermometer eingebaut werden damit es die beste Wirkung hat oder anders gesagt die richtige Temperatur anzeigt.
    Den Zugbegrenzer wollte ich so ca.50cm vor dem Schornstein verbauen ,das gesamte Schwarzrohr ist nach her ca.1.80m bis 2m lang +/- .
    Ich sage schon mal :danke:


    Wer nicht fragt bekommt auch keine Antwort :gnachdenken1:

  • Also ich würde es in das Loch machen wo die Messungen (Schorni und Heizungsbauer) durchgeführt werden.
    Man sagt dabei 2 x Durchmesser Rauchrohr vom Kessel aus weg. Also wenn du 150er hast ca. 30 cm vom Kessel aus ein 10er Loch gebohrt und rein damit.

  • Das Abstandsmaß ist OK. Ichwürde aber nicht das Schorni/HB Loch nehmen, sondern dieses Loch mit dem Cerschluß zu lassen und ein eigenes bohren. Die Loch Größe von dem Gewindedorn von AGT ist zwar variabel aber wenn die Experten messen ziehen sie Deins raus und Du hast keine Kontrolle zu Deinem eigenen AGT Thermometer. So bleibt Dein AGT immer drin.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Erst mal danke für die Antworten.
    Ich habe mir meins mal angeschaut und da war eben zu sehen das der Anschluss Konisch ist .
    Heißt das einfach nur reinstecken bis er von alleine hält also klemmen ?
    Ich meine nur durch das warm und kalt von dem Schwarzrohr könnte es doch wieder rausfallen wenn`s nur fest
    geklemmt ist oder ?(
    Es ist ein Atmosthermometer also nur Konus und das Thermometer und Schluss keine Mutter oder so ? ? ?
    Na ja Anfänger ebend :wacko:


    Wer nicht fragt bekommt keine Antwort und :danke:

  • Hallo,


    ja keine Mutter. Der Konus hat ein Gewinde, den drehst du ins Rohr, in den Konus steckst du das Thermometer. Hält so leidlich.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Bei mir ist in dem Konus Stück am Ende noch eine Feststellschraube. Damit kann ich das Thermometer etwas raus rein bis ich den Heißésten Wert habe und dann fest schraube. Deswegen auch in meinem vorhergehenden Beitrag der Tipp eigenes Loch bohen, damit eben das Thermometer immer auf dem besten Tiefen Einstich fest sitzt.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!