"Bockerl" zum Unterzünden?

There are 8 replies in this Thread which was already clicked 3,962 times. The last Post () by PZ67.

  • Hallo,


    da wir einige Nadelbäume im Garten haben und wir sie zum Schutz der Messer des Rasenmähers öfters einsammeln, haben wir Kistenweise Bockerl. Falls der Ausdruck nur regional bekannt sein sollte: das sind so harte Zapfen von Nadelbäumen (nicht so weich wie Tannenzapfen).
    Beim alten Holzofen habe ich sie verheizt. Aber auch beim neuen HV? Kann man die ohne Probleme zum Unterzünden verwenden, oder ist das wie ein Kleber für den Wärmetauscher und die Turbulatoren und daher nicht empfehlenswert?

  • Hallo Helmut,
    pur würde ich sie nicht verfeuern, da aufgrund der großen Oberfläche vermutlich zuviel Gas entsteht. Alternativ aufheben und im Winter für die "Acherla" verfüttern, oder einfach mit Holz zusammen verbrennen.


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Sobald das Holz aus dem Abbrand zu einem Glutbett zerfallen ist, kannst Du alles, was aus Holz ist, oben drauf werfen.
    Aus dem von Thomas bereits genannten Grund, würde ich aber nicht zu viel auf einmal, bevorzugt vielleicht zusammen mit besonders großen Holzscheiten, oder Sägemehl, zugeben.


    Grüße
    Berthold

  • Hallo,


    Thomas,
    was bitteschön sind "Acherla"? Wildschweine?


    Berthold,
    Du meinst, erst zum Nachlegen, nicht zum Anheizen? Das Problem hier nämlich: wir legen nicht nach und beim Anzünden wird alles komplett eingeschlichtet, also auch nicht mehr aufgemacht, wenn es brennt.


    BG
    Helmut

  • Hallo,
    unter dem wort "Acherla" im ersten Post von mir


    Aber um züruckzukommen auf das Thema:
    Dann schichte Sie doch einfach mit ein, nur nicht ausschließlich. Einfach kleines Holz und die bocker mit dazu, ode rmit in die Schichten einbringen, zwischen die Holzscheite.


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • :laugh:
    Achso.
    Die fressen Bockerl?
    Ich glaub, mit unseren 5 Katzen haben wir leider sowieso keine.


    Klasse, werden wir machen.

  • Ich suche immer Kiefernzapfen. Die sind gerade richtig groß, damit sie nicht durch die Düse fallen und lassen aber genug Luft durch. Darauf dann einige Kohlestücke und du kannst den Kessel mit einem Zeitungsblatt anzünden :)
    Das Sammeln ist auch immer eine schöne Möglichkeit, die Kinder zu einem Waldspaziergang zu animieren :cheer:


    Gruß
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!