finde den Fehler

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • der Titel sagt schon alles.
    Um es spannend zu machen, gibt es nur ein Bild.



    [Blocked Image: http://s14.directupload.net/images/130722/temp/u3nbkqq6.jpg]


    evtl. kann mir ja jemand einen Tip geben oder auch einfach ich jemand durch Inspiration zurück... :)

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • 62C° unten im Solarspeicher kann komisch sein muss aber nicht. :D

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Ja genau.
    Das erwärmte Solarwasser steigt irgendwie nicht so ganz zeitnah in den ersten Puffer.
    Jetzt am nächsten morgen sieht es eigentlich wieder besser aus.
    Das ganze hier ist auch erst eine Woche alt, daher sind meine Erfahrungen nur kurzweilig.
    Ist das normal so mit der Schichtung? :nixweiss:


    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Hallo,


    die Frage ist ja wie warm ist es dabei oben im Solarspeicher?


    Der Solarspeicher ist der 2. in Reihe geschaltete Speicher? Simmt das Schema mit der wirklichen Ausführung der Hydraulik überein? Wenn das so ist hab ich da einen Verdacht. :whistling:

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hallo,
    ich wundere mich ein wenig über den Li Speicher, das der mit der Rücklaufleitung an den Oberen Bereich des Re Speicher geht.
    Das senkt doch dort nur unmötig die Temperatur des Re .Speicher oder sehe ich das falsch??


    Grüße

  • Ich sehe jetzt kein großes Problem, wenn Brauchwasser abgenommen wird dann kann vom re. in den li. geladen werden. Wird kein Wasser verwendet steht die Mühle.


    Das kann freilich für die Solar auf den Wirkungsgrad gehen. Hier fehlt dann eine Ladepumpe welche im Sommer die Puffer umläd. Allerdings nur wenn der re Puffer an die Grenze geht.

  • Der rechte (alte Brauchwasserspeicher hat nur diesen oberen Anschluss)
    Die Dose aufmachen und den alten Heizregister raus flexen wollte ich jetzt nicht :D


    und leider hat die UVR nur 16 Eingänge. hätte gerne noch mehr Sensoren im Haus und Heizung untergebracht.
    Der rechte Speicher ist aber durchweg mit 65° geladen gewesen. (Analogthermometer im oberen 1/3)


    Es sind auch nur 5qm auf dem Dach. Daher war der Speicher auch in der Brauchwasser version nie wärmer wie 65-70°.
    Von der Seite droht keine Gefahr.


    Schema ist bis auf die Leitungslänge zwischen den Sachen identisch.

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • ne war mir nur nicht sicher.
    hatte eigentlich irgendwie gedacht, das sich die Schichtung vom ersten Puffer bis in den zweiten so schön überträgt.


    eigentlich hätte ich für den Sommer auch einen Register in den neuen (linken) Puffer machen sollen. Aber da der alte fast unberührt blieb, war das eine kosten/nutzen Abwägung.
    Wie viel Solarwärme ich dadurch im Winter abschöpfen kann, wird sich dann zeigen.

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • mal noch eine andere Frage zwischendurch.


    Ab welcher Abgastemp sollte ich (reinigt ihr) den Kessel reinigen? ?(

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Hallo


    In diesem Fall würde ich die Puffer parallel schalten,und das so oft wie möglich(alle Stutzen an den Puffern ausnutzen)

    mit freundlichem Gruß aus der Niederlausitz


    Erik


    DC30GSE/2000 l Puffer/160 l WWB/ACD01/8m DW Schornstein 180 mm/Laddomat/Zugbegenzer/Belimo/120 m² Wohnfläche/2 Personen
    DC25GSE(long Version)/2400 l Puffer/ACD01/Viessmann 24kw Öler mit 160l WWB/Laddomat 21/Zugbegrenzer/Belimo/120m² Wohnfläche/3 Personen
    DC25GSE(long Version)2000 l Puffer/keine ACD01/Viessmann Vitola 18kw/Regelung Dekamatik/ 120m² Wohnfläche/4 Personen
    Attack DPX 25 Profi

  • Parallel rechne ich mit deutlich weniger Ertrag im Herbst/Winter.
    Zumindest in der Theorie. Praxis wird es zeigen.


    Oder seh ich das falsch?

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • In Serie passt schon, nur so ist der Ertrag im Winter Überhaupt möglich. Dabei ist zu beachten das der re. Puffer nicht voll geladen wird damit die Solar noch nachlegen kann. Wenn möglich könntest du wenn der re eine Deckel hat einen Tauscher reinschrauben und das Frischwasser vorwärmen bevor es in die FRIWA geht.


    Reinigen nach AG Temp ist eine tolle Sache jedoch beachte das die Termometer alle was anderes anzeigen. Je nach verschmutzung des Fühlers und dessen Position im AG Rohr wird was anderes gemessen und je nach Qualität auch was anderes angezeigt.


    Desshalb kontrolliere die Verschmutzung und wenn du meinst es sollte gereinigt werden dann merk dir die temp reinige den Kessel und Termometer. So erhältst du einen persönlichen Wert der dir das reinigen anzeigt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!