Neuer Puffer

There are 24 replies in this Thread which was already clicked 12,359 times. The last Post () by gutber.

  • Hallo Allerseits



    ich spiele mit dem Gedanken mir einen zweiten Pufferspeicher zuzulegen. Die verschiedenen Anschlußvarianten hier im Forum habe ich mir schon durchgelesen. Welche Verschaltung ( Reihe oder Tichelmann ) wäre eurer Meinung vorzuziehen.



    Mfg Wumbu

  • Guten Morgen



    hat den keiner einen zweiten Puffer eingebaut der kurz einen Tipp geben kann welche Verschaltung am besten ist.



    Mfg Wumbu

  • Das ist Geschmacksache .....


    und von vielen Faktoren abhängig!


    Reihenschaltung hat für mich Vorteile ....


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo, ich habe auch Reihenschaltung von 2 x 1000 L Puffern, aber die Möglichkeit, beide paralel zu betreiben. Bei mir habe ich Vorteile der Reihenschaltung festgestellt. Die Heizkreispumpe zieht aus dem 1. Puffer das Wasser, dadurch auch aus dem 2. Puffer zwangsweise und es bildet sich nicht ein Kreislauf zwischen den beiden Puffern allein. Bei zu geringen Rohrquerschnitt könnte aber bei der Reihenschaltung größere Strömungswiderstände auftreten.

  • Hallo



    danke für die Antworten, dann werde ich die Puffer in Reihe schalten. B)




    Mfg Wumbu

  • Hallo,


    Bin auch gerade dabei einen 2. Puffer nachzurüsten und beschäftige mich auch mit der Verschaltung.
    In Reihe oder Parallel, das ist die große Frage.


    Ich überlege schon parallel, die beiden Puffer unten1-mal verbinden und oben 2-mal mit jeweils 1 Pumpe zur Ladung und Entladung, der 1- Puffer, der übrigens ein Kombispeicher ist dient dann als Führungsspeicher.
    Der Kombispeicher wird vom Holzkessel und von der Solaranlage aufgeladen


    Oder dann doch in Reihe, also vom Kombispeicher unten raus und in den Puffer oben rein, aus dem Puffer unten raus in den Rücklauf der Heizung, das alles ohne Pumpen oder mit einer kleinen Pumpe zur Beschleunigung der Ladevorgänge.


    Alles nicht so einfach, da gehen die Meinungen sehr auseinander, wäre deshalb um Erfahrungswerte bzw. Tipps sehr Dankbar.


    mfg Harald

  • Hallo wumbu,


    ich habe auch eine Reihenschaltung von 2 Pufferspeichern. Da ich neben meinem Holzvergaser noch
    mit einer Wärmepumpe sowie Solar in die Heizung einspeise, ist bei mir der erste ein Kombispeicher
    mit 500 l und der zweite in Reihe hat 1000 l Inhalt und ist über ein Dreiwege-Ventil abschaltbar.


    Das hat den Hintergrund das bei Solar- oder Wärmepumpenbetrieb nur der kleine Kreislauf aktiviert ist.
    Im tiefsten Winter schalte ich bei Holzvergaserbetrieb den großen (wenn der kleine heiss genug ist) dazu
    und ich kann dann z. B. locker zwei ganze Füllungen hintereinander verschüren ohne Angst haben zu müssen
    dass der Kessel überhitzt.


    Viele Grüße
    fox

  • fox8240 schrieb:


    der beitrag hätte von mir sein können. nur hab ich 2 * 800l. in der übergangszeit nur der erste puffer mit solar und im winter alle beide. manchmal auch im sommer, wenn der 1. 800-er mit den 12m² solar voll ist, müssen die kollektoren nicht mit 160° kochen.


    grüße
    dobia

  • Spacy


    wieviel puffer hast du insgesamt? 2000+4000 ? ich habe nur 2*800 für solar und HV. solar ist nur im 1. puffer.
    das mit dem verschleppen verstehe ich nich ganz. ich geh in den ersten puffer oben mit dem HV rein und wenn die wärme im 2. unten abgekommen ist, ists voll.


    grüße
    dobia

  • Ach so, dann speist du Solar wohl über Plattenwärmetauscher ein. Ich hatte an die normalen WT gedacht, wie ich sie habe.
    Ich mach das mit den ungeliebten Glattrohrwärmetauschern. habe 4x 1000 L Puffer, in Puffer 1 und 4 sitzen die Wärmetauscher. Puffer 2+3 kann ich mit Kugelhähnen ganz wegschalten, außerdem kann ich solar entweder Puffer 1 und 4 beladen oder nur Nr 4 im Winter


    [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de//images/cbe/gallerytab//276/IjHQq2O3.jpg]


    ich wollte mir jegliche extra Regelung ersparen, um mein armes Gehirn nicht überzustrapazieren :laugh:
    War bei der Planung eh schon gestreßt genug :blink:

  • ne, ganz normal über glattrohr im 1. puffer. der 2. ist nur ein einfaches faß. besser wäre natürlich auch mit tauscher wie bei dir.
    ich glaube, viel effektiver kann man solar und die speicher nicht nutzen.


    grüße
    dobia

  • samico schrieb:


    So, du möchtest eine klare Antwort. Um es mal ganz klar zu formulieren:
    -Bau um auf Reihenschaltung
    -alle Vorläufe mit separater Leitung!! oben in den ersten Puffer
    -alle Rückläufe separat in den letzten Puffer unten
    -kein Kuddelmuddel mit Vorlauf A saugt aus Vorlaufleitung B etc pp


    und es wird sicher funktionieren
    Das ist eine ganz einfache Sache, um Probleme zu vermeiden. Kostet halt etwas mehr Verrohrung, Geld und Aufwand.
    Aber so hat auch nen Ahnungsloser wie ich eine funktionierende Hydraulik selbst planen können
    Was dabei leider stört, ist die WW Bereitung über diese gräßlichen Kombispeicher, deswegen Frischwasserstation

  • dobia schrieb:

    Quote

    ne, ganz normal über glattrohr im 1. puffer. der 2. ist nur ein einfaches faß. besser wäre natürlich auch mit tauscher wie bei dir.
    ich glaube, viel effektiver kann man solar und die speicher nicht nutzen.


    grüße
    dobia


    Also schubst die Schwerkraft dein heißes Wasser aus Puffer 1 in Puffer 2?

  • keine schwerkraft, das macht die heizkreispumpe. das ist ja das schöne bei reihenschaltung. die puffer haben sogar eine unterschiedliche standhöhe. die heizkreispumpe zieht das heißwasser oben aus puffer1 und gibt den rücklauf in puffer 2 unten. der laddomat speist seinen VL in den 1. puffer oben ein. eigentlich genau wie in deinem schema nur mit 2 puffern statt 4.
    (lediglich der sommerbetrieb mit 2 puffern ist etwas rustikal)l


    grüße
    dobia

  • schön wärs. um solar in den 2 puffer zu bekommen habe ich eine kuzschluß (kugelhahn) zwischen dem heizkreisVL und RL eingebaut. wenn ich nun im sommer den heizkreis einschalte und den kurzschluß aktiviere füllt sich der 2 puffer von unten her. damit geht zwar keine schichtung, aber ich bekomme mit 15 EUR materialkosten den vollen erten puffer in den 2. umgeschichtet. nicht sehr elegant, geht aber. ist eigentlich zum schutz der kollektoren gedacht. B)


    grüße
    dobia

  • oder man hat ein sommerprogramm in der steuerung 11-12 Uhr und 14-15 Uhr pumpe ein. ein bisschen komfort darf es schon sein :cheer:


    grüße
    dobia

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!