Plan 32GS

  • Hallo,


    vielleicht hat hier jemand Zeit für mich!!! Also, ich bin beim Nachbar unentgeldlich einen 32GS mit 1600l Puffer am verbauen. Man kennt sich und hilft sich natürlich. Nun kommt die Frage zum Hydraulikplan.


    [/img]


    Kann ich das so anschließen, oder gibt es Verbesserungen?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hallo,
    Die Sicherheitsgruppe fehlt
    Speichergröße ? etwas Klein gewählt
    Wie sieht es mit Warmwasser aus
    Vielleicht kannst du paar daten wie Heizlast Personen alte Heizung uns mitteilen.
    Mfg Egon

  • Hi Egon,


    zur Pufferspeichergröße: Der Keller ist nur 1,70m hoch. Dadurch erstmal nur 2X800l. Kommen aber noch Absperrhähne dran, damit man im nächste Jahr vielleicht noch einen dazu stellen kann. Aber 50L/KW ergeben mindestens 1600L. Sicherheitsgruppe hab ich im Plan vergessen, wird aber verbaut. Warmwasser wird mit Durchlauferhitzer gemacht. Altbau, alles Aufmachen und neu verrohren sprengt den Rahmen. Wäre der Plan denn so OK?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hallo,


    ist grundsätzlich ok so.


    Ich würde aber die beiden HK Rückläufe getrennt vom HV Rücklauf am PS anschließen um gegenseitige Beeinflussung zu vermeiden.


    Warum hat der ungemischte HK keine eigene Pumpe oder ist das nur ein einzelner Heizkörper?

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Ja, das mit dem Heizkörper ist mir auch aufgefallen. Ist das einfach ein weiterer Heizkörper oder ist das ein eigener Heizkreis? Falls letzteres, sollte der auch mit einem Mischer angebunden werden.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo zusammen,


    also ich gehe vom Keller einmal zur rechten Seite nach oben, dort geht es dann zum kompletten Heizkreis für einige Zimmer mit mehreren Heizkörpern. Dann muss ich noch unter der Kellerdecke zur linken Seite, wo ich dann durch die Decke direckt in Wohnzimmer komme. Dort sind bis jetzt noch keine Heizkörper sollen aber 2 Stück aufgehängt werden. Bisher mit Kaminofen. Muss ich das trennen mit jeweils einem Mischer und einer getrennten Pumpe, oder kann ich das alles an einen Mischer und Heizkreispumpe hängen?


    Die Rückläufe beide in den letzten Puffer unten rein und darunter raus und zum HV zurück wenn ich das richtig verstanden habe, oder?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • So denke ich:




    ..hm wie krieg ich das den so wie du's hast eingestellt?

    Images

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hi Volker,


    Danke für den geänderten Plan. Werd ich so machen. Stellt sich nur noch die Frage, ob ein Mischer mit Pumpe oder Zwei?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • hallo Volker


    warum eigentlich nicht so :?:


    Gruß fjko


    Atmos DC30RS, 2000 Liter Pufferspeicher, 275 Liter Mag, 200 Liter Warmwasserspeicher, Zugbegränzer, Abgasthermometer und Microblasenabscheider verbaut. Buderus Ölkessel Hydraulisch Eingebunden. Geregelt wird die ganze Anlage mit der Logic-Therm Steuerung.
    Vorstellung

  • So gehts natürlich auch, würd ich aber nicht machen.
    Zwei getrennte Rückläufe trennen die beiden Pumpen hydraulisch voneinander und sie können sich nicht gegenseitig beeinflussen.


    Dirk, wieso noch eine Pumpe mir Mischer? Ich denke da sind nur noch 2 zusätzliche Heizkörper im Wohnzimmer? Halte ich für überflüssig, noch dazu muss ja die HK Regelung einen zweiten Mischkreis regeln können.


    muß jetzt weg, schau morgen wieder rein

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hallo zusammen,


    so wird angeschlossen!!!



    Danke an alle


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • So gehts natürlich auch, würd ich aber nicht machen.
    Zwei getrennte Rückläufe trennen die beiden Pumpen hydraulisch voneinander und sie können sich nicht gegenseitig beeinflussen.


    Volker
    :?: :whistling::?:
    Sollte es nach deiner Lösung nicht so aussehen



    sonst würde es ja auch keinen Sinn machen oder :?:

    Gruß fjko


    Atmos DC30RS, 2000 Liter Pufferspeicher, 275 Liter Mag, 200 Liter Warmwasserspeicher, Zugbegränzer, Abgasthermometer und Microblasenabscheider verbaut. Buderus Ölkessel Hydraulisch Eingebunden. Geregelt wird die ganze Anlage mit der Logic-Therm Steuerung.
    Vorstellung

  • Hallo fjko,


    so wie es Dirk gezeichnet hat sind die beiden Pumpenkreise hydraulisch getrennt. In dem Fall durch die Auftrennung im Rücklauf.
    So wie du es gezeichnet hast sind die Pumpenkreise auch hydraulisch getrennt, nämlich durch Aufteilung des Rücklaufs und des Vorlaufs.


    Der Unterschied ist, das bei meiner Variante nur der vom HV erzeugte Überschuss den die Heizkreise nicht brauchen in den Puffer geht, bei deiner Variante geht immer das gesamte vom HV erzeugte Wasser durch den Puffer. Funktionieren tut beides.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hi Volker, hi fjko,


    beide Varianten funktionieren. Werde die Woche man ne Münze werfen, welche ich verbaue. Ich finde die Variante mit dem T-Stück zum Puffer besser. Wenn mal weg ist und die Puffer völlig entladen sind, habe ich nach kurzer Zeit heizen die Heizkörper warm und der spätere Überschuss kann dann wieder die Puffer laden. Wenn ich natürlich mit dem Vorlauf in den Puffer oben reingehe und oben wieder raus zum Heizkreis, werden meine Heizkörper bei 32KW bestimmt auch recht schnell warm. Also sag ich mal, Pott wie Deckel, welche ich nehme.


    Zum Schluss muss ich mich bei allen für die Hilfe bedanken!!! Ich bin stolz, in so einem Forum Infos sammeln zu können!!! Macht weiter so Jungs!!!


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hi,


    alles nach Plan angeschlossen.



    Gestern erster Abbrand gestartet. Bei 82° macht [lexicon]Laddomat[/lexicon] auf. Weder wird heißes Wasser in den Puffer gepumpt, noch in den Heizkreis. Wenn ich die Leitung zum Puffer zu mache, wird der Heizkreis mit heißem Wasser versorgt. Nachdem ich den Hahn wieder öffne, strömt sofort wieder kaltes Wasser aus dem Puffer in den Mischer und weiter zum Kreis.




    Kann mir jemand nen Tipp geben, was das sein kann?
    Was mir noch aufgefallen ist, wenn ich die Heizkreispumpe ausschalte, fängt im System irgendwas an zu klacken, als wenn sich etwas behindern würde. Kann man Pupen auch falsch anschließen? Laufrichtung ist richtig, aber ich kann ja nur Leiter Null und Erde anschließen, damit kann ich ja nichts an der Laufrichtung verändern.


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)


  • Vielliecht den Abgang zum Puffer zu nah am Mischer und dadurch zieht der Mischer sich das kalte Wasser aus dem Puffer?

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hallo,
    hast du mal probiert denn Kugelhahn etwas zu drosseln denn Wasser geht immer denn einfacheren weg und
    nicht denn umständlicheren weg.

    MfG
    holzwurm99


    DC-30-RS Besitzer seit 2013 und wird ab 29.08.2013 eingebaut mit 3200 Liter Pufferspeicher.

    Bin schon jetzt gespannt, wie das Teil ab geht, nach so einem kleinen HV den ich hatte.
    Ab 21.09.2014 Steuerung mit Logic Therm.

  • Hallo Heiko,
    Danke für den Tipp!!! Wenn ich aber den Kugelhahn drossele, geht ja nicht mehr das volle Volumen durch den Hahn durch. Ist das nicht schlimm?

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hallo Dirk,


    die rote Pumpe ist deine HK-Pumpe? Die ist falsch eingebaut. Löse die Verschraubungen etwas und drehe die Pumpe um 90° so das die Pumpenwelle waagerecht liegt. So hast du u.U. eine Luftblase in der Saugseite der Pumpe.


    Wo sind Rückschlagventile im System eingebaut?


    Dann melde dich wieder.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hallo Volker,


    die rote Pumpe ist meine Heizkreispumpe. Achso, da ist ja so ne Schraube, wenn man die rausdreht, sieht man die Welle. Also habe ich die Elektroseite dann oben und die Schraube vorne und Welle waagerecht. Rückschlagventile habe ich keine. Da könnte auch das komische Geräuch herkommen wenn ich die HK Pumpe ausschalte. Wo müssten den Rückschlagventile hin?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!