Warum überhaupt ?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Da ich und Elektronik auf Kriegsfuß stehen und alles was ich programieren muss mit Abscheu betrachte
    habe ich mich gefragt für was brauche ich so einen UVR ?
    Brenner kann ich ja über Fühler am Kessel oben/unten starten. Heizungspumpe über Thermostat. Mischer mit der Hand.
    Thermostat am Heizkörper geht auch von selbst auf/zu.


    Gibt es jetzt etwas was ich übersehen habe das so ein Kästchen in meinen Heizraum eine Überlebensberechtigung hätte :D


    MFG
    Roland

  • Heizkreise steuern,je nach Witterung mehr oder weniger Temperatur,Nachtabsenkung,etc.das alles mit thermostaten und ZeitschaltUhren macht dich unglücklicher als die uvr;-)


    Gesendet von meinem Xperia Arc S mit Tapatalk

  • Hallo Roland,


    das ist ja Anachronismus pur. Heute lässt man regeln. Außerdem ist das ständige an,- und ausschalten einer Heizungspumpe der Lebensdauer einer Pumpe nicht gerade zuträglich. Mischer händisch steuern: Wie soll das gehen. Entweder hast du immer zuviel oder zu wenig Wärme in der Anlage.
    Ist auch eine Art der Energieverschwendung bzw. einsparung.
    Man muss ja keine UVR 1611 nehmen, die haben ja auch fertig programmierte im Angebot. Aber ohne Regelung - das würde ich mir gut überlegen.


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Heizkreise steuern,je nach Witterung mehr oder weniger Temperatur,Nachtabsenkung,etc.das alles mit thermostaten und ZeitschaltUhren macht dich unglücklicher als die uvr;-)


    Gesendet von meinem Xperia Arc S mit Tapatalk

    Nachtabsenkung ?? Ist da nicht was an der Umwälzpumpe ( Die ich noch nicht habe) ? Witterung ist kein Grund die ändert sich nicht stündlich.
    ich Arbeite von zu Hause aus so das ich auch fast immer vor Ort bin.


    Gesendet vom Toshiba Satellit bj. keine Ahnung :D


    Mfg
    Roland

  • Roland ein wenig möchte ich Dir helfen.


    Wenn Du ein Auto besitzt, dann wirst Du Dich auch freuen wenn Du Dein Lenkrad mit einer Hand bedienen kannst dank elektrohydraulischer Lenkhilfe und Du wenn Du Blinker einschaltest er nach der Kurve sich alleien aussachltet früher hat man noch einen Kelle raus gehalten.


    Als ich noch Kind war mußte ich auch schon Küchenofen heizen und ab und an den Luftschieber betätigen wenne s zu heiß wurde.


    Die echnik bleibt nicht stehen Deine Kinder können heute bestimmt per Handi Simsen und telefoniren und vor 40 Jahren mit einer Wählscheibe drehen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,

    Nachtabsenkung ?? Ist da nicht was an der Umwälzpumpe ( Die ich noch nicht habe) ? Witterung ist kein Grund die ändert sich nicht stündlich.
    ich Arbeite von zu Hause aus so das ich auch fast immer vor Ort bin.

    ja, dass ist richtig, aber das setzt wiederrum voraus das die Wärme reduziert wird. D.h. der Mischer muss zufahren. Dann erst erkennt die Elektronik der Pumpe den reduzierten Wärmestrom und schaltet ab.


    Genauso wie es einige Zeitgenossen mit der elektronischen Ausstattung ihrer Heizungsanlage übertreiben so machst du es auch, nur umgekehrt. :meinung: Ein bisschen Elektronik muss (leider) sein. Es gibt ja kaum noch einen Lebensbereich der ohne die Elektronik auskommt.


    Aber.... bau du dir deine Anlage wie du meinst das dass für dich richtig ist. :)


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael


    Gut den Mischer mit der Handsteuern ist nicht so prickelnd da gibt es aber ein mechanisches Thermostat.
    Mit der Pumpe hätte ich keine Probleme da läuft bei mir seit über 10jahren eine mit einen Thermostat am Kachelofen.
    Klar gibt es Programmierte, so ein Teil habe ich an der Solaranlage und jeden Tag möchte ich das teil mit
    den Hammer von der wand Klopfen :D
    Also gibt es sonst keine weitere gründe ?


    Mfg
    Roland


  • Das ist so richtig wie du das schreibst. Aber dennoch möchte ich in den fall so wenig wie möglich auf Programmierbare sachen verzichten. Der Grund ist ziemlich
    einfach. ich will das die Heizung erst mal ohne viel Elektronik geht, so eine Fühler oder Thermostat lege ich mir ins Regal den ich schnell mal wechseln kann.


    Mfg
    Roland

  • Roland da gebe ich Dir recht.


    Als ich meinen GSE 2005 in Betrieb nahm habe fast 3 Jahre den Kessel geheizt wie ausgeliefert d.h. ohne Reglung. Als Rücklaufanhebung hatte ich einen Thermopatrone und die hat mechanisch die Rücklauftemp auf 61° gehalten. Als ich Probleme bekam mit dieser Thermopatrone das sie klemmte habe ich noch eine neue eingesetzt eine Weile ging es gut bis dann wieder und dann habe ich umgebaut auf einen Dreiwegemischer genau wie ich ihn zur Heizung habe. Die Rücklauftemp eingestellt auf rund 68° und sie arbeitet einwandfrei. Die Heizungsmischung hatte mein still gelegter Gaskessel übernommen.
    Damals gab es noch kein Atmos Forum. Dann fing ich an Stück für Stück etwas zu modernisieren bis auf den heutigen Stand. Wenn ich andere Anlagen von unseren Usern ansehe komme ich bei weitem nicht mit. Es ist auch ein Preis Leistungs Verhältnis. Ich nehme viele Abstriche in Kauf die ich eben manuell betätigen muß.
    Aber einen Heizungsmischer gehört einfach zur Grundausstattung einer Heizanlage. Du benötigst nur einen Dreiwegemischer mit Stellmotor ( bei 321 131197514012) und eine Regelanlage [bei 321 400718077713) (dazu gehört ein Außentemp Fühler und ein Fühler am Vorlaufrohr diese Teile könnte ich Dir auch noch suchen)
    genau diese Teile laufen bei mir nun schon seit 2008 und reichen für mich aus. Der Preis ist moderat. Es muß keine neue Anlage sein.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Danke Jürgen :thumbup:


    So habe ich mir das auch Vorgestellt. nach etwas lesen werde ich wohl ohne Mischer Steuerung nicht auskommen
    daran soll es aber nicht scheitern. Hauptsache für mich ist das nicht ein gerät alles übernimmt.
    Was für Mischer ich brauche habe ich noch keinen Plan, das betrifft auch noch die Pumpe. man soll das
    ja ausrechnen können was allerdings für mich schwerer Stoff ist, Wie es aussieht sogar für manchen
    Heizungsbauer :D


    Grüße
    Roland

  • Ich habe bis vor ca. 4 Jahren noch mit "stink normalen Grundfoss" Pumpen (Alt User mögen mir den Ausdruck verzeihen) gearbeitet. + sie arbeiten robust einfach - sie verbrauchen allerhand Strom um die 30 - 60 W . Jetzt habe ich mir dann eine Alpha geleistet ist auch kein Mercedes aber für mich ausreichend sie verbraucht von 3 einstellbar bis ich denke 20 W. Sie läuft bei mir mit geregelt 7 W und das ist auf ein Jahr gerechnet eine Energie Einsparung. Habe lange danach gesucht bei 321.
    Den Mischer den ich Dir Link in vorigm Beitrag schrieb habe ich zwei Stück einen für die Rücklaufanhebung und der andere ist für die Heizung zuständig. Das war es, mehr benöigst Du nicht für Deine Heizung na ja Kessel + genügend Puffer Volumen und auch die Heizkörper oder was Du geplant hast.
    Ich würde wenn ich heute vor einem Neuanfang stehen würde folgendes installieren: Einen Pellet + 2000 lt Puffer - Fußbodenheizung mit Wandheizung im Wohnzimmer (ich war mal in so einem Wonzimmer) alles andere nur FBH. Der Vorteil man braucht im Winter keine 50° und höher als Vorlauf.


    Meine Zusätze die ich noch angebaut habe (siehe Signtur) unter anderem um die Abgastemp niedriger zu halten bringen mir eine spürbare [lexicon]Holz[/lexicon] Einsparung.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen


    Ich werde ja gezwungen so eine Sparpumpe zu nehmen sonst nimmt der Schorni die Heizung nicht ab jetzt gibt es ja
    verschiedene Größen 1-2 1-4 1-6 genauso ist es mit den Mischer, mit KSV 10 oder 6,3 tralala kann ich aber nichts mit
    anfangen. Leider kann ich deinen Link nicht öffnen.
    Geplant sind einfach Heizkörper, ich habe 2 Mädels zu hause da ist eine Wandheizung nichts, was die so alles aufhängen müssen :D


    Ich muss aber sowieso erst über das grobe gehen wie Pelletlager, eine Ladung Eisen ist gerade eingetroffen
    gehe dann erst mal den Schweißer aufbauen und Bier holen :P


    Mfg
    Roland

  • Ich werde ja gezwungen so eine Sparpumpe zu nehmen sonst nimmt der Schorni die Heizung nicht ab

    Hallo Roland,
    du wirst zu nichts gezwungen. Du musst keine elektronisch geregelte Pumpe einbauen. Deinen Schornsteinfeger interessiert nur der sach,- und fachgerechte Anschluss des Kessels an den Kamin bzw. die Beschaffenheit des Kamins.
    Wenn du aber, was ich mal annehme, Fördermittel in Anspruch nehmen willst, dann ist der Einbau einer solchen Pumpe Voraussetzung. Aber bei den Strompreisen heute eigentlich Pflicht.


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael


    Der Schorni hat irgendwas von E- Norm Geschwafelt und das mindestens 1 pumpe Energiesparend sein muss.
    Man hört ja nichts gutes, was nützt es wenn die nur 5Watt braucht 200Euro kostet und bei zeiten Tot ist,
    dann ist halt auch nichts gespart, da aber sowieso eine her muss ist klar das ich so eine nehme.
    Förderung werde ich nicht in Anspruch nehmen da ich so günstiger wegkomme.


    Mfg
    Roland

  • Hallo Roland,


    zur Pumpe noch ein paar Anmerkungen:


    die Wilo Pico 25 1-4 bekommst du heute bereits für rund 150€.


    Bei meiner Anlage war das so: normale Pumpe Stufe 1 Leistungsaufnahme 38W, Betrieb pro Tag 16 Stunden, im Jahr 210 Tage. Stromkosten vor 4 Jahren ca. 36 €/a.
    Die neue Pumpe ist seit 09/10 in Betrieb und hat bis jetzt 65 kwh verbraucht. Stromkosten pro Heizperiode ca. 4,60€. Wenn die Pumpe durchhält, dann hat sie sich nach der HP 14/15 armortisiert. Ab 15/16 verdient sie dann das Geld was ich für eine evtl. Neuanschaffung ansparen kann.
    Das ist ähnlich wie bei den Energiesparbirnen. Geht eine vor der Armortisation kaputt stimmt die Rechnung auf lange Zeit nicht mehr.
    Edit: In Neuanlagen müssen Energiesparpumpen eingebaut werden, nur wer überprüft das, der Schorni gewiss nicht.


    Was deinen Schorni betrifft: Der kann viel erzählen und er darf auch mit dir darüber reden, aber verbaute Komponenten in einer Heizungsanlage außer Kessel und Kamin gehen ihn nichts an. Aber die "kehren" auch mal gerne aus Profilierungssüchten den Energiesparberater heraus.


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael,


    da die Schornis über die Runden kommen wollen und müssen, haben sehr viele sich qualifiziert und sind Eenrgieberater. Somit dürfen/können und reden dann eben in solche Sachen rein und wenn sie merken der Kunde merkt es nicht dann treten sie eben als Energieberater in schwarzer Kluft auf. Ich habe solche Dinge schon gehört.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo @Duc,


    Ich sehe du hast ein Motorrad.
    Werf doch die Black-Box weg und schieb das Ding.
    Dann drehen sich die Räder auch.
    Bergauf ist das ein wenig mit Plage verbunden, aber dafür geht es bergab etwas besser.


    Ohne Elektrik bekommst du die Einsparung an Energie und die Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte nicht in den Griff.
    Ich glaube aber auch, sogar wir beide könnten einer Meinung sein.
    Ich habe einen Heizungsregler von der Fa Honeywell/Centra. Ich schätze einmal das da über ca. 200 Einsteller drin sind die alle eine Bedeutung haben.
    Das ist für jemanden, der nicht aus diesem Beruf kommt, nicht mehr einstellbar.
    Da sollten andere Lösungen herbei.
    Es muss ja auch nicht immer eine UVR herbei, da gibt es auch schon fertige Lösungen, kostet aber etwas.


    mfg
    HJH

  • Was hast du vor?


    Wolltest du nur deinen Frust ablassen?


    Oder hast du eine Anlage gebaut?
    Oder willst du eine Anlage bauen?


    Kann man dir helfen?


    mfg
    HJH

  • Mein Kaminkehrer ist tatsächlich Energieberater, von wegen nur Kessel und Schornstein :D Der will auch 55ltr Puffer pro
    kw und Isolierung nach EEG sehen. Da diese Sachen ja gebraucht werden sehe ich auch keinen Grund da dazwischen zu reden.
    Pumpe muss ich erst noch schauen was ich nehme, Willo macht eigentlich einen guten Eindruck.


    HJH@
    Ich habe auch noch eine alte BMW die hat gar keine Blackbox die läuft auch heute noch ohne Elektronik :D
    Warum soll ich Frust haben ? Das ist mein voller ernst. ich habe nicht den Atmos gewählt weil er billig ist
    sondern weil er einfach einfach ist. Das ist in meinen Augen ein Kessel der [lexicon]Holz[/lexicon] verbrennt und ich will da
    einfach keine große Elektronik dran haben, Gibt es eine Störung möchte ich die schnell einfach und billig
    behoben haben.
    Das ich einen geregelten Mischer brauche habe ich ja schon eingesehen, ist da zb. die Reglung kaputt ist
    das kein Beinbruch deswegen geht die Heizung auch noch. klar kannst du helfen des wegen habe ich ja
    gefragt ^^ Zum Beispiel darfst du mir ruhig den Satz näher erklären warum das so ist.



    Ohne Elektrik bekommst du die Einsparung an Energie und die Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte nicht in den Griff


    MFG
    Roland

  • Ein Statement von mir.
    Ich habe einige Facharbeiter Prüfungen in der Elektrobranche absolviert unter anderem auch Kfz Elektrohandwerker. In der DDR haben wir unsere Trabis (Trabant ) und Wartburg am Wochenende gebaut damit sie am Montag uns wieder zur Arbeit brachten. Heute fahre ich einen Golf. Wir hatten einmal an einem Golf Typ das Problem Fernlicht Lampe defekt - ich habe mir bald die Finger verrenkt = Error - bin in die VW Vertrags Werkstatt sie haben die Batterie ausbauen müssen.
    Ein Techniker sagte mir ein mal der Fortschritt was jetzt alles in den Autos steckt ist sehr gut --- aber wehe es geht mal was defekt das Fehler Auslesesystem zeigt es uns aber an die Stelle zu kommen da müssen wir mitunter sehr viel abbauen um an das teil zu kommen.


    Es ist schön aus der ferne per handy zu sehen ob mein Kessel und die Heizung alles OK ist. Oder am TV Bildschirm während eine Werbung meine Kessel Daten ab zu lesen. Aber muß man das haben muß eben jeder selber entscheiden. In diiesem Punkt muß ich dem Roland Recht geben dies muß jeder selber wissen wie weit er geht . Nur die Grundlage einer Heizung mit dem nötigen Zubehör sollte doch ein Muss sein!

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!