Empfehlung für Aluklebeband, Marke, Hersteller.

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,
    kann mir jemand einen Tipp geben für qualitativ gutes Aluklebeband zum verkleben der Isolierung von Rohren.
    Im Internet gibt's ja zig Sachen aber was davon taugt?


    Grüße
    Peter

  • Ich habe meins vom Lidl. Scheint nicht besser oder schlechter zu sein als Premiumwahre.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Ob das Alukaschierband gut war weiß man nach ein-zwei Monaten, wenn es dann noch dort ist wo es war dann ist es gut. Ich hab schon viele gesehen die so schwach klebten das man sie nach dem kleben wieder anziehen konnte, ein gutes Band geht von sich selbst (Aluseite) oder eben Aluoberflächen nicht nehr abziehen.

  • Hallo,
    ja das Lidl Zeug ist nicht so der Bringer.
    Löst sich stellenweise, daher meine Frage nach was brauchbaren.


    Grüße
    Peter

  • Hallo,


    ich habe das hier


    von ebay "western_0"


    und das hier benutzt.


    [Blocked Image: http://www.gerband.de/wp-content/uploads/2013/03/Alu_01.jpg]


    Das No Name Band ist besser als Baumarktware aber kommt von der Klebekraft und Verarbeitbarkeit an das Gerband nicht ran.


    Die paar mehr Euro für das Gerband haben sich bei mir bezahlt gemacht.
    Ich habe im Aussenbereich die Isoschalen komplett damit abgeklebt. Das hat ganz schön gedauert. Ich würde mich schwarz ärgern wenn das Band wieder abgehen würde!

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Noch ein Tipp fürs verarbeiten.
    Das Aluband lässt sich am besten vom Trägerband trennen wenn man mit dem Daumennagel die Ecke greift und etwas zieht. Dann reißt das Aluband aber das Plasteträgerband dehnt sich nur und kann problemlos abgezogen werden.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hallo,
    ich hab mein Band bei meinem Heizi gekauft - keine Ahnung welches Fabrikat. Aber er meinte, das Wichtigste sei, die Klebestellen mit dem Grff eines Schraubendrehers oder dem Ohr einer Schere gut anzureiben, dann würde es ewig (oder nicht ganz so lange :S ?) halten.

    Mach' den Ofen nur halb voll,
    wenn's Holz lange reichen soll!


    Viele Grüße aus der Oberlausitz
    Jörg


    DC 30 GSE - 2 x 1000 l Pufferspeicher - Laddomat - 13 m Schornstein - Zugbegrenzer - Wolf Gaskessel als Reserve - Warmwasserspeicher - Solarkollektoren

  • Ich habe jetzt den Vergleich zwischen gescheitem und billigen Lidl-Aluklebeband. Das gescheite (Marke weiß ich nicht, habe ich vom Heizi bekommen) ist viel dicker, hält, auch wenn die Rohre warm werden. Das billige vom Lidl ist im Vergleich dazu wie Schokoladenpapier und sobald es wärmer wird, fällt es einfach ab. Ich habe gestern morgen mir eine schöne Isolierung für meinen Luftblasenabscheider gebaut (siehe Bild) und als ich gestern Nachmittag in den Heizraum ging (Kessel lief), lagen am Boden ein paar Streifen und der Rest baumelte nur so dran rum. Scheißzeug!

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hab auch das Gerband vom schon erwähnten Ebayhändler zusammen mit den Alu kaschierten Halbschalen verwendet.
    Sieht viel gleichmäßiger aus wie Klebeband mit PE-Iso.


    Für Schlamm und Luftabscheider habe ich die originalen genommen.
    Sieht einfach vernüftiger aus.


    [Blocked Image: http://www.pumpendiscounter.de/270_ReigaGbR_HM_TAA150.jpg] [Blocked Image: http://www.loebbeshop.de/viessmann/media/images/spirovent-luft-daemmung.jpg]


    Beim Umbau hatte ich auch genug stellen an denen die alte (2-3 Jahre dran) PE-Iso und auch Kautschuk total mit dem Rohr verklebt waren...

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Tja, so ist das. Ich habe jetzt no name Gewebeklebeband genommen. Das hält.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!