Endlich läuft mein D20P

  • Hallo miene Lieben,


    es war einmal vor langer, langer Zeit, da bestellte ich meine Heizungsanlage :whistling: .


    Und nun endlich ist alles in Betrieb :brav2: .


    Heute hat Ellern :held: meinen D20P eingestellt, eingemessen und damit in Betrieb genommen.


    Nun darf ich mich endlich auch zu den Atmosheizern zählen :dolllol: .


    Jetzt noch am Montag den Schornie anrufen, damit auch alles seine Ordnung hat. Und ab mit den Unterlagen zur BAFA. Vieleicht bekomme ich ja dann "Weihnachtsgeld".

  • hallo Walter


    Was lange währt wird endlich gut :meinung:


    Da hat es wohl gleich noch ein Admin Heizfest gegeben :coolman:

    Gruß fjko


    Atmos DC30RS, 2000 Liter Pufferspeicher, 275 Liter Mag, 200 Liter Warmwasserspeicher, Zugbegränzer, Abgasthermometer und Microblasenabscheider verbaut. Buderus Ölkessel Hydraulisch Eingebunden. Geregelt wird die ganze Anlage mit der Logic-Therm Steuerung.
    Vorstellung

  • Grüß Dich Walter und herzlich willkommen bei uns Atmos Usern Bereich Pellet.


    Ich freue mich Das Du fast pünktlich zum Winter Anfang Deine neue Heizung in Betrieb nehmen kannst. Die letzte Hürde des black Men wirst Du auch packen und dann liegt unterm Weihnachtsbaum der Kontoauszug über den Eingang von der BAFA. Nach all den Anstrengungen die hinter Dir liegen wirst Du Dir eine Ruhe Erholungspause gönnen, oder? Ach ja die User möchten bestimmt vom neuen Pellet User einige Heizungsbau Bilder mit Erklärungen inkl. Reglung sehen. :neugier:

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,


    heute habe ich mal beide Kessel parallel betrieben.


    Funktionierte ohne probleme.


    Also auch das geht :coolman: .


    Die Regelung ist auch angepasst und funktioniert reibungslos. Der D20P schaltet ein wenn nur noch 42°C oben (Zone 2) im Puffer sind, und schaltet ab, wenn 60°C in der 3. Zohne erreicht wurden.

  • Hallo,


    wie sieht es bei Euch mit der Kesseltemperatur aus?


    Bei mir komme ich nur wenig über 70°C hinaus, und meine Laing Pumpe steht schon auf 2,5 von 7 (Variable Einstellung). Die Rücklaufanhebung hat eine 72°C Patrone drin. Die Vorlauftemperatur beträgt um 32-35°C.


    Ist das normal? Und ich sehe auch, dass die Rücklaufanhebung ständig auf und zu macht.


    Hier mal die Ladung meines Puffers, ankommend vom Kessel ist die schwarze Linie:


  • Also bei mir ist die Kesseltemperatur ziemlich konstant bei um die 75 Grad. Mal sind es 74, mal 76. Die schwankt auch nicht. Ich habe ebenfalls die 72er Patrone drin und da scheint mir auch keine langes hin- und her zu sein. Vielleicht spinnt die Patrone? Was hast Du nochmal als RLA?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Tach,
    ich kann jetzt nur von meiner 3-Wege Mischer RLA berichten.
    Ich habe dort 75 Grad eingestellt und die VL Temperatur geht so von 80-86 Grad in den Puffer.


    Grüße
    Peter

  • Hallo,
    ich hatte die RLA meines Ofens mit [lexicon]Wärmetauscher[/lexicon] mit einen Thermovar, den hab ich dann schnell gegen eine 3 Wegemischer RLA getauscht.
    Das war mir zu ungenau und ich hatte den Eindruck das der Thermovar den Rücklauf auch nicht sauber zu machte, ich hatte immer das Gefühl wenn die Pumpe an war und eigentlich noch der kleine Kreislauf aktiv sein sollte immer noch Wasser aus dem Rücklauf in den kleinen Kreislauf kamm.
    Und seit ich den 3 Wegemischer eingebaut habe, ist der KWh ertrag höher.


    Grüße
    Peter

  • Hallo,


    also wenn ich mir meinen Pelletbehälter so anschaue, geht da gut was weg wenn der Kessel in Betrieb ist. Da sind in einer Woche dann 15 Säcke Pellets mal schnell weg.


    Nach 2 Tagen Betrieb habe ich schon 4 Säcke nachgefüllt.

  • Hallo,


    die ersten Pelletläufe sind gut gelaufen, der Kessel tut was er soll.


    Der Schornie hat die Installation bereits abgenommen, und muss nur noch mal zum Messen kommen.


    Und die BaFa hat sich auch schon gemeldet (in nur 10 Tagen!). Da können sich andere Behören eine dicke Scheibe von abschneiden! In ca. 14 Tagen soll das Geld auf dem Konto sein.

  • Na wunderbar! Bei mir hat die BAFA schon überwiesen. Ein Bekannter hat auch eine Pelletanlage (Premiumanbieter...) einbauen lassen und eine reine Brauchwassersolaranlage. Er hat nach 5 Tagen seinen Bescheid erhalten!

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!