Förderleistung Grundfos Alpha 32-60/180 Stufe III

There are 11 replies in this Thread which was already clicked 1,192 times. The last Post () by Lex.

  • Hallo,


    als ich die Heizung neu aufgebaut habe arbeitete die oben genannte Pumpe bei Stufe III zwischen 2,9 und 3,2 m3.


    Jetzt habe ich nur noch 2,3 bis 2,4 m3 auf Stufe III. Verrohrung zwischen HVK und Pumpe und Puffer ist 2", Höhenunterschied max. 1 m.


    Es ist nichts verändert worden, der Mischer wird von einer frei einstellbaren elektronischen Regelung gesteuert.


    Welche Förderleistung erreicht Eure Pumpe in der gleichen Dimension auf Stufe III.


    Danke für Eure Mühen,


    Gruß aus der Eifel


    Hallimasch

  • Zur Pumpenförderleistung kann ich nicht viel sagen, aber…

    Hast du im System Danfos oder ähnliche Regulier Ventile eingebaut?

    Oder hattest du ganz zu Beginn noch Luft im System?

    Gruess Ruedi

    Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.

    Offene Anlage mit 180l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!

    Traktoren: Meili DM 36 Jg.60, MF 254 Jg.78 Werkzeuge:Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 6 Motorsägen, Biber mit Stihl461 als Antrieb. + Jede Art von Äxten!
    Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
    Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.

  • Wie kommst Du zu diesen Mess Werten auf komma stelle genau?

    War die Wassertemperatur bei beiden Messungen gleich?

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Wie kommst Du zu diesen Mess Werten auf komma stelle genau?

    Wenn es eine Alpha 2 ist wird das wahlweise angezeigt oder die Leistung in Watt ;)


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure Informationen.


    .. ich habe keinen Magnetabscheider zwischen HVK und Pufferspeicher

    .. in dem Kreislauf befinden sich keine Danfos oder andere Ventile , nur der Mischer, Thermostatventile befinden

    sich nur im Hauskreislauf

    .. die 3 bis 3,2 m3 zeigt die Pumpe an, gemessen habe ich nichts


    Leider hat mir keiner von Euch seine eigene Förderleistung mitgeteilt, jemand muss doch auch eine Alpha 2 32-60/180 betreiben, von mir aus auch der Wert einer anderen Pumpe.


    Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag


    Gruß Hallimasch

  • Ich habe die kleinere Pumpe montiert.. und die fördert be 19 W in meinem Heizkreislauf bei teilweise abgesperrten Heizkörpern etwas über 1m3/h..

    Daher meine oben gestellte Frage, ob Regulierventile wie Danfos zu seien!

    Gruess Ruedi

    Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.

    Offene Anlage mit 180l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!

    Traktoren: Meili DM 36 Jg.60, MF 254 Jg.78 Werkzeuge:Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 6 Motorsägen, Biber mit Stihl461 als Antrieb. + Jede Art von Äxten!
    Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
    Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.

  • Das hab ich auch gelesen… daher auch meine ersten Fragen zu Luft im System….

    Wie steht der Mischer der Rücklaufhochhaltung?

    Gruess Ruedi

    Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.

    Offene Anlage mit 180l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!

    Traktoren: Meili DM 36 Jg.60, MF 254 Jg.78 Werkzeuge:Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 6 Motorsägen, Biber mit Stihl461 als Antrieb. + Jede Art von Äxten!
    Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
    Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.

    Edited once, last by Chaletheizer ().

  • Leider hat mir keiner von Euch seine eigene Förderleistung mitgeteilt, jemand muss doch auch eine Alpha 2 32-60/180 betreiben, von mir aus auch der Wert einer anderen Pumpe.

    Was bringt dir das, wenn du die Förderleistung von anderen weißt? Jede Anlage ist anders, bspw. bei den Druckverlusten. Auch kann nicht jeder Nutzer die Förderleistung seiner verbauten Pumpe ablesen, weil sie gar nicht angezeigt wird.

    Zur Einstellung der Pumpe: Welche Spreizung möchte ich fahren, daraus ergibt sich dann der Massenstrom den die Pumpe leisten muss. Dann wird der Druckverlust berechnet (bei bestehender Hydraulik, bei der Planung wird erst gerechnet und dann gebaut). Erst dann kann die Pumpe anhand des Datenblatts eingestellt werden. Deine Pumpe läuft mit 3,2 m³/h auf "Kante" Lt. Datenblatt ist bei einem Druckverlust von 170 mbar Schluss. Bei noch höherem Verlust geht die Förderleistung zurück.

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Edited once, last by Holzpille ().

  • Ich hatte die Alpha2 25/60 180 verbaut die ist das gleiche wie die 30/60, ich hatte 3,2 bis 2,8cm im Kesselkreis zum Puffer. Das kommt immer auf die Mischerstellung an und die Temperatur vom Kessel und Puffer. Beim Kesselstart waren es meist 3,2 und wenn das ganze System incl. Puffer warm war waren es noch ca. 2,8cm da die Pumpe ja dann noch alles durch den Puffer schieben muss. Ich hatte aber nicht die Stufe III, sondern konstant Druck III eingestellt.


    Ein Schmutzfänger, eine thermische Rücklaufanhebung, fest gehende Pumpenwelle oder gar ein Mischer der nicht mehr so wie früher öffnet könnte ein Fehler sein. Aber auch einfach nur die Messdaten in der Pumpe selbst werden falsch angezeigt, obwohl alles i.O ist. Bei großen teuren Pumpen gibt es sogar Fehlermeldungen, wenn die internen Sensoren nicht mehr funktionieren. Die Pumpe kann man aber dennoch problemlos weiter laufen lassen.


    Braucht der Kessel jetzt länger für einen Abbrand als früher?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!