Abgasregelung Belimo, KS90

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    leider hab ich in der Suche nichts richtiges gefunden.


    Mir ist aufgefallen das ich an meinem DC32GS sehr hohe Abgastemperaturen habe, was sich bestimmt auch auf den Holzverbrauch auswirkt. Nun gut, damals mal ne ST81 Zpid Steuerung irgendwo bestellt und die regelt jetzt meinen Lüfter. Fortschritt zur orginalen Steuerung "Der Lüfter schaltet sich nicht aus und die Vergasung wird nicht unterbrochen". Die Steuerung regelt bis auf 1% Lüfterleistung runter, aber an der Abgastemp tut sich nicht viel, die bleibt auf 300°. Dann habe ich mal ein bisschen mit der Schubstange gespielt, ohne großen Erfolg. Allerletzt habe ich den Honeywellregler mal runtergedreht und siehe da, Klappe zu Abgastemp sinkt. Die Lösung!!!


    Nun viel BlaBla, ich möchte mir eine Belimo Klappensteuerung mit ner KS90 Regelung nachrüsten. Hat jemand sowas schon hinter sich und kann mir mal Infos geben, welchen Belimo ich haben muss u.s.w.? Ich hab da mal vor geraumer Zeit hier im Forum was gelesen aber ich finde es nicht oder ich bin einfach zu blöd!!!


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Auf die schnelle finde ich diesen Beitrag auch nicht.
    Der Regler ist OK. Du benötigst dazu einen Belimo SR d.h. StetigReglend das bedeutet er fährt nicht AUF-ZU, sondern durch diese 0 - 10 V Regelspannung die der belimo vom KS Regler bekommt fährt er so wie der Regler seine Eingangswerte von dem Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000 der im Abgasrohr steckt bekommt.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Dirk,


    ich würde erstmal im WT den Abgasausschnitt mit Blech
    schrittweise verkleinern bis AGT sinkt.


    Saugseitige Regelung wäre die bessere Lösung, das
    kannst immer noch realisieren.


    Nicht das dein Kessel an überregulierung leidet.. :)

  • Danke Juergen und Manfred!!!


    Erstmal zu Juergen:
    Dann kann ich mich ja jetzt mal nach nem Belimo umschauen. Dazu benötige ich ja noch einen Temperaturfühler und einen Regler. Den Regler wollte ich in einen kleinen Sicherungskasten auf der Wand am Vergaser montieren. Regler!!! Hab mal im Auktionshaus geschnüffelt, aber da gibt es ja einige die ein Vermögen kosten.


    zu Manfred:
    Wenn ich das im WT verkleinere, kommt den mein Atmos nach dem Anzünden noch in Fahrt? Ist ne super Lösung bis ich das mit der Saugseitigen Regelung fertig habe.


    Mir ist aufgefallen, wenn der Honeywell die Klappe zu macht wird die angesaugt und der hat dann keine Kraft mehr um die wieder zu öffnen.


    Habe gebrauchte Regler aber im tadellosem Zustand gefunden. 60€-PMA KS40-1!! Da steht im Datenblatt: EIN/AUS-, 2-Punkt-, 3-Punkt-, Motorschritt- und stetige Regelung!!! Kann ich sowas gebrauchen?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

    Edited once, last by Zalfen ().

  • Den KS 40-1 habe ich als AGT Regler den kannst Du nehmen es geht ja um die dreipunkt Reglung. Ich muß mal hier suchen da ist irgendwo eine Einstell Anleitung neben der Bedineanleitung die unbedingt mit dazu sein sollte beim Kauf.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo juergen,


    bin dabei, die Sachen zu beschaffen. Das eigentliche Problem wird sein, das ganze zu verdraten und den Regler einzustellen. Eine super Hilfe wäre natürlich, wenn jemand ne Anleitung zum Einstellen des Reglers hat. Trotzdem erstmal, Euch allen ein Dankeschön für die Hilfe und allen ein frohes Osterfest!!!


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hallo Dirk ich habe im Forum gesucht und einiges gefunden:
    Günstig die Abgastemperatur regeln mit PID Regler über Original ATMOS Belimoklappe(Hilfe f. frustrierte Heizer))


    Unter Wiki ist dies:
    http://wiki.holzheizer-forum.d…p?title=ATMOS_Steuerungen


    Konfiguration und Parameterwerte GSE 30Diese
    Werte habe ich von unserem Moderator Jürgen erhalten:
    AGT Konfiguration und Paramterwerte Teil 1
    AGT Konfiguration und Paramterwerte Teil 2
    AGT Konfiguration und Paramterwerte Teil 3
    AGT Konfiguration und Paramterwerte Teil 4

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Juergen,


    im Beitrag "Günstig die Abgastemp......" kommen zwischendurch Links zum Auktionshaus .... mit Belimo. Da handelt es sich um Belimo NM230A mit einer Nennspannung AC 100.....230 V!!! Du schreibst aber in deiner Antwort etwas von Regelspannung 0...10V!!! Da gibt es welche mit 230 und welche mit AC/DC 24V. Welchen brauche ich denn für eine Regelung mit einem PMA KS 40-1? Wie sieht es mit Tempfühler aus? PT100 Fühler?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Ein Belimo benötigt eine Grundspannung die kann entweder 230 oder 24 V betragen. die zweite Spannung zur Steuerung beträgt 0-10V. Es gehen also 4 Anschlüsse an den belimo. Diese Regelspannung bewirkt das die sichtbare "Hohlachse" an Ende des Reglers sich entsprechend der Spannung die sie eben vom Regler bekommt bewegt und einen Stellantrieb von einer Luftklappe bewegt.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611


  • Sie können auch ein platte mit ein kleiner area hinten die klappe(Plastik mit die vie schrauben) machen.
    Ich habe das für mein Freund mit ein dc50s gemacht. Das ist einfach gemacht mit ein Plastik 5l behälter, schere und messer gemacht. Vielleicht 80-100mm diameter. Dann arbeitet die zpid besser.
    Wenn sie ein gut area finde können Sie ein schiebe in Metall machen.



    Das ist besser mit ein höher wiedererstand auf die Luftseite, dann
    rauchst das nicht in die raum wenn sie die fülltür geöffnet.
    Das können sie mit keine geld und wenig zeit machen.


    Mfg Gordon

  • Hallo,


    Erst einmal etwas zu den Reglerausführungen:


    1) Man unterscheidet in 2-Punkt Regelung (einfaches EIN/AUS)
    Zwischen Ein und Aus ist noch oft eine Hysterese eingebaut (manchmal einstellbar) oder aber auch eine thermische Rückführung.
    Hysterese --> z,B. wird bei 80°C abgeschaltet und bei 75°C wieder eingeschaltet, das sind dann 5°K Hysterese oder auch Schaltdifferenz. Wie du evtl. auch bemerkt hast wird ein Temperaturpunkt in "°C" gekennzeichnet und eine Temperaturdifferenz in "grd K". Da hier kein grd auf der Tastatur ist schreibe ich °K (K steht für Kelvin).


    2) dann noch die 3-Punkt Regelung, mit den möglichen Stellungen AUF - Halt - ZU
    Das ist dann eine direkte Ansteuerung auf einen Stellantrieb. Das kann ein elektr. Stellmotor, ein Hydraulikventil oder Pneumatikventil sein.
    Ein elektron. Regler gibt dabei, oft über Relaisausgänge, die entsprechenden Signale AUF oder ZU aus.
    Sind beide Ausgänge nicht aktiviert, bleibt der Stellantrieb da stehen wo er steht, das ist dann Halt.


    3) Dann noch die Stetigregelung. Damit man meint damit das Ausgangsignal (Stellgröße) des Reglers.
    Im Regler verwendet man als Ausgangsignal 0...10V oder 0...20mA mit der Signalabwandelungen des angehobenen Nullpunktes (live zero) bei Spannung sind das 2...10V und bei Strom 4...20mA. Diese Signale können in der heutigen digitalisierten Welt durchaus Auflösungen von über 10 000 Punkten haben.


    Das heißt, das Ausgangsignal von 0...100% wird in 10 000 Punkten aufgelöst.
    Über Sinn oder Unsinn kann man auch da wieder streiten, da man bei einem 10 V Signal mit 10 000 Punkten Auflösung schon leicht in den Bereich des Signalrauschen des Spannungssignales liegt.
    Man hat nun aber nicht nur elektr. Stellantriebe auf den diese Signale weiter verarbeitet werden, deshalb sind die hohen Auflösungen evtl. schon angebracht.


    Als Vergleich, eine UVR löst die 0...100% Stellsignal in 30 Punkte auf.
    Man hat dann, wenigstens vom Regler her, die Möglichkeit höhere Auflösungen anzusteuern.


    Dieses Stellsignal geht dann auf z.B. einen elektrischen Stellantrieb.
    Dabei bedeuten 0% (0/2V) z. B. Klappe ganz zu und 10V Klappe ganz offen.
    Zwischenwerte im Signal ergeben entsprechende Stellungszwischenwerte des Stellgliedes.
    Wobei der Stellantrieb auch etwas anderes wie eine Klappe sein kann.


    Da ein Signal von 0...10VDC oder 0...20mADC keine Leistung treiben kann, benötigt man immer zusätzlich eine Spannungsversorgung für den Leistungsteil des Stellantriebes.


    Wenn es jetzt eine Abweichung in einem Regler gibt, wird entweder, je nach Art der Abweichung, das Signal vom Regler erhöht oder verkleinert, oder, wenn keine Abweichung vorhanden ist, bleibt das Stellsignal da stehen wo es steht.


    Da man mit diesem Signal wie oben bemerkt, keine Leistung ansteuern kann, muss in dem Stellantrieb ein Wandler eingebaut sein.
    Dieser Wandler ist nichts anderes wie ein Nachlaufregler (auch ein Dreipunktregler). Im Stellantrieb befindet sich dazu z.B. dazu ein Potentiometer als Rückmeldung des Stellungssignales des Stellmotors.
    Die Stellgröße des Reglers sagt z.B. 20% Signal.
    Das bedeutet, der Stellantrieb soll auf 20% Öffnung fahren.
    Der Nachlaufregler vergleicht die Stellgröße des Reglers mit der Stellung des Potentiometers und fährt über Kontakte , wie bei einem 3 Punkt Regler, den Stellantrieb in die geforderte Stellung.


    Auch da ist wieder die Frage wie hoch ist dabei die Auflösung.
    Die bei mir eingebauten Belimo Stellantrieb lösen ein Ausgangssignal von 0...100% in ca. 81..82 Schritte auf.


    Noch etwas zu dem Vorhaben nach der Abgastemperatur die Leistung zu regeln.
    Grundsätzlich geht das und machen eigentlich alle Hersteller auf diese Art.
    Wenn man aber, wie oben genannt, die Primärluft auf 1% zurück fahren will, wird man das Feuer ersticken.
    Man muss also das Ausgangsignal beeinflussen können in seinem MIn und MAX Bereich.
    Zusätzlich muss man beim Anheizen gesteuert, als mit festen Wertvorgaben, die Primärluft vorgeben.
    Auch beim Nachlegen verändert man durch Ansteigen der Rauchgastemperatur die gefundenen Reglerwerte wesentlich.


    Aus diesen Gründen sollte man den Regler, wie z.B. bei einer programmierbaren Steuerung, beeinflussen können.
    Ein einzelner Regler, ohne zusätzliche Eingriffsmöglichkeit in das Regelverhalten, wird da oft nicht zielführend sein.


    mfg
    HJH

  • Hallo,


    danke HJH für deinen Beitrag, sehr hilfreich!!! Teile sind alle gekauft. Hat jemand ne Pinbelegung für den KS 40 Regler da ich elektischer Laie bin?


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Hallo Dirk,


    hier Bedienanleitung vom KS 40


    bitte schau mal in die Bedienanleitung und als nächstes Deinen Regler von hinten ansehen wo die ganzen Anschlüsse gesteckt werden. Dort muß zu jedem Stecker eine Bezeichnung dazu stehen. Sollten einige Begriffe unverständlich sein dann mach mal ein foto von der Rückseite und wir erklären das eingestellte Bild.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hi,


    hab mir den KS40 Regler gekauft in der Ausführung 407. Leider musste ich nach Erhalt und Bedienungsanleitung studieren feststellen des der kein Dreipunkt kann. Gut, wer billig kauft, kauft zweimal. Nun etwas tiefer in die Tasche gegriffen und mir einen PMA KS 90 gekauft. Mit der ganzen Konfiguration habe ich mich sehr schwer getan, aber im alten Forum findet man von Anschluss bis Konfiguration alles. Sehr großen Dank an alle, die hier und drüben mir beim Thema weitergeholfen haben!!!


    Danke
    Gruß Dirk :)

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

  • Auch auf die Gefahr hin alte Kamellen auf zu Wärmen, ein Paar technische Grundlagen zur Stetigregelung:


    1. Die UVR1611 löst mit 100 Punkten auf - nicht mit 30 (das nur, wenn ich im PID-Regler max. auf 30 belasse), max auf 100 setzen!
    2. Alle Belimo`s mit Analogeingang lösen mit 96 Punkten auf! (die von Siemens übrigens auch)
    3. Diese Auflösung gilt auch, wenn der Sockel gekappt wird. z.B. 2 - 10V / 4 - 20mA.
    4. Hat der Regler nur 4 - 20mA, und der Antrieb nur 0 - 10V Eingang, ist das kein Beinbruch!
    Ein 500 Ohm Widerstand zwischen Masse-Klemme und +10V-Klemme mitbeschaltet, schon gehts. (20mA ist eine Stromschleife)
    U = I *R habe ich in der Lehre vor 45 Jahren gelernt.
    500Ohm * 0,02A = 10V - siehe da es stimmt immernoch!


    Zum Thema Sockelkappung: Da sind manche schon wahnsinnig geworden!
    Abhilfe: In der Analogausgang-Konfiguration 0 = 2 Volt Ausgang setzen.


    Alfred

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!