holzlager.......m³??

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • hallo leute, habe jetzt mein holz fertig für die nächsten jahre. es lagern
    jetzt 72m³ brennstäbe geschlichtet ein, platz wäre für 76m³ da.


    was habt ihr so an holzvorrat eingelagert. würde mich nur neugierigerweise mal interessieren :D:)


    Liebe grüße klaus

  • Hallo


    10 Tonnen Pellets ist doch auch Holz oder?


    Spaß bei Seite es liegen noch lächerliche 10 rm im Garten für den Kaminofen mit Wassertasche.


    Mfg.P25

  • moin,


    mit den 650 käme ich 50 jahre hin...
    bei mir lagern knapp 60 m^3 für die nächsten 4 jahre.


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

  • 650m³ sind schon beeindruckend viel. Hast du einen „Automaten“ oder ähnliches?


    Würde ich meine Arbeitskraft (und die meines 89- jährigen Vaters) auch nur mit 5 €/h ansetzen, käme es mich trotz eigenem Wald wahrscheinlich günstiger, Holz zu kaufen als zu machen.
    Und das, obwohl wir relativ gut ausgestattet sind. (Trecker, Anhänger (5to), Frontlader, 4 Kettensägen, Stockmann Spalter, etc. etc.)


    Das „Highlight“ ist Bauholz aus dem eigenen Wald, wenn man das dann nach dem Sägen zum trocknen schön gestapelt im Schuppen hat.... Obwohl ich auch hier die Wirtschafltichkeit besser nicht nachrechne...


    Holzmachergruß vom
    Gust

  • Bei uns liegen ca. 8-10 rm. Aber das ist auch nur für den Kaminofen im Wohnzimmer für die nächsten zwei Winter. Wird wohl eher reichlich bemessen sein. Im Wald liegen nochmal 12 rm, aber die sind mit noch zwei Freunden zusammen, mit denen wir das Holz machen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    Naja, was heißt Automat?


    Wir haben zwei Posch-Spalter mit 20t, eine Posch Cutmaster 700 comfort und 3 MB-tracs zum betreiben der Maschinen.
    Gefahren wird alles mit Kipper bei Großladungen (Ab 10rm), ansonsten mit VW T5 + Kippanhänger. Sind dann immer 6rm pro Fahrt.
    Betrieben wird das von 3 Personen. Wird aber weniger, da mein Vater langsam aufhören will. Wir waren schon mal vierstellig - und das bei FM, nicht bei RM. Gott sei dank sind die Zeiten vorbei :)

  • moin,


    stell doch mal ein bild von den 650 m ein, das ist wahrscheinlich noch beeindruckender als die zahl.


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

  • Bei mir lagern 88,5 RM Kiefer,Fichte Douglasie u. etwas Weide u. Erle,in 3 Jahren zu Brennholz gemacht u. gestapelt.Der Holzverbrauch vom 15.09.2014 bis 15.09.2015 war 20,7 RM Buche Kronenholz,teilweise schon etwas stockig,weil es 2 Jahre im Wald gelegen hatte.

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.

  • Hallo,


    Morgen mache ich mal Bilder. Vielleicht bekomme ich auf einem Baum ein besseres Bild. Anbei sind auch mal die von tante google. Auf dem einen ist das Holz schon verkauft, man sieht aber die spuren. Dort lagerten mal rund 350FM. Habe mal zwei Bilder rausgesucht. Eins vom Winter, eins vom Sommer. seht ihr ja.


    Grüße

  • Hallo Holzeheizer,


    bei uns lagern ca. 45 Rm Birke gespalten, ca. 6 Rm Fichte, 1 Rm Eiche, ca. 2 Rm Pappel und noch 1 Rm gemischtes, in Summe also etwa 55 Rm.
    Dazu gesellt sich noch einiges an altem Abrissholz, was zum Bauen kaum noch zu gebrauchen ist, ca. auch noch mal 20 Rm.


    Holz war halt aus eigene, Wald da denn leider ist meine Haussanierung stark ins Stocken geraten, kein einziger Raum bewohnbar und noch immer keine Heizung geschweige denn ein HV installiert 8| Und aufgrund der ewigen Wartezeit auf das neue Förderprgramm namens Leader, wird es wohl erst im Frühjahr weiter gehen.
    Da kann ich die Zeit halt wenigstens noch für die Planung nutzen, Heizlast berechne ich gerade noch mal selbst usw.


    Grüße


  • Hab mir mal überlegt das Dach meiner Hütte mit einer Aufsparrendämmung zu sanieren, wäre zwar auch im Sommer angenehmer, aber rechnen tut sich das, wie man so schön sagt, "In hundert kalten Wintern nicht", leider.


    Gruß
    Stefan


    Im Winter vielleicht nicht, aber den Komfortgewinn im Sommer kann man schwer in Zahlen fassen...
    Nach der Dämmung könnte man dann über so was nachdenken... Gebäudekühlung


    Gruß Gust

  • Hallo Stefan,


    Ist ein ganz normaler T5 Bus (Pritsche). 2 Rm auf'm Bus.
    Kipper hat Leer 780kg, Zulässiges GG sind 2500. Bleibt also Spiel für ca. 1700 kg.
    Anhängelast sind 2500kg. ca. 4 RM auf den Kipper.


    Aber 128kW zerren an dem Gespann ganz locker. Damit wird es in der Tat sportlich :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!